Interessensgebiete

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um einen Überblick über die Mitwirkenden und deren Interessen zu erhalten, wird vorgeschlagen hier etwas "name-dropping" von Themengebieten zu betreiben. Diese Seite soll neben der reinen Information, was denn der Metalab Nachbar so tut, ausserdem zur Identitätsschaffung beitragen.

In Klammer kann man hinter sein Thema nach belieben seinen Namen setzen. Ausserdem sollten die Themengebiete nach Anzahl der Interessenten geordnet sein, um die für die Community am wichtigsten Themen gleich am Anfang stehen zu haben. Wer Lust und Muse hat, kann Themenkreise auf eigene Wiki Seiten linken und dort ausschmücken. Bitte achtet bei den Seiten der Themenkreise auf eine kurze Beschreibung und die Platz-, Geld- und Materialanforderungen, die man braucht um dieses Thema im MetaLab zu beheimaten (siehe als Beispiel Socializing).


  • Freie Funknetzwerke, alternative Telekommunikations-Infrastruktur

(Clemens, Mihi, lynx, Christoph, Frank, Teemu)

  • Emergente Eigenschaften/Verhalten in komplexen Systemen - Artificial Life, Life (Ameisen), Zelluläre Automaten, Selbstorganisation, Verteilte Algorithmen, Agentensysteme (Clemens, Enki, Atrox, Philipp, Wizard23, Metaz)
  • Core Wars und aehnliche Programmier Competitions



  • HappyLab / FabLab: Ein Platz zum Selberbasteln von Open Source Hardware. Hier kann man mit modernen Fräsmaschinen, Lasercuttern, und Platinenätzmaschinen fast alles fertigen. Ein Großteil der nötigen Hardware befindet sich bereits im Besitz partizipierender Vereine, wird aber in den Wohnungen von Privatpersonen aufbewahrt.
  • Büro für Geeks: Ein geteilter Arbeitsplatz für Geeks. Hier könnte so manches Startup entstehen.
  • Bibliothek - eine bescheidene Bibliothek zum Sitzen und Schmöckern.
  • KulinarischeExkursionen: Gemeinsames Kochen und geniessen
  • GoLab: Socialising beim ältesten Spiel der Welt, in dem Computer noch lange schlechter spielen werden als Menschen.
  • GiftCulture: Kooperatives Zusammenleben
  • ein MUD, zur erzeugung einer mythologie rund ums MetaLab
  • DiscordianLectures: Vortragsreihen, Workshops.
  • Filmabend: Ab und zu, zum gemeinsam schauen und anschliessen diskutieren.
  • Dunkelkammer: Fotografien selbst entwickeln, sei es digital oder analog.
  • MDP: metalab documentation project
  • MacHackers: Digital Lifestyle am Mac mitgestalten durch Entwicklung von cooler Anwendungssoftware und Trendsurfen
  • Sicherheit: Digitale Sicherheit auf und zwischen Computern jeglicher Art