Metalab-Infrastruktur-Hackathon 2016-02

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Metalab Infrastruktur Hackathon

Im gesamten Metalab, Rathausstraße 6


Subpages: {{#subpages: | format=list | pathstyle=children | sortby=lastedit | sort=desc | showpage=no | kidsonly=yes | limit=0 }}

Metalab Infrastruktur Hackathon
Metalab great again.jpeg
05.02.2016 bis 07.02.2016
entire Lab, if possible
ente,prikle
Hackathon
your motivation and enthusiasm
planning
We'll be focusing on the Metalab's own infrastructure, cleaning up the wiki and fixing issues we see around the lab.
Zuletzt aktualisiert: 20.05.2016


Der Infrastruktur-Hackathon dient dazu, die Infrastruktur des Metalabs selbst zu verbessern. Wir hacken zwar alle ständig an irgendwelchen Projekten, investieren aber oft nicht genug Zeit in das Metalab an sich. Das ist schade, weil viele von uns doch Zeit im Metalab verbringen und es nach fast 10 Jahren mal Zeit ist, unsere Umgebung ein bisschen aufzuhübschen und zu diskutieren, wie wir das Lab gerne haben würden und die notwendigen Änderungen durchzuführen. Ihr seid alle herzlich eingeladen zu kommen.

Erneuerung einer Küchenarbeitsplatte

Plan

Wer kommt?

Abendessen

Freitag

ente kocht irgendwas vegetarisches

Wer isst? Vegan? Vegetarisch?
ente x
redplanet x
phaer x
Du? ? ?

Samstag

redplanet

Wer isst? Vegan Vegetarisch Fleisch!
redplanet x
ente x
Du? ? ? ?

Sonntag

Min kocht veganes Gemüsecurry und vegetarisches Naan

Geplante Projekte

Trag deine Projektideen hier ein, und schreib' deinen Namen dazu, wenn du bei etwas mithelfen möchtest. Wenn du nicht sicher bist, ob du mit etwas helfen kannst, kontaktiere eine der involvierten Personen z.B. per Jabber. Wir freuen uns auf Dich.

WhatEverLab

  • Schiene für WEL-Tür anbringen.
    Dauer: ca 20 Minuten, sobald wir wissen wo die Schiene ist.
    Die Schiene ist unter der Tür festgeschraubt, am Boden befinden sich Nasen, die nicht hochgenug sind und ein Stück nach oben versetzt werden müssten.
    Beteiligte: ente, prikle DONE
  • Einkaufsliste für kleinere Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien phaer

Wiki

  • Wiki Plugins schreiben und Vorlagen schreiben. Beteiligte: ente Hetti VT100
  • Wiki aufräumen/aktualisieren. Beteiligte: ente redplanet VT100
    • Aktuelle Fotos vom Metalab fürs Wiki machen -- redplanet (or you?)

Lounge

  • Controller-Aufhängung / Konsolen-Lagerung

Küche

  • Holzrbeitsplatte bei Spüle erneuern. Beteiligte: fbr WIP, amir

Anderes

  • Bibliothek und Hauptraum ausmalen, Wände ausbessern, Grundreinigung
    • Ausmalen wirklich an dem Wochenende? Klingt sehr viel zusammen mit dem Rest -- phaer
    • Zumindest die Bib könnte sich ausgehen. War auch mehr so ein Vorschlag. -- ente
  • Guides schreiben: How to approach the Metalab etc.
  • Cyberatmosphäre vermehren
  • Für die 10-Jahresfeier Dekoration basteln
  • Netzwerkschrank komplett ausernandernehemen, aussaugen, alles entstauben und Zeug welches unten drinnen liegt ordentlich wo hin geben. Beteiligte: nioram Acheloos datacop maclemon User init Done
  • HackerShowCase ~reaktivieren - pl Done
  • Flaschenöffner in der Küche fixen/neu machen. weirdo W.I.P
  • Getränkekistenhalter ein für alle Mal befestigen - fbr? Klaus Done
  • Temperatur- /Luftqualität -Datenlogger (damit wir die Heizkosten besser nachvollziehen können) prikle W.I.P

Progress

Gefühlt ~104.89%

Freitag

Essen: Bratkartoffeln und Potato Wedges, dazu Topfen/Schlagobers/Pfeffer/Knoblauch/Salz-Gemisch, insgesamt 7.5 kg Kartoffeln und 1kg Topfen. Außerdem Tomaten, Brot, Semmeln und Hummus

Entscheidung, dass wir am Sonntag das Zeug machen, wofür wir den Baumarkt nicht brauchen. Für morgen: Vielleicht Leute raushauen die nicht helfen.

Status:

redplanet:

  • Fotos (Vorher-Nachher)
  • iMac versucht zu reparieren (hat Reparaturmaßnahmen nicht überlebt und jetzt ist die Powersupply hin. Idee wäre, baugleichen kaputten iMac zu kaufen und aus beiden einen funktionierenden zu machen)
  • Lost&found ausgeräumt und fotografiert

Phileas:

  • leute gezwungen dinge zu tun
  • farbzeugs aus dem keller raufgetragen
  • showcase geputzt und abmessungen genommen und CAD software, leider lasercutter zu klein

Hetti:

  • hat ente geholfen mit der WEL-Tür
  • Kassomatinterface
  • versucht den schrank vom armin aufzubauen aber es fehlt eine seitenwand

Paul:

  • neue projeke: spültaste im stehklo gebrochen

Meks:

  • Metaapp kann Lampe einschalten, aber ist ziemlich langsam

fbr:

  • Arbeitsplatte ist ausgeschnitten, zugeschnitten, passt und wird noch lackiert

datacop:

  • Projekt für morgen: Kasten runternehmen, mit H202 die Wand abtupfen (Schimmel)
  • an zwei dingen gearbeitet: Funkfeueranbindung hatte nur 50Mbit, bottleneck bekannt, werden 95 demnächst
  • baut Videostreaming-CDN/Videomischer für Funkfeuer
  • Idee: pneumatische WEL-Tür, Kosten ~50€, Kompressor muss jemand anders lösen

m68k:

  • Kassomatsimulation weitergeschrieben

ente:

  • gekocht
  • WEL Tür montiert

Klaus:

  • hat Getränkekistenhalterung zugegipst und montiert morgen den Getränkehalter

Zwax:

  • hat in der HM kaputte Geräte ausgemistet

Noch mehr Leute waren anwesend und es wurden Dinge erledigt die hier nicht erwähnt sind. Außerdem waren leider Leute da, die nicht mitgeholfen haben. Liste bitte vervollständigen!

Samstag

Hetti:

  • Schwämme gekauft
  • Geld ausgezahlt

Meks:

  • viel frustrierende arbeit mit Java, er bekommt endlich Daten vom Screeninvader und muss noch JSON API implementieren

redplanet:

  • hat gekocht
  • Kasten unter der Abwasch in der Küche mit datacop zusammen entschimmelt
  • Klotür gereinigt

Dodo:

  • hat vegan gekocht und auch sonst beim kochen mitgeholfen
  • war mit Phileas beim Baumarkt
  • hat SD-Karte für Öffimonitor beigesteuert

Juli:

  • hat alle alten Schilder und Falschaussagen entfernt und sich ein neues Beschilderungssystem überlegt und wird morgen neue Schilder und Einkaufslisten mitbringen und will ein paar Fact Sheets überall aufhängen zum allgemeinen besseren Verständnis/damit endlich wieder ein Schild für Ordnung sorgen kann
  • custom Schriftarten wird sie auf einem USB-Stick in den Erste-Hilfe-Kasten legen

Ben:

  • hat sich einen Überblick über automatisierte Installation von Linuxsystemen verschafft und arbeitet am Kiosk-System für den Hauptraum

Moritz:

  • will effizienter slacken können und ergänzt slackomatic basiertes autoshutdown cancelling mit Bewegungsmelder

datacop:

  • Wand entschimmelt
  • Funkfeuerverbindung weitergebaut aber Antenne am Dach hat Probleme, Settings passen nicht
  • Idee: Kabeltrassen + Decke abhängen etc. (siehe issue tracker)

nini:

  • metadiscussion weiterprogrammiert, ist quasi funktionsfähig jetzt

Amir:

  • lackiert Arbeitsfläche

ente:

  • Öffimonitor auf nicht kaputter SD karte als read-only Version aus Backup neu aufgesetzt und ein Backup vom Endprodukt gezogen
  • bisschen entschimmeln, ikea Katalog nach den richtigen Kästen durchsucht, werden die am Montag organisieren gehen
  • Kleinkram

min:

  • hat begonnen die Bücher in der Bib zu ordnen

acheloos/nioram:

  • machen Netzwerkschrank wenn das Lab später leerer wird (weil sie die Internetverbindung abdrehen müssen)
  • allgemeines Zusammenräumen und Ordnung versucht zu machen, ausmisten

hop:

  • merged und fixt broken patches von anderen leuten ins MOS

David:

  • will am MOS hacken

Uli:

  • hat mit Phileas Lampe im Backofen gefixt
  • will am MOS hacken

Klaus:

  • hat Getränkehalter geputzt und aufgehängt

pk:

  • will seine Nivea LED-Laufzeile anschauen, die im WEL unterm Tisch liegt Notebook mit XP-Partition (zwecks reverse eng.) nicht einsatzbereit"
  • Spülentisch deconstruction mit redplanet
  • Metafunk Morse-Taste verkabelt
  • Lötkolben instandgesetzt

m68k:

  • Kassomatsimulator
  • quietschende Loungetür gefixt
  • Consulting für den oben angeführten Hacker der effizienter slacken will

Sonntag

Wir machen kleinere Sachen und alles wofür man nicht zum Baumarkt gehen muss.

Schlaft euch aus/erholt euch und bringt alle eure Freunde mit! Abends gibt's nach der Nachbesprechung um 18:00 eine Afterparty mit Tschunk. Party vorbei, die Limetten sind aus und im Hauptraum wird Superb Owl geschaut.

Resultat der Nachbesprechung (danach wurde noch fleißig weitergehackt, aber nach und nach sind die Leute dann Tschunk trinken gegangen oder vermutlich heimwärts verschwunden)

nioram und acheloos:

  • haben Netzwerkschrank ausgesaugt und aufgeräumt

pl:

  • Hat erfolgreich seinen Rechner temporär ausgetauscht (und mit EFI herumgetan) da Display temporär kaputt *!@#.
  • Hatte einen schönen spaziergang mit jemand.
  • Hat mit jemand einen rudimentären Kasten für den HackerShowCase aus Holz und zwei Metallröhren gebaut.
  • Hat die HeavyMachinery danach gesaugt & aufgeräumt
  • Hat mit User:weirdo etwas die Küche geputzt und den Geschirrspüler wieder angesteckt
  • war gestern einkaufen für den Hackathon, hat keine Ahnung von Holzbearbeitung, Holz zu groß für die CNC
  • fand, der Hackathon war erfolgreich, hat vielen Leuten erklärt wo Dinge sind und wie das Metalab funktioniert, freut sich, dass der Mendel90 wieder funktioniert
  • hat Licht im Backofen mit angeschaut, Glasabdeckung zerbrochen, Ersatzteil der Redaktion bekannt nachbestellt.
  • will keine Leute anwesend haben die nicht mithelfen, das den Leuten besser kommunizieren

Hetti:

  • hat wieder Geld ausgezahlt,
  • hat Entwurf für organisatorisches Metalab Zeug in ODT Form

ente:

  • eingekauft: große Mengen an Essen und Tschunkzutaten
  • versteckte Ecken im Serverschrank und im WEL staubgesaugt
  • bisschen gekocht
  • hat mit fbr den kaputten Kasten in der Küche zurechtgefixt
  • bin zufrieden mit dem Hackathon, wir haben einiges vorangebracht, leider nicht zum Wiki gekommen

fbr:

  • ist gekommen um die Platte zu montieren und räumt jetzt das WEL zusammen weil die Platte nicht montierbar ist und der Kasten kaputt
  • hat Ersatz für Kasten in der Küche aus ein paar Holzbrettern gebaut und die Türen angeschraubt

nini:

  • hat drei Tomaten geschnitten
  • hat die letzten beiden Tage an Metadiscussion weitergearbeitet
  • Hackathon ist aus der Geheimrunde entstanden, wir sind nicht genug auf soziale Probleme innerhalb des Labs eingegangen und er macht sich sorgen um die Zukunft des Labs, will darüber reden und hätte das gerne am Hackathon getan

meks:

  • fand's cool, sollte regelmäßiger stattfinden weil motivierend (viel zustimmung bei allen beteiligten)
  • metaapp auf github geladen, screeninvadersteuerung und playerstatus funktionieren rudimentär
  • will nini mit metadiscuss helfen und würde da gerne ein android frontend für basteln
  • würde gerne den nächsten Infrastruktur Hackathon planen

prikle:

  • 3D-Drucker repariert, braucht jetzt ein Netzteil weniger, BananPi fix verschraubt
  • hat ESP jetzt noch weniger verstanden als vorher
  • musste am ersten tag viel hin und herrennen
  • Hackathon war super, Essen war gut und er hat viel Spaß gehabt

pepi:

  • kämpft auch mit einem ESP