Metaday 06: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(6 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
''Einmal im Monat lädt das Metalab Vortragende aus aller Welt ein, bei uns von ihren Projekten und Ideen zu erzählen. Anschließend gibt es Platz für Lightning Talks, wo Besucher aktuelle Unternehmungen und Vorhaben vorstellen können, sowie ein Buffet und gemütliches Ambiente für Diskussion und Austausch.''
 
''Einmal im Monat lädt das Metalab Vortragende aus aller Welt ein, bei uns von ihren Projekten und Ideen zu erzählen. Anschließend gibt es Platz für Lightning Talks, wo Besucher aktuelle Unternehmungen und Vorhaben vorstellen können, sowie ein Buffet und gemütliches Ambiente für Diskussion und Austausch.''
 +
  
 
<div style="font-size:larger;">Das Metalab lädt herzlich zum Metaday #6</div>
 
<div style="font-size:larger;">Das Metalab lädt herzlich zum Metaday #6</div>
Zeile 14: Zeile 15:
  
 
|-
 
|-
| [[Bild:Vrvis.gif|left]]
+
| <div class="floatleft"><span class="plainlinks">[http://www.vrvis.at/ http://metalab.at/wiki/images/6/6d/Vrvis.gif]</span></div>
 
<br />
 
<br />
 
<br />
 
<br />
Zeile 22: Zeile 23:
  
 
''Robert F. Tobler hat an der Technische Universität Wien Informatik studiert, ein Jahr an der Stanford University als Fulbright Stipendiat verbracht und das Auslandsstudium mit einem Master of Science in Computer Science abgeschlossen. Nach einem kurzen Projekt bei IBM hat Robert Tobler bis Jänner 2000 als Univeristätsassistent am Institut für Computergraphik und Algorithmen der TU Wien gearbeitet. Sein Doktorat erhielt er für seine Arbeit über die Simulation der Beleuchtung von CSG Modellen mittels stochastischer Algorithmen. Seit Februar 2000 arbeitet Dr. Tobler als Key Researcher am VRVis Forschungszentrum. Seine Forschungsinteressen erstrecken sich von photorealistischer Beleuchtung über Echtzeitdarstellung bis zu virtuellen Umgebungen.''
 
''Robert F. Tobler hat an der Technische Universität Wien Informatik studiert, ein Jahr an der Stanford University als Fulbright Stipendiat verbracht und das Auslandsstudium mit einem Master of Science in Computer Science abgeschlossen. Nach einem kurzen Projekt bei IBM hat Robert Tobler bis Jänner 2000 als Univeristätsassistent am Institut für Computergraphik und Algorithmen der TU Wien gearbeitet. Sein Doktorat erhielt er für seine Arbeit über die Simulation der Beleuchtung von CSG Modellen mittels stochastischer Algorithmen. Seit Februar 2000 arbeitet Dr. Tobler als Key Researcher am VRVis Forschungszentrum. Seine Forschungsinteressen erstrecken sich von photorealistischer Beleuchtung über Echtzeitdarstellung bis zu virtuellen Umgebungen.''
|width="222" align="center"|<div class="thumb tnone"><div class="thumbinner"><div style="font-size:5em; color:lightgray;">http://ray.cg.tuwien.ac.at/rft/Images/Photo/rft-208x240-bw.gif</div></div></div>
+
|width="222" align="center"|<div class="thumb tnone"><div class="thumbinner"><div style="font-size:5em; color:lightgray;">https://metalab.at/wiki/images/1/11/Rft-208x240-bw.gif</div></div></div>
 
|}
 
|}
  
Zeile 32: Zeile 33:
 
''Vorschläge für Lightning Talks bitte hier eintragen. Reihenfolge subject to change:''
 
''Vorschläge für Lightning Talks bitte hier eintragen. Reihenfolge subject to change:''
  
*.
+
* [[Benutzer:Grenz|Grenz]]: EUR 100,-
*.
+
* [[User:Overflo|Overflo]]: Cross Site Scripting
 
*.
 
*.
  
Zeile 43: Zeile 44:
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__
  
[[Kategorie:Metaday]]
 
 
[[Kategorie:Veranstaltungen]]
 
[[Kategorie:Veranstaltungen]]
 +
[[Kategorie:Metaday]]

Version vom 7. Oktober 2013, 23:20 Uhr

Einmal im Monat lädt das Metalab Vortragende aus aller Welt ein, bei uns von ihren Projekten und Ideen zu erzählen. Anschließend gibt es Platz für Lightning Talks, wo Besucher aktuelle Unternehmungen und Vorhaben vorstellen können, sowie ein Buffet und gemütliches Ambiente für Diskussion und Austausch.


Das Metalab lädt herzlich zum Metaday #6
am Freitag, den 7. September 2007, 19:30
im Metalab, Rathausstrasse 6, 1010 Wien

Die Rendering-Gruppe des VRVis Forschungszentrums

Das VRVis Zentrum für Virtual Reality und Visualisierung Forschungs-GmbH ist eine international anerkannte und Österreichs führende Einrichtung für anwendungsorientierte Forschung im Bereich Virtual Reality und Visualisierung. Nach einer kurzen allgemeinen Vorstellung des VRVis wird ein Überblick über die Aktivitäten der Rendering-Gruppe gewährt und dann anhand von einem oder zwei Projekten (z.B. anhand des relativ jungen WikiVienna-Projekts) über deren Problemstellungen und Techniken referiert.

Vrvis.gif





Vortragender: Dipl.-Ing. Dr. Robert F. Tobler

Robert F. Tobler hat an der Technische Universität Wien Informatik studiert, ein Jahr an der Stanford University als Fulbright Stipendiat verbracht und das Auslandsstudium mit einem Master of Science in Computer Science abgeschlossen. Nach einem kurzen Projekt bei IBM hat Robert Tobler bis Jänner 2000 als Univeristätsassistent am Institut für Computergraphik und Algorithmen der TU Wien gearbeitet. Sein Doktorat erhielt er für seine Arbeit über die Simulation der Beleuchtung von CSG Modellen mittels stochastischer Algorithmen. Seit Februar 2000 arbeitet Dr. Tobler als Key Researcher am VRVis Forschungszentrum. Seine Forschungsinteressen erstrecken sich von photorealistischer Beleuchtung über Echtzeitdarstellung bis zu virtuellen Umgebungen.

Rft-208x240-bw.gif

Lightning Talks

Lightning Talks sind Kurzvorträge. Hier sollen aktuelle Ideen, Projekte, und vor allem Work-in-Progress vorgestellt werden.
Die Dauer der Vorträge ist auf 5 Minuten begrenzt.

Vorschläge für Lightning Talks bitte hier eintragen. Reihenfolge subject to change:

Afterparty

Buffet, Wein und Ambient/Downtempo Chillout Musik