MetaFunk: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(nächster Clubabend)
Zeile 21: Zeile 21:
 
   -moz-border-radius-topright: 7px;
 
   -moz-border-radius-topright: 7px;
 
   -moz-border-radius-topleft: 7px;">
 
   -moz-border-radius-topleft: 7px;">
===Spuren im All===
+
===Magnetloop Eigenbau===
Mit unserem Hobby hinterlassen wir - beabsichtigt - spuren im
+
Workshop - Hackerspace Style
All. Manche unserer Aussendungen reichen grade so weit wie
+
eine Taschenlampe. Andere Signale sind so stark, dass sie vom
+
Mond reflektiert werden und andere sie dekodieren können,
+
Manchmal können wir gar nicht abschätzen, wie weit ins All
+
unsere Spuren reichen.
+
  
Wir als Funkamateure befassen uns theoretisch und praktisch
+
Clubabend Mi '''09.11.2011''', Treffpunkt ab '''19:30''' Uhr [[Lage|im Metalab]]
mit  Ausbreitung und Nutzung elektrischer, magnetischer und
+
optischer Wellen, mit Entstehung und Inhalt der
+
elektromagnetischen "Dunstglocke", die uns umgibt.
+
  
Unsere Aussendungen sind für die Öffentlichkeit bestimmt ("an Alle"), wir verlassen damit unsere Privatsphäre.
 
Gilt das auch für alle Anderen, die "always on" sind?
 
  
Was hat sich da in der Geschichte der Funktechnik alles
+
Wir bauen eine Magnetloop Antenne für Kurzwellenfunk aus einfach zu beschaffenden Materialien und mit ein paar guten Ideen. Fernabstimmbar, mögicherweise sogar automatisch und durchaus inspiriert von [http://www.alexloop.com Alexandre Grimberg, PY1AHD].
herausgebildet, seit der Zeit, wo der komplette Bereich der
+
kurzen Wellen den Träumern und Laien überlassen wurde, weil
+
das ja nicht nutzbar war (so dachte man zumindest damals)?
+
  
Welche Glocke von Wellen umgibt heutzutage jeden Einzelnen wie
 
eine neue, technische Aura? Was kann man da sichtbar oder
 
hörbar oder sonstwie für Betroffen nutzbar machen?
 
Das ist der Kern eines Projektes, das unsere Freunde vom
 
Symposium Lindabrunn künstlerisch aufbereiten wollen, wofür
 
sie uns um Unterstützung gebeten haben.
 
  
- was ist der Nutzen
 
 
- wo liegen die Chancen
 
 
- wo sind die Risiken
 
 
der (Funk-) technischen Entwicklung,
 
 
Über echten und scheinbaren Nutzen und Chancen schwärmt uns
 
die Industrie laufend etwas vor, mit Big Brother läßt sich viel verdienen.
 
 
- können wir einen Betrag liefern, diese Chance und Risiken
 
erkennbar zu machen?
 
 
Impulsreferate geplant von
 
 
Erich,  OE3EMB
 
Clemens, OE1RFC
 
Herbert, OE1HWS
 
 
12.10.2011, 19:30 Uhr
 
 
Metalab<br />
 
Metalab<br />
 
[[Lage|Rathausstraße 6]]<br />
 
[[Lage|Rathausstraße 6]]<br />
 
1010 Wien
 
1010 Wien
 +
  
 
<small>PS: Gäste sind - wie immer im Metalab - gern willkommen.</small>
 
<small>PS: Gäste sind - wie immer im Metalab - gern willkommen.</small>
 
</div>
 
</div>
 
  
  

Version vom 12. Oktober 2011, 23:55 Uhr

MetaFunk-Header-Logo.png

MetaFunk - Funkamateure im Metalab

Amateur Radio Interest Group in the Metalab -> English Info

MetaFunk entstand nach dem ersten Amateurfunkkurs im Metalab im Jänner 2010. Frisch und schon länger lizensierte Funkamateure schlossen sich zusammen und bildeten eine Ortsgruppe des Österreichischen Versuchssenderverbandes ÖVSV. Wir gehören dem Landesverband 3 (Niederösterreich) als ADL 319 - MetaFunk an.

Mehr über die bisherige Geschichte von MetaFunk gibts bei MetaFunk/Geschichte.

Hier steht, womit wir uns zur Zeit beschäftigen.

Aktuelles

Magnetloop Eigenbau

Workshop - Hackerspace Style

Clubabend Mi 09.11.2011, Treffpunkt ab 19:30 Uhr im Metalab


Wir bauen eine Magnetloop Antenne für Kurzwellenfunk aus einfach zu beschaffenden Materialien und mit ein paar guten Ideen. Fernabstimmbar, mögicherweise sogar automatisch und durchaus inspiriert von Alexandre Grimberg, PY1AHD.


Metalab
Rathausstraße 6
1010 Wien


PS: Gäste sind - wie immer im Metalab - gern willkommen.


Clubabende

Am 2. Mittwoch findet jedes Monat ein MetaFunk Clubabend in den Räumen des Metalab statt. Dabei gibt es nicht nur Vorträge, Projekte und viele Ideen sondern auch gemütliches Beisammensitzen, schmähführen und fachsimpeln. Zusätzlich treffen wir uns oft 2 Wochen später noch einmal, zwar ohne Vortrag aber ansonsten genauso enthusiastisch. Und wie immer im Metalab gilt, Gäste sind immer willkommen und gerne gesehen!


Tetra

Tetra die digitale Funktechnologie für Behörden und vielleicht auch bald für Funkamateure. Interesse? Dann schnell mal nachlesen und vielleicht gleich mitmachen:

Tetra Infoseite


Anwendungen fürs HamNet

Das HamNet (Highspeed Amateurradio Multimedia Network) ist ein funkbasierender Netzwerk-Backbone für Amateurfunkanwendungen. Und damit das nicht nur funktioniert sondern auch interessant wird, wollen wir unsere Expertise in IT, IP und Gewusst-wie einbringen und mithelfen indem wir Dienste und Inhalte anbieten:

HamNet


Und Alles

Ideen, noch nicht umgesetzte Projekte, allgemeine Interessen. Die MetaFunk Brainstrom Seite:

MetaFunk/Ideen

Bisherige Aktivitäten

Die bisherigen MetaFunk Aktivitäten würden den Umang dieser Seite bei weitem sprengen. Darum gibt es eine separate Auflistung von allem was wir bisher angestellt und geschafft haben:

MetaFunk/Aktivitäten


Bilder, Grafiken und anderes Anschaungsmaterial von unseren bisherigen Abenteuern sammeln wir auf der MetaFunk Soup:

metafunk.soup.io


Amateurfunkkurs

Interesse daran mehr über den Amateurfunk zu lernen und auch eine Lizenz zu erlangen? Wir haben bereits zwei sehr erfolgreichen Kurse im Metalab abgeschlossen aus dem bisher über 25 neue Lizenzen hervorgingen. Das soll natürlich so bald wie möglich wiederholt werden! Informationen übers Wann und Wo gibts da: Amateurfunkkurs - Infos


Rufzeichen

Liste mit den Rufzeichen aller MetaFunker die diese hier veröffentlicht haben wollen. Einfach dazuschreiben falls gewünscht.

MetaFunk/Rufzeichen


QSL

Besonders aufregende, erwähnenswerte oder ungewöhnliche Funkverbindungen. Kontakte zu anderen Hackerpaces u.v.m. - kommt alles hier hin:

MetaFunk/QSL


Kontakt

  • Clubabende

Wie oben schon geschrieben steht, am 2. Mittwoch ist jedes Monat Clubabend und Gäste sind und immer willkommen! Oft treffen wir uns 2 Wochen später ebenfalls am Mittwoch noch einmal und da gilt natürlich dasselbe. Also, vorbeikommen und uns einfach ansprechen.


  • On Air

MetaFunker tauschen sich auch mal am Funkgerät aus - no na? Das Kahlenbergrelais (R82) ist ein guter Startpunkt um uns zu finden. Nachdem wir aber zumeist eher Nachteulen sind, darf es ruhig ein wenig später sein. Fast schon ein Geheimtipp ist das berühmte, oder je nach Geschmack auch berüchtigte Night-Owls-QSO das mehr oder weniger regelmäßig, etwa um Mitternacht startet.


  • Mailingliste

Für die geschriebene Kommunikation gibt es eine MetaFunk Mailingliste: lists.metalab.at/mailman/listinfo/metafunk. Dort gibts handfeste Infos über alle Dinge die gerade unternommen werden oder geplant sind und mehr. Fragen werden natürlich ebenfalls gerne beantwortet.


OeVSV lang.png
  • ADL 319

Als ADL 319 - MetaFunk sind wir natürlich auch über die ÖVSV Webseite erreichbar.

Links