Diskussion:Finanzierung

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche

IMO wäre es schön, das ganze von drittmitteln (förderungen/vereinen) finanzieren zu lassen, damit dort ein guter Freiraum entsteht. Das Argument, dass sich mehr Leute mit etwas identifizieren, für das sie zahlen seh ich nicht so, wenn ich geld abblätter hab ich schon eine gewisse Erwartungshaltung, dass ich was für meine kohle kriege. --Mihi 22:21, 27. Nov 2005 (CET)

woher nehmen wenn nicht stehlen?

und woher möchtest du diese förderungen nehmen? wie möchtest du sicherstellen, dass sie von heute auf morgen nicht abgedreht werden und wir das metalab sammt selbstgebastelter einrichtung wieder abreissen können? also ich halte das für eine sehr wackelige "gschicht". Clemens 11:15, 28. Nov 2005 (CET)

  • Der Förderkompass wäre evtl. eine Möglichkeit zur Suche. Eine Förderung in der Aufbauphase könnte schon helfen. Anschubfinanzierung aber nicht mehr. -- Frank Nov 28 17:28:06 CET 2005

Mitgliedsbeiträge

Möglichst viele Mitglieder zu bekommen, ist IMHO eine sehr sinnvolle Zielsetzung. Hilfreich dabei wäre ein möglichst niedriger Beitrag. Andererseits kann auch mehrere Arten von Mitgliedschaft geben (wir wollen ja eh das Vereinsgesetz hacken...), so daß genauer gesagt der Mindestbeitrag möglichst niedrig sein sollte. Just an Idea. --Frank Nov 28 17:17:02 CET 2005

Hmm.. wie war eigentlich die Abkürzung für das Vereinsgesetz noch einmal? Ansonsten sag ich einmal dazu, dass man sich auch irgendeinen Sponsor suchen könnte, aber da man dann sehr von dem abhängig wäre, wäre das eine dumme Idee. Ein bisserl was von meinem Senf ;-) --Phantasus