Bibliothek: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(upd)
(7 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Bild:Bibliotheksarbeit 2.0.jpg|thumb|300px|right|Psssh!]]
+
Die ehemalige '''Bibliothek''' ist die ''verkehrsberuhigte Zone'' des Metalab. Hier kann in Ruhe gecodet, gelesen und gearbeitet werden. Gruppen können den Raum kurzzeitig für Besprechungen, kleine Workshops usw. in Beschlag nehmen. Es gilt strengstes Ess- und Slack-Verbot!
__TOC__
+
  
Die Bibliothek 2.0 erfüllt zwei (Überraschung!) Funktionen: Einerseits ''Bibliothek'' zum Sitzen und Schmökern, andererseits ein dedizierter, ruhiger, bequemer ''Arbeitsbereich''. Why? Im Hauptraum arbeiten ist schön und gut, aber Web 2.0 Menschen brauchen bobo-esque /dev/sofa Arbeitsstellen.  
+
[[Datei:NewLibrary.jpg|center|framed|Mehr Platz und angenehmeres Arbeitsklima nach einer Flurbereinigung Ende August 2011.
 +
]]
  
Außerdem stehen ein iMac und ein MacMini zur freien Verwendung zur Verfügung (Grafikdesign anyone?).
 
 
== Workspace ==
 
* /dev/sofa mit 2-4GB
 
* /dev/sessel mit 1GB
 
* /dev/tisch mit 1-2GB
 
* /dev/imac
 
* /dev/macmini
 
 
== Bibliothek ==
 
* Monatliche Buchanschaffung (ca 25-35 Euro) nach Abstimmung
 
* [http://www.bookcrossing.com Bookcrossing] Zone
 
* Buchliste: [[Bibliothek_Buchliste|Buchliste]] ''(deprecated)''
 
* siehe [[Bibliothequette]]
 
** kein Ausleihen möglich
 
 
== Team ==
 
* Bibliothekare: [[User:Clifford|Clifford]] und [[User:Sigi|Sigi]]
 
* Workspacer: [[user:c3o|c3o]] und [[user:oneup|oneup]]
 
 
== Work required ==
 
Der [[Bibliothek/Umbau|Umbau]] ist noch nicht ganz abgeschlossen. Die Wand gehört verputzt, etc. ''"Wir arbeiten daran."''
 
  
 
[[Kategorie:Bibliothek]]
 
[[Kategorie:Bibliothek]]
 +
[[Kategorie:Räume]]

Version vom 1. September 2011, 09:28 Uhr

Die ehemalige Bibliothek ist die verkehrsberuhigte Zone des Metalab. Hier kann in Ruhe gecodet, gelesen und gearbeitet werden. Gruppen können den Raum kurzzeitig für Besprechungen, kleine Workshops usw. in Beschlag nehmen. Es gilt strengstes Ess- und Slack-Verbot!

Mehr Platz und angenehmeres Arbeitsklima nach einer Flurbereinigung Ende August 2011.