2014-07-24 Jour Fixe: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Themen)
(XMPP-Server jabber.metalab.at (pepi))
Zeile 186: Zeile 186:
 
===== XMPP-Server jabber.metalab.at ([[Benutzer:pepi|pepi]]) =====
 
===== XMPP-Server jabber.metalab.at ([[Benutzer:pepi|pepi]]) =====
  
Irgendjemand hat den Metalab-Jabberserver geupdatet? Er ist jetzt nur mehr scheiße konfiguriert. Es wäre toll, wenn das publik gemacht werden würde. Es ist unbekannt, werd das war.
+
Irgendjemand hat den Metalab-Jabberserver geupdatet? Er war vorher sehr scheiße konfiguriert und ist jetzt nur mehr scheiße konfiguriert, es gab also durch den Eingriff eine leichte Verbesserung. Es wäre toll, wenn das publik gemacht werden würde. Es ist unbekannt, werd das war.
  
 
Astera hat das ok gegeben, dass wir hackerspaces.org von jabber.metalab.at trennen. Wo würden wir den eigenen hosten?
 
Astera hat das ok gegeben, dass wir hackerspaces.org von jabber.metalab.at trennen. Wo würden wir den eigenen hosten?

Version vom 25. Juli 2014, 09:56 Uhr

Der Jour Fixe ist das für alle offene Metalab-Koordinationstreffen, dass jeden zweiten Donnerstag um 19:30 stattfindet. Das Treffen ist offen, ad-hoc, hands-on und ergebnisorientiert - wenn beim Jour Fixe etwas angesprochen wird, das sofort umgesetzt werden kann, wird es auch sofort oder gleich nach dem Jour Fixe umgesetzt! (Das nennen wir dann Do-Fixe)

Übliche Programmpunkte bei einem Jour Fixe: Laufende Entwicklungen, geplante Projekte, Veranstaltungen, Probleme, Lösungen, organisatorische Themen, Neuigkeiten, etc. ....; Fester Programmpunkt bei jedem Jour Fixe: Durchschauen der aktuellen Tickets im Issue Tracker!

In diesem Sinne: Kein Metalab ohne helfende Hände! - Kommt vorbei, tauscht euch aus, und macht euch die Hände schmutzig :)

Damit alle, die den Jour Fixe verpassen auch am aktuellen Stand bleiben, dokumentieren wir den Jour Fixe, wenn du also einen Programmpunkt für diesen Jour Fixe hast, trag dich ein!

Datum

Donnerstag 2014-07-24, 19:30

Organisatorisches

Schriftführung: anlumo
Moderation: queltos

Themen

  1. Einwurfkassa(queltos): replace getränkekassa with something like this: http://www.amazon.de/Tresor-Safe-M%C3%B6beltresor-Einwurfschlitz-Doppelbart-Schl%C3%BCssel/dp/B00KGPRV9W until kassomat is done?
  2. 3DPrinter2 kann das lab bitte den restlichen betrag von 728€ von 2222€ also ziemlich genau 33% übernehmen?
    1. https://docs.google.com/spreadsheets/d/17Om3bklbdgAJ6f0q9fsjHsuTTyBzvR0HZfzdVTAr0sY/edit?usp=sharing
    2. kann das bitte jemand vertreten beim JF, chris und ich sind "leider" beide gerade in berlin ;)
    3. wenn das ok vom JF da ist kümmern chris und ich uns um bestellung und transport und mika und ich (und alle die lust haben ;) machen das assembly :)
    4. (wizard23, metachris)
  3. Finanzierung vom Funktionsgenerator - wir haben jetzt >50% des Betrages zusammen, abstimmung ob das vorher informell ausgehandelte "metalab zahlt den rest" noch steht. (reox / anlumo / alle die bisher mitgezahlt haben)
  4. Internetanbindung weiterbringen: ACONet (Pepi)
  5. 25 Jahre Internet in AT, 650 Jahre Universität Wien (Juni 2015), Mitmachen? (Pepi)
  6. Ludum Dare August 2014 (anlumo)
  7. NAS (moritz, you)
  8. Scannerraum Updates:
    1. prikle u. pl machen heute ein kleines Update der Hackershowcase
    2. Ebenfalls neuen Tisch für den/die 3D-Drucker? Wir brauchen ein Budget von ~150€. Rechnung ist Holzplatte (~70€) + Halterungen (Wand und/oder Beine)

Protokoll

Themen:

Einwurfkassa (Benutzer:queltos)

Es gab zeitlich mit den Bitcoin-Meeting korrelierende Probleme mit der Kassa. Vor ~6 Wochen wurde am Jour Fixe mit den Meeting-Organisatoren ausgemacht, dass von den Bitcoin-Leuten ein Bardienst gemacht wird, das ist aber nicht passiert.

queltos ist daher dafür, dass eine Einwurfkassa angeschafft wird, wo alle Scheine reinkommen.

Alex: Damit kann keiner mehr Geld wechseln.

Queltos: Mehrere Leute sollen dann einen Schlüssel bekommen, z.B. anlumo, der immer da ist

anlumo: Nimmt auf keinen Fall so einen Schlüssel an, zu viel Verantwortung.

Ben: Bei großen Meetings schon gesehen, dass jemand einfach so ein Getränk rausnimmt ohne wahrzunehmen, dass man überhaupt etwas zahlen muss. Deswegen wäre ein Bardienst trotzdem notwendig.

Alex: Wenn Bardienst ist, müsste dann auch jemand mit Schlüssel da sein, der aufsperren kann. Damit wird alles mehr und mehr verkompliziert.

queltos: Ist die ständige Kassadiskussion leid, und will eine Lösung finden. Soll aber eigentlich nur eine Überbrückung sein, bis es den Kassomaten gibt.

queltos: Ist beim Kassomaten dann noch ein Bardienst notwendig?

anlumo: ja, weil Cocktails, und um zu verhindern, dass Leute einfach so Getränke entfernen.

anlumo: Der verlinkte Einwurftresor ist 23x17x17cm groß, das kann jeder in den Rucksack stecken. Der müsste unbedingt fix montiert werden.

Abstimmung: 6 dafür, 4 dagegen, 1 Enthaltung

Alex: will austreten, wenn das eingeführt wird <verlässt fluchend und Türen zuschlagend das Jour Fixe>

3DPrinter2 (von Ben vertreten)

Es ist ein ziemlich toller 3D-Drucker, Infos stehen im Wiki

Vom vorigen Drucker ist Geld übrig geblieben (€90), das dafür verwendet wird, und es haben auch einige Leute schon für den neuen auch etwas gezahlt. €607 sind noch offen.

Frage: Wo würde der Drucker dann hinkommen im Lab?

anlumo: Kein Platz dafür, schon der aktuelle wandert immer herum aus Mangel an Platz).

Ben: Fahrradraum? <Tangentiale Diskussion>

anlumo: Ist dagegen, da der aktuelle schon kaum verwendet wird.

reox: wäre dafür, wenn dann gleich einen besseren zu nehmen, zB Lithographiedrucker. Nicht immer FDM, mit dem keine wesentliche Verbesserung möglich ist.

anlumo: hat einen Litographiedrucker daheim, den man reparieren müsste. Könnte dann ins Metalab kommen, wenn der Transport geschafft werden könnte.

queltos: Eher dagegen, weil wir grade erst einen angeschafft haben.

Funktionsgenerator (anlumo)

metachris wusste nichts von den Plänen, was etwas blöd ist.

Metalab müsste ca. €150 dazuzahlen. Keine Gegenstimmen oder bedenken.

Aconet (pepi)

Es geht bei uns nix weiter, pepi ist schon frustriert. Moritz fühlt sich angesprochen.

Aconet erkennt uns als Bildungseinrichtung an, aber die Kosten sind noch nicht sehr einsichtig. Pepi will sich mit Romana Cravos von dort zusammensetzen und das noch besprechen.

Peter&Klemens waren mal am Dach, und haben ausgemessen, dass Funkfeuer gehen müsste.

Plan sieht so aus: Terrestrische Anbindung für Hauptinternet, zusätzlich Funkfeuer per Richtfunk als Redundanz.

Funkfeuer brauchen wir 2 Nanobeams (~€300) plus Verkabelung. Verkabelungsmöglichkeit gibt es in der HM bzw. Fahrradraum.

Moritz: neue Firewall?

Pepi: ist noch nicht fertig mitm Testen. Momentan fahren wir mit Leihhardware vom Moritz. Wenn wir eine Gigabit-Anbindung bekommen, brauchen wir definitiv eine neue Hardware, weil die das nicht schafft. Neue Hardware anschaffen sollte aber abgewartet werden, wenn klar ist was wir dann für einen Anschluss bekommen.

Pepi: Es gibt eine Glasfaseranbindung gegenüber, und Leerverrohrung mit unbekanntem Besitzer von dort in unseren Keller. Wenn ACONet diese Anfordert, dann stehen unsere Chancen recht gut.

Moritz: ACONet bekommt vermutlich spezielle Konditionen bei Wien Energie. Könnte trotzdem noch ziemlich teuer sein, aber der Unterschied zwischen 50Mbit/s und 100Mbit/s wird da auch schon egal sein.

Pepi: wird sich mit den ACONet-Leuten zusammensetzen und würde sich über Unterstützung freuen. <Moritz & anlumo melden sich>

Zusätzliche Möglichkeit daraus: eduroam für alle Metalab-Mitglieder?

25 Jahre Internet in Österreich (pepi)

Im Juni 2015 feiert Österreich 25 Jahre Internet aka „neue Medien“.

o-ton:

die im Juni 2015 stattfindenden „25 Jahre Internet in Österreich / 25 Jahre ACOnet“ Feierlichkeiten. Das ACOnet feiert im Rahmen der "650 Jahre Universität Wien“ Veranstaltungen das 25-jährige Jubiläum des Internet in Österreich. Im Rahmen der Veranstaltung wollen wir gerne die Zukunft des Internet in Österreich näher beleuchten und dazu mit Partnern aus dem Innovationsumfeld zusammen arbeiten. Wir würden dem Metalab und diversen anderen Organisationen gerne eine Plattform bieten, bei der sie sich untereinander austauschen können und ihre Sicht auf die Zukunft des Internet präsentieren können (in welcher Form auch immer, wir sind diesbezüglich sehr offen für eure Ideen und euren Input).
Unsere Frage an euch ist also, ob das Metalab an einer derartigen Kooperation Interesse hat und ob wir gemeinsam einen Termin finden zu dem wir euch die Rahmenbedingungen vorstellen und Kooperationsmöglichkeiten andenken können.


Haben wir Interesse, dass das metalab bei den Feierlichkeiten mitmacht?

Generelle Zustimmung. Pepi wird das zusammen mit der ACONet-Geschichte mit Romana Cravos besprechen.

Ludum Dare (anlumo)

http://www.ludumdare.com/compo/

Weltweite online-Veranstaltung, wo in einem Wochenende Spiele entwickelt werden sollen und auf deren Webseite hochgeladen werden. Dann werden diese von den Submittern getestet und bewertet.

Es gibt dazu neben online aber auch Veranstaltungsorte, wo man physikalisch anwesend sein kann

NAS (pl)

Wir haben eine 4TB-Platte schon länger dafür und es wurde auch ein Board gespendet, aber Phileas schafft es nicht, Linux drauf zum Laufen zu bringen. Daher der Vorschlag, einen HP Microserver anzuschaffen (~€170), 4GB ECC RAM.

Pepi: warum einen fileshare?

Phileas: z.B. Aufzeichnungen von Vorträgen, oder andere Daten zu Veranstaltungen.

Pepi: so etwas sollte besser auf Plattformen wie vimeo landen.

Phileas: Hosting von Dingen, wenn wir mal schnelleres Internet haben?

Moritz: Wir haben keine Klimatisierung, jeder kommt in den Serverraum -> keine gute Idee

Phileas: Linux-Installimages wären auch gut, es installieren immer wieder Leute ein Linux hier. Linux-Install-Parties wären auch super.

Ben: Die Betriebssysteme sind zu divers im Lab, um so etwas sinnvoll zu machen.

3 Leute hier sind dagegen, so etwas ins Metalab zu stellen.

Phileas wird mit den Mitzahlern über die weitere Vorgangsweise reden.

Scannerraum Updates (pl und prikle)

pl und prikle wollen den 3D-Drucker im Scannerraum unterbringen, und dafür eine Tischplatte anschaffen. Ok, dass das Metalab da mitzahlt? Kosten ca. €150. queltos ist dafür.

anlumo bittet darum, mit ihm Rücksprache zu halten bez. baulicher Veränderungen im Scannerraum, nachdem er der einzige ist, der da eine Übersicht hat.

Netzwerk im Metalab (Moritz)

Die Verkabelung im Metalab ist eine Katastrophe (Kabel defekt, unbekannte Lage), alles neu machen? -> Kosten?

Kabeltrassen verlegen? Von POP/OPO gibts da welche, aber die sind ziemlich teuer.

Neue Kabel einziehen ist keine Option aus physikalischen Gründen, daher müsste man alles neu machen.

Wer würde überhaupt da mithelfen, das zu montieren? Florian hat sich früher schon mal gemeldet.

prikle: Stromkabel und Netzwerkkabel sollten auch getrennt verlegt werden.

anlumo, pepi, prikle melden sich, mitzumachen. Werden wohl andere auch noch dazukommen.

Allfälliges (aka Rant) (pepi)

Manche Linux-System haben bullshit vom DHCP bekommen. Pepi kümmert sich um die Firewall, daher legts bitte ein Ticket an, damit er und andere davon mitbekommen. Ohne das wird nichts passieren.

mzeltner: Ticket-Notifications auf die interne schicken?

XMPP-Server jabber.metalab.at (pepi)

Irgendjemand hat den Metalab-Jabberserver geupdatet? Er war vorher sehr scheiße konfiguriert und ist jetzt nur mehr scheiße konfiguriert, es gab also durch den Eingriff eine leichte Verbesserung. Es wäre toll, wenn das publik gemacht werden würde. Es ist unbekannt, werd das war.

Astera hat das ok gegeben, dass wir hackerspaces.org von jabber.metalab.at trennen. Wo würden wir den eigenen hosten?

Anforderungen? 915 Accounts sind registriert, ca. 200 aktive Nutzer, ca. 50 gleichzeitig online

Tiefkühler

wurde enteist <allgemeiner Applaus>

Tickets

siehe Jour Fixe Report

pepi peitscht mal die alten Tickets auch durch:

Spüle ist immer noch schimmlig, macht da niemand etwas?

227 closed WONTFIX

163 closed WONTFIX

228: Vinylcutteraufhängung: anlumo redet noch mal mit Hobbes

266: closed WONTFIX (hackershowcase ist beliebt)

185: Lüftung Fotolab: blocked on Fahrradraum, closed WONTFIX

277: Lounge-Cleanup-Notification: Phileas kümmert sich darum

278: Loungelicht: Phileas kümmert sich darum

282: Netzwerkkabelzeugs: siehe Thema früher

229: Bodenwischer kaufen: Phileas hat momentan zu wenig Geld um ihn zuzulegen

58: Folienbeschriftung am Kühlschrank: CLOSED fixed

292: Eventtwitter twittert falsch: CLOSED

225: Verstärker ein Dauerprovisorium: prikle schaut, ob er was machen kann

296: Hardwareproblem, closed WONTFIX