2006-02-28 Sondertreffen: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(15 dazwischenliegende Versionen von 7 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==== Zeit ====
 
==== Zeit ====
: Dienstag 2006-02-28, 20:00
+
: Dienstag 2006-02-28, 20:00 - 22:00
  
 
==== Ort ====
 
==== Ort ====
Zeile 8: Zeile 8:
  
 
==== Teilnehmer ====
 
==== Teilnehmer ====
[[User:C3o|c3o]], [[user:metaz|metaz]], [[user:enki|enki]] (ab 19:00), [[user:sigi|sigi]], [[user:wizard23|wizard23]], [[user:Christoph|Christoph]] (ab 19:00), [[user:Clifford|Clifford]], [[user:Teemu|teemu]]
+
[[User:C3o|c3o]], [[user:metaz|metaz]], [[user:enki|enki]] (ab 19:00), [[user:sigi|sigi]], [[user:wizard23|wizard23]], [[user:Christoph|Christoph]] (ab 19:00), [[user:Clifford|Clifford]], [[user:Teemu|teemu]], [[user:atrox|atrox]], [[user:tina|tina]], [[user:Thomas K|Thomas K]], [[user:Phantasus|Phantasus]](wird um 19:00, da sein)
 +
 
 +
(gesamt waren wohl mindestens 35+ Teilnehmer da, denn auf der Liste stehen 38 Eintraege)
  
 
==== Themen ====
 
==== Themen ====
Zeile 15: Zeile 17:
 
* Erste fixe Mitgliedszusagen
 
* Erste fixe Mitgliedszusagen
 
* Nebenabrede Mietvertrag
 
* Nebenabrede Mietvertrag
 +
* Nächste Schritte (Fahrplan)
  
 
==== Protokoll ====
 
==== Protokoll ====
  
 +
* Enki gibt eine Einleitung
 +
** 7.Feb wurde die Vereinsgründung eingereicht
 +
** Location wäre gefunden
 +
** Mehr als 300€ billiger gibts auch in schlechterer Lage nichts
 +
** Durch Sponsoring sind 300€ / Monat auf 12 Monate abgedeckt
 +
** Wir brauchen jetzt Commitments für 20€/Monat (Mitglieder)
 +
** Nächste Woche sollte der Verein Rechtspersönlichkeit erlangen.
 +
** Anschliessend wird sofort ein Geschäftskonto für den Verein eröffnet
 +
** in den nächsten 2 Monaten wird es dann eine erste Generalversammlung geben, wo dann der Vorstand neu gewählt werden wird (oder der alte bestätigt). Davor wird es vielleicht notwendig sein, eine konstituierende Sitzung abzuhalten
 +
** Es wird eingewand, ob noch Alternativen weiterverfolgt werden. Antwort: Ja, aber es wird angestrebt zu Beschließen dass wir mit der Wipplingerstraße beginnen.
 +
** Mietvertrag ist unbefristet, Kündigungsfrist wäre 3 Monate; Der Wunsch besteht, dass wir möglichst langfristig dort bleiben
 +
** Die Location ist bis auf den Preis auf gute Resonanz von vielen gestoßen
 +
** Parties könnten auch dort gemacht werden (ev. Probleme mit dem Lüftungsschacht)
 +
** Stromverbrauch kann noch nicht seperat gemessen werden. Bei Wienstrom nachfragen wie die Stromversorgung zur Location aussieht
 +
 +
* Mitgliedszusagen
 +
** Die durchgegebenen Listen ergeben rund 35 zusagen.
 +
** Weitere 3-5 Zusagen sind durch nicht Anwesende vorhanden
 +
** Damit sind genug Zusagen für das Sponsoring vorhanden und wir können losstarten. Großer Jubel :o)
 +
 +
* Nebenabreden / Klärungsbedarf mit unseren Untervermietern:
 +
** welche Versicherungen gibt es im Haus bereits
 +
** wir wollen ausmalen und umbauen dürfen
 +
** wie sieht es mit Dachzugang bzw. mit dem Aufstellen einer Antenne aus
 +
** wenn wir ausziehen wollen wir nicht renovieren. Kaution zurück bei gleichem oder besserem Zustand (unabhängig von der Farbe der Wände, etc.)
 +
** wir werden wohl einen Unterstromzähler einbauen müssen
 +
** Dem Austausch von Leitungen (Strom, Kommunikation) sollte von Seiten unseres Untervermieters nichts entgegenstehen.
 +
** wie teilen wir die Heizkosten konkret auf?
 +
** wir wollen Kontakt mit dem Vermieter herstellen. Dies dient nur der Absicherung gegen Konkurs / Aufgabe der Lokation seitens unseres Untervermieters.
 +
** Unser Untervermieter soll verantwortlich für das Absperren seiner ausschließlich von ihm genutzten Räumlichkeiten sein. Dies dient als Schutz gegen Diebstahlsbeschuldigungen.
 +
** Wie teilen wir die Reinigung der Toiletten auf? Ist eine Umwidmung in unisex Toiletten denkbar?
 +
** Nochmals festhalten dass wir ein Schließsystem einbauen werden und gegebenenfalls auch die Haustür austauschen müssen.
 +
** welche Rechte zu dem Raum _können_ vom Untervermieter überhaupt an uns abgetreten werden? Klärung mit dem richtigen Vermieter?
 +
** Steht das Haus unter Denkmalschutz? Falls nicht wäre eine schriftliche Bestätigung über dieses Faktum gut.
 +
** Dokumente zur Veranstaltungskonzession eventuell einsehen
 +
** Überlegen wie man Umbauten und die daraus resultierenden Pflichten in Bezug auf die Veranstaltungskonzession  koordiniert.
 +
 +
* Fahrplan
 +
** Fixe Zusage bekommen wir am Donnerstag oder Freitag
 +
** Vereinskonto wird sobald wie möglich eingerichtet, dies wird angekündigt werden, ab dann kann eingezahlt werden
 +
** Die konstituierende Generalversammlung wird im März stattfinden
  
 
[[Kategorie:Protokolle]]
 
[[Kategorie:Protokolle]]

Aktuelle Version vom 1. März 2006, 03:29 Uhr

Sondertreffen: Potentielle Location

Zeit

Dienstag 2006-02-28, 20:00 - 22:00

Ort

Hopfenstange (Kaiserstraße 12, 1070 Wien)

Teilnehmer

c3o, metaz, enki (ab 19:00), sigi, wizard23, Christoph (ab 19:00), Clifford, teemu, atrox, tina, Thomas K, Phantasus(wird um 19:00, da sein)

(gesamt waren wohl mindestens 35+ Teilnehmer da, denn auf der Liste stehen 38 Eintraege)

Themen

Protokoll

  • Enki gibt eine Einleitung
    • 7.Feb wurde die Vereinsgründung eingereicht
    • Location wäre gefunden
    • Mehr als 300€ billiger gibts auch in schlechterer Lage nichts
    • Durch Sponsoring sind 300€ / Monat auf 12 Monate abgedeckt
    • Wir brauchen jetzt Commitments für 20€/Monat (Mitglieder)
    • Nächste Woche sollte der Verein Rechtspersönlichkeit erlangen.
    • Anschliessend wird sofort ein Geschäftskonto für den Verein eröffnet
    • in den nächsten 2 Monaten wird es dann eine erste Generalversammlung geben, wo dann der Vorstand neu gewählt werden wird (oder der alte bestätigt). Davor wird es vielleicht notwendig sein, eine konstituierende Sitzung abzuhalten
    • Es wird eingewand, ob noch Alternativen weiterverfolgt werden. Antwort: Ja, aber es wird angestrebt zu Beschließen dass wir mit der Wipplingerstraße beginnen.
    • Mietvertrag ist unbefristet, Kündigungsfrist wäre 3 Monate; Der Wunsch besteht, dass wir möglichst langfristig dort bleiben
    • Die Location ist bis auf den Preis auf gute Resonanz von vielen gestoßen
    • Parties könnten auch dort gemacht werden (ev. Probleme mit dem Lüftungsschacht)
    • Stromverbrauch kann noch nicht seperat gemessen werden. Bei Wienstrom nachfragen wie die Stromversorgung zur Location aussieht
  • Mitgliedszusagen
    • Die durchgegebenen Listen ergeben rund 35 zusagen.
    • Weitere 3-5 Zusagen sind durch nicht Anwesende vorhanden
    • Damit sind genug Zusagen für das Sponsoring vorhanden und wir können losstarten. Großer Jubel :o)
  • Nebenabreden / Klärungsbedarf mit unseren Untervermietern:
    • welche Versicherungen gibt es im Haus bereits
    • wir wollen ausmalen und umbauen dürfen
    • wie sieht es mit Dachzugang bzw. mit dem Aufstellen einer Antenne aus
    • wenn wir ausziehen wollen wir nicht renovieren. Kaution zurück bei gleichem oder besserem Zustand (unabhängig von der Farbe der Wände, etc.)
    • wir werden wohl einen Unterstromzähler einbauen müssen
    • Dem Austausch von Leitungen (Strom, Kommunikation) sollte von Seiten unseres Untervermieters nichts entgegenstehen.
    • wie teilen wir die Heizkosten konkret auf?
    • wir wollen Kontakt mit dem Vermieter herstellen. Dies dient nur der Absicherung gegen Konkurs / Aufgabe der Lokation seitens unseres Untervermieters.
    • Unser Untervermieter soll verantwortlich für das Absperren seiner ausschließlich von ihm genutzten Räumlichkeiten sein. Dies dient als Schutz gegen Diebstahlsbeschuldigungen.
    • Wie teilen wir die Reinigung der Toiletten auf? Ist eine Umwidmung in unisex Toiletten denkbar?
    • Nochmals festhalten dass wir ein Schließsystem einbauen werden und gegebenenfalls auch die Haustür austauschen müssen.
    • welche Rechte zu dem Raum _können_ vom Untervermieter überhaupt an uns abgetreten werden? Klärung mit dem richtigen Vermieter?
    • Steht das Haus unter Denkmalschutz? Falls nicht wäre eine schriftliche Bestätigung über dieses Faktum gut.
    • Dokumente zur Veranstaltungskonzession eventuell einsehen
    • Überlegen wie man Umbauten und die daraus resultierenden Pflichten in Bezug auf die Veranstaltungskonzession koordiniert.
  • Fahrplan
    • Fixe Zusage bekommen wir am Donnerstag oder Freitag
    • Vereinskonto wird sobald wie möglich eingerichtet, dies wird angekündigt werden, ab dann kann eingezahlt werden
    • Die konstituierende Generalversammlung wird im März stattfinden