OSC plug and go

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Version vom 15. November 2006, 20:08 Uhr von Phantasus (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

WTF!?

Auf den Metalab Rechnern eine OSC Umgebung zur Verfügung stellen mit dem spätere Sound/Multimedia Projekte leichter bewerkstelligt werden, als wenn man das jetzt später extra nach installieren müsste.

Sodass man sich auf eine derartige Infrastruktur mal verlassen kann.


MIDI??

Ehm? Ist das hier das Metalab oder das alles-experimentieren-zunichte-machen-lab? MIDI is ja fein, aber OSC ist imho interessanter.