Metaday 97: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab Wiki, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Zur Navigation springenZur Suche springen
 
Zeile 23: Zeile 23:
  
 
== Über Braille und die, die Braille verwenden ==
 
== Über Braille und die, die Braille verwenden ==
 +
[[Datei:Aufzug-Braille2.jpg|240px|rahmenlos|rechts]]
  
 
Im ersten Teil geht es um die Brailleschrift. Wie ist sie aufgebaut. wie wird sie genutzt. Welche Gemeinsamkeiten und
 
Im ersten Teil geht es um die Brailleschrift. Wie ist sie aufgebaut. wie wird sie genutzt. Welche Gemeinsamkeiten und
Zeile 35: Zeile 36:
 
=== Zur Person ===
 
=== Zur Person ===
  
Anne Günther (Günni) - Ich bin 41 Jahre, geburtsblind, habe ein Zertifikat als Braillelehrerin. Im sonstigen Leben studiere ich soziale Arbeit im Fernstudium, spiele mit Begeisterung Text adventures, und was sich sonst noch barrierefrei spielen lässt, und so es sich ergibt klettere ich ganz gerne.
+
''Anne Günther (Günni) - Ich bin 41 Jahre, geburtsblind, habe ein Zertifikat als Braillelehrerin. Im sonstigen Leben studiere ich soziale Arbeit im Fernstudium, spiele mit Begeisterung Text adventures, und was sich sonst noch barrierefrei spielen lässt, und so es sich ergibt klettere ich ganz gerne.
 
|}
 
|}
  
Zeile 60: Zeile 61:
 
== Abholservice ==
 
== Abholservice ==
  
Wenn du abgeholt werden willst, zum Beispiel aufgrund einer Sehbehinderung, kannst du dich an core@metalab.at wenden. Ein guter Treffpunkt ist Volkstheater U3. Abholung bis spätestens 19:15, früher ist auch möglich. Sag uns auch bis wann du wieder zurück musst. Achtung: das Metalab ist für Menschen im Rollstuhl nicht barrierefrei, siehe [[Barrierefreiheit]]
+
Wenn du abgeholt werden willst, zum Beispiel aufgrund einer Sehbehinderung, kannst du dich an core@metalab.at wenden. Dieses Mal ist der Treffpunkt um '''19:00 bei der U3 Station Volkstheater'''. Achtung: das Metalab ist für Menschen im Rollstuhl nicht barrierefrei, siehe [[Barrierefreiheit]]
  
 
== Afterwards ==  
 
== Afterwards ==  

Aktuelle Version vom 15. Mai 2024, 14:46 Uhr

{| style="width: 30em; font-size: 90%; border: 1px solid #aaaaaa; background-color: #eee; color: black; margin-bottom: 0.5em; margin-left: 1em; padding: 0.2em; float: right; clear: right; text-align:left;"

| style="text-align: center; background-color:#ccccff;" colspan="2" |Metaday |- |colspan="2" align="center"| No-Logo.png |- |wann: |2024-05-24, 19:30 |- |Location: |Hauptraum |- |Involvierte: |becca |- |Rubrik: |Metaday |- |Kostenbeitrag: |0€ |- |Status: |active |- |Beschreibung: |Einmal im Monat lädt das Metalab Vortragende aus aller Welt ein, bei uns von ihren Projekten und Ideen zu erzählen. Anschließend gibt es Platz für Lightning Talks, wo Besuchende aktuelle Unternehmungen und Vorhaben vorstellen können, sowie ein gemütliches Ambiente für Diskussion und Austausch. |- | Zuletzt aktualisiert: | 15.05.2024 |- |

|}
Einmal im Monat lädt das Metalab Vortragende aus aller Welt ein, bei uns von ihren Projekten und Ideen zu erzählen. Anschließend gibt es Platz für Lightning Talks, wo Besuchende aktuelle Unternehmungen und Vorhaben vorstellen können, sowie ein gemütliches Ambiente für Diskussion und Austausch.


Das Metalab lädt herzlich zum Metaday #97 ein


am Freitag, den 24. Mai 2024 um 20:00
im Metalab, Rathausstraße 6, 1010 Wien - Eintritt frei


Über Braille und die, die Braille verwenden

Aufzug-Braille2.jpg

Im ersten Teil geht es um die Brailleschrift. Wie ist sie aufgebaut. wie wird sie genutzt. Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es zur Normalschrift. Im zweiten Teil geht es um die Anwender. Sprich, blinde Menschen. Da lasse ich das Feld weit offen für Fragen. Durch die regelmäßige Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel weiß ich, die meisten Sehenden haben mehr als genug.

Hintergrund

Seit 2022 gibt es das Projekt "Do it blind" um Makerspaces und Hackspaces zugänglicher für blinde und sehbehinderte Menschen zu machen. Derzeit findet etwa einmal im Monat ein Treffen im Metalab statt.

Zur Person

Anne Günther (Günni) - Ich bin 41 Jahre, geburtsblind, habe ein Zertifikat als Braillelehrerin. Im sonstigen Leben studiere ich soziale Arbeit im Fernstudium, spiele mit Begeisterung Text adventures, und was sich sonst noch barrierefrei spielen lässt, und so es sich ergibt klettere ich ganz gerne.

Lightning Talks

Lightning Talks sind Kurzvorträge. Hier sollen aktuelle Ideen, Projekte, und Work-in-Progress vorgestellt werden. Die Dauer der Vorträge ist auf 5 Minuten begrenzt. Wenn Du selbst einen Lightning Talk halten möchtest, so trag dich am besten gleich hier im Wiki ein.

Wer Was Beamer Aufzeichnung
becca Metaday 98
Du? My awesome topic for a short lightning talk
Du? My awesome topic for a short lightning talk

ÖGS

Der Vortrag ist in der Lautsprache Deutsch. Er wird in die Österreichische Gebärdensprache gedolmetscht. Fragen werden auch gedolmetscht. Der Vortrag und die Fragen dauern etwa eine Stunde.

Abholservice

Wenn du abgeholt werden willst, zum Beispiel aufgrund einer Sehbehinderung, kannst du dich an core@metalab.at wenden. Dieses Mal ist der Treffpunkt um 19:00 bei der U3 Station Volkstheater. Achtung: das Metalab ist für Menschen im Rollstuhl nicht barrierefrei, siehe Barrierefreiheit

Afterwards

Come-Together, optional mit Snacks, Wein, Bier, Mate, ... sowie Ambient/Downtempo Chillout Musik.

Veranstaltungsarchiv

Für frühere Metadays siehe: Metaday