Metaday 59: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „<div style="color:#545454;">''Einmal im Monat lädt das Metalab Vortragende aus aller Welt ein, bei uns von ihren Projekten und Ideen zu erzählen. Anschließe…“)
(kein Unterschied)

Version vom 25. Mai 2013, 22:18 Uhr

Einmal im Monat lädt das Metalab Vortragende aus aller Welt ein, bei uns von ihren Projekten und Ideen zu erzählen. Anschließend gibt es Platz für Lightning Talks, wo Besucher aktuelle Unternehmungen und Vorhaben vorstellen können, sowie ein Buffet und gemütliches Ambiente für Diskussion und Austausch.


Das Metalab lädt herzlich zum Metaday #59


am Freitag, den 7. Juni 2013, 19:30 (Beginn 20:00)
im Metalab, Rathausstraße 6, 1010 Wien - Eintritt frei


Digitale Langzeitarchivierung von Daten und Forschungsergebnissen

Den Herausforderungen gemeinsam begegnen


Vortragende:    Veronika Prändl-Zika, (@VeroPZ)
Österreichische Nationalbibliothek
http://www.onb.ac.at/about/forschung.htm


Das Wissen der Menschheit liegt in einem stetig wachsenden Umfang nur noch digital vor. Wir können uns nicht mehr vorstellen, auf die damit verbunden umfangreichen Nutzungsmöglichkeiten zu verzichten. Die digitale Langzeitarchivierung ist jedoch eine ungelöste Herausforderung höchster Brisanz. Die Entwicklung der hierfür notwendigen Kompetenz und Infrastruktur wird nur kooperativ gelingen. Das Projekt APARSEN ist ein Network of Excellence, das eine große Vielfalt an WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen aus Europa mit dem Ziel vereint, Expertise auszutauschen sowie Best Practices und Forschungsdesiderate zu identifizieren. Zur Gewährleistung der Fortsetzung der Zusammenarbeit über das Projektende hinaus, arbeiten die Projektpartner am Aufbau eines „Virtual Centre of Digital Preservation Excellence“.



VeroPZ.jpg
Zur Person: DI Veronika Prändl-Zika arbeitet in der Abteilung für Forschung und Entwicklung an der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien. Ursprünglich Agrarwissenschaftlerin ist sie seit 15 Jahren als Projektmanagerin in nationalen, EU und internationalen Projekten im 5., 6. und 7. Rahmenprogramm und im eContentplus Programm in inter- und transdisziplinären sowie interkulturellen Kontexten tätig. Von 2009-2012 war sie Projektmanagerin des Best Practice Networks EuropeanaConnect. Derzeit arbeitet sie als Stream- und Arbeitspaketleiterin in APARSEN, einem Network of Excellence. Darüber hinaus ist sie in das FP7 Projekt SCAPE – SCAlable Preservation Environments und als Arbeitspaketleiterin der „Innovation“ in das CIP Projekt Europeana v2.0 involviert.


Lightning Talks

Lightning Talks sind Kurzvorträge. Hier sollen aktuelle Ideen, Projekte, und vor allem Work-in-Progress vorgestellt werden.
Die Dauer der Vorträge ist auf 5 Minuten begrenzt.

Wer? Was? Beamer? record?
* Zem: Einführung ins Metalab (Präsentation)
* You: your talk
* ...
* ...


Afterparty

Buffet, Wein und Ambient/Downtempo Chillout Musik

APARSEN approach.GIF


DCC Lifecycle Model.GIF