MetaFunk/Talks/Spuren im All: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(gardening, linkfix)
 
(Eine dazwischenliegende Version des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{MetaFunk}}
 
{{MetaFunk}}
 +
{{Languages}}
  
  

Aktuelle Version vom 12. März 2013, 23:44 Uhr

MetaFunk-Header-Logo.png

Sprache: Deutsch


Spuren im All

Clubabend Mi 12.10.2011, Treffpunkt ab 19:30 Uhr im Metalab


Mit unserem Hobby hinterlassen wir - beabsichtigt - spuren im All. Manche unserer Aussendungen reichen grade so weit wie eine Taschenlampe. Andere Signale sind so stark, dass sie vom Mond reflektiert werden und andere sie dekodieren können, Manchmal können wir gar nicht abschätzen, wie weit ins All unsere Spuren reichen.

Wir als Funkamateure befassen uns theoretisch und praktisch mit Ausbreitung und Nutzung elektrischer, magnetischer und optischer Wellen, mit Entstehung und Inhalt der elektromagnetischen "Dunstglocke", die uns umgibt.

Unsere Aussendungen sind für die Öffentlichkeit bestimmt ("an Alle"), wir verlassen damit unsere Privatsphäre. Gilt das auch für alle Anderen, die "always on" sind?

Was hat sich da in der Geschichte der Funktechnik alles herausgebildet, seit der Zeit, wo der komplette Bereich der kurzen Wellen den Träumern und Laien überlassen wurde, weil das ja nicht nutzbar war (so dachte man zumindest damals)?

Welche Glocke von Wellen umgibt heutzutage jeden Einzelnen wie eine neue, technische Aura? Was kann man da sichtbar oder hörbar oder sonstwie für Betroffen nutzbar machen? Das ist der Kern eines Projektes, das unsere Freunde vom Symposium Lindabrunn künstlerisch aufbereiten wollen, wofür sie uns um Unterstützung gebeten haben.

- was ist der Nutzen

- wo liegen die Chancen

- wo sind die Risiken

der (Funk-) technischen Entwicklung,

Über echten und scheinbaren Nutzen und Chancen schwärmt uns die Industrie laufend etwas vor, mit Big Brother läßt sich viel verdienen.

- können wir einen Betrag liefern, diese Chance und Risiken erkennbar zu machen?

Impulsreferate geplant von

Erich,   OE3EMB
Clemens, OE1RFC
Herbert, OE1HWS

12.10.2011, 19:30 Uhr Metalab
Rathausstraße 6
1010 Wien

PS: Gäste sind - wie immer im Metalab - gern willkommen.