Diskussion:24c3: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Paar Diskussionspunkte)
 
(paradox: Bahnfahrt ist nicht unbedingt billiger als Flug)
Zeile 7: Zeile 7:
  
 
Ich persönlich wär pro Zug, für einen Zeitrahmen zwischen 25.12. und 05.01. und eine zentral organisierte Unterkunft. Das mit der Unterkunft wird bei einer größeren Gruppe zwar schwierig, aber wär vielleicht trotzdem ganz witzig. -- [[Benutzer:Gem|Gem]] 18:50, 16. Aug. 2007 (CEST)
 
Ich persönlich wär pro Zug, für einen Zeitrahmen zwischen 25.12. und 05.01. und eine zentral organisierte Unterkunft. Das mit der Unterkunft wird bei einer größeren Gruppe zwar schwierig, aber wär vielleicht trotzdem ganz witzig. -- [[Benutzer:Gem|Gem]] 18:50, 16. Aug. 2007 (CEST)
 +
 +
: eine Zugreise hat natuerlich auch seinen Vorteile aber den Preisvorteil gegenueber einer Flugfruehbuchung gibts allenfalls fuer Bahnvielfahrer oder mit besonderen Tickets (Wochenend-, Studenten-, Pensionisten-, Gruppen, tatsaechliches Ergattern eines der Lockangebots). Es ist nicht unueblich, dass die Bahnreise '''teurer''' kommt. Nach 12-14 Stunden Bahnfahrt im normalen Zugabteil ist man erstmal auch etwas gerraedert. ----[[Benutzer:Pk|PK]] 16:27, 17. Aug. 2007 (CEST)

Version vom 17. August 2007, 16:27 Uhr

Paar Diskussionspunkte

  • Anreise per Zug (günstig & umweltfreundlicher) oder Flugzeug (flotter & bequemer)?
  • Früher an- und später abreisen? (Berlin ansehen, Silvester feiern...)
  • Zentral organisierte Unterkunft?
  • . . . to be continued

Ich persönlich wär pro Zug, für einen Zeitrahmen zwischen 25.12. und 05.01. und eine zentral organisierte Unterkunft. Das mit der Unterkunft wird bei einer größeren Gruppe zwar schwierig, aber wär vielleicht trotzdem ganz witzig. -- Gem 18:50, 16. Aug. 2007 (CEST)

eine Zugreise hat natuerlich auch seinen Vorteile aber den Preisvorteil gegenueber einer Flugfruehbuchung gibts allenfalls fuer Bahnvielfahrer oder mit besonderen Tickets (Wochenend-, Studenten-, Pensionisten-, Gruppen, tatsaechliches Ergattern eines der Lockangebots). Es ist nicht unueblich, dass die Bahnreise teurer kommt. Nach 12-14 Stunden Bahnfahrt im normalen Zugabteil ist man erstmal auch etwas gerraedert. ----PK 16:27, 17. Aug. 2007 (CEST)