Datenschutzsensibilisierung: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(Uhrzeit korr.)
Zeile 7: Zeile 7:
 
|}
 
|}
  
* Wann: am Di '''23.11.''' 2010, 19:30
+
* Wann: am Mi '''24.11.''' 2010, '''21:00'''
 
* Wo: im Metalab, [[Lage|Rathausstrasse 6]], 1010 Wien
 
* Wo: im Metalab, [[Lage|Rathausstrasse 6]], 1010 Wien
 
 
 
 

Version vom 20. November 2010, 16:07 Uhr

Wie sensibilisiere ich Menschen für den Datenschutz - Eine Forschungsfrage?

Vortragender:    Stefan Schumacher
http://www.kaishakunin.com

 

Die Privacy-Kompetenz ist ein Forschungsansatz, der zu klären versucht, wie datenschutzbewusstes Verhalten erreicht und vor allem gelehrt werden kann.

Zu Grunde liegen hier Forschungsgebiete der Arbeits- und Organisationspsychologie, Organisationssoziologie und Sozialpsychologie sowie Pädagogik. Anhand der vorhandenen Kompetenz- und Handlungsmodellen sowie der psychischen Regulation von Arbeit versuche ich ein Modell zu erstellen, das datenschutzbewusstes Verhalten beschreiben kann. In weiteren Schritten soll untersucht werden, wie datenschutzbewusstes Verhalten entsteht und beeinflusst werden kann und wie eine Didaktik des Datenschutz aussieht.

In diesem Vortrag werde ich auf den gegenwärtigen Entwicklungsstand eingehen und weitere zu diskutierende Fragen stellen. Ich werde kein Produkt oder keine Lösung verkaufen!

Der Vortrag wird tagesaktuell zusammengestellt, beinhaltet aber unter anderem

  • Modelle menschlichen Verhaltens/Handlungsregulationstheorien
  • Kompetenzmodelle
  • Kommunikation in Organisationen
  • Didaktik und Mathetik, Lernmotivation
  • viele noch offene Fragen


Zur Person: Stefan Schumacher ist selbständiger Unternehmensberater mit Schwerpunkt auf Social Engineering, Security Awareness, Counter Intelligence und Security Management (http://www.kaishakunin.com). Er hält regelmäßig Fachvorträge und veröffentlicht Artikel zum Bereich IT-Sicherheit. Er studiert Bildungswissenschaft und Psychologie und befasst sich wissenschaftlich mit dem Themengebiet Sicherheit.


 

S. Schumacher