Cryocooking: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Teilnehmer: Look Meyn Fuhrer, I Can Cook!)
K
Zeile 1: Zeile 1:
 
== Cryocooking and more... ==
 
== Cryocooking and more... ==
  
Wer hat Lust auf Experimente mit flüssigem Stickstoff und anschließend auf ein 3***Menü?
+
Wer hat Lust auf Experimente mit flüssigem Stickstoff und anschließend auf ein 3*** Menü?
  
Wenn ja, dann merkt euch Freitagabend, den '''27.02.2009''' vor! Es findet alles [[Lage|im Metalab]] statt. Damit wir besser planen können, tragt euch unten in die Teilnehmerliste ein.
+
Wenn ja, dann merkt euch Freitagabend, den '''27.02.2009''' vor! Es findet alles [[Lage|im Metalab]] statt.
 +
 
 +
Damit wir besser planen können, tragt euch unten in die Teilnehmerliste ein.
  
 
Menüvorschläge willkommen!
 
Menüvorschläge willkommen!
 
+
{|
 +
|
 
  Taucht man beispielsweise den Schaum aus Fruchtsäften und alkoholischen Getränken auf einem  
 
  Taucht man beispielsweise den Schaum aus Fruchtsäften und alkoholischen Getränken auf einem  
 
  Löffel in flüssigen Stickstoff (-196° C), so entsteht eine an der Oberfläche harte, gefrorene Kugel.
 
  Löffel in flüssigen Stickstoff (-196° C), so entsteht eine an der Oberfläche harte, gefrorene Kugel.
Zeile 12: Zeile 15:
 
   
 
   
 
  Nach demselben Prinzip wird flüssige Schokolade mit einer Eisschicht überzogen, um den Gaumen mit
 
  Nach demselben Prinzip wird flüssige Schokolade mit einer Eisschicht überzogen, um den Gaumen mit
  diesem Kontrast aus heiß und kalt zu kitzeln. -- [http://www.linde-gas.at/products/Cryocooking.html Cryocooking]
+
  diesem Kontrast aus heiß und kalt zu kitzeln. -- [http://www.linde-gas.at/products/Cryocooking.html Linde Cryocooking]
 
+
|}
  
 
'''Kosten:'''
 
'''Kosten:'''

Version vom 16. Februar 2009, 21:27 Uhr

Cryocooking and more...

Wer hat Lust auf Experimente mit flüssigem Stickstoff und anschließend auf ein 3*** Menü?

Wenn ja, dann merkt euch Freitagabend, den 27.02.2009 vor! Es findet alles im Metalab statt.

Damit wir besser planen können, tragt euch unten in die Teilnehmerliste ein.

Menüvorschläge willkommen!

Taucht man beispielsweise den Schaum aus Fruchtsäften und alkoholischen Getränken auf einem 
Löffel in flüssigen Stickstoff (-196° C), so entsteht eine an der Oberfläche harte, gefrorene Kugel.
Die Füllung bleibt jedoch flüssig. Auf der Zunge zerplatzt diese Kugel und gibt ihren Inhalt frei.

Nach demselben Prinzip wird flüssige Schokolade mit einer Eisschicht überzogen, um den Gaumen mit
diesem Kontrast aus heiß und kalt zu kitzeln. -- Linde Cryocooking

Kosten: Die Kosten für das Abendessen werden wir durch die Anzahl der Leute aufteilen (wie sonst auch beim Gemeinschaftsabendessen).

Ob das Metalab die Kosten für den Stickstoff, Miete für Behälter usw. zahlt muss noch abgeklärt werden.

Details folgen noch...!

Menüvorschläge

z.B. Eis - http://www.experimentalchemie.de/versuch-037.htm

und dazu trinken wir Cryo-Pina Colada

...

Teilnehmer

  1. Feli_x
  2. PK
  3. Dr.Strangelove
  4. ...
  5. ...