Shirty

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shirts - kewl! Hier gehts zur T-Shirt Übersichtsseite

Shirty

Provides

Moeglichkeit, sich ohne viel Stress und Kosten individualisierte Kleidungsstuecke herzustellen - durch Aufdruck von Bildern oder Schrift. Wir wollen uns allerdings keine komplette Siebdruckerei hinstellen, weil wir den Platz nicht haben und der Prozess von der Folienvorlage bis hin zum fertigen Shirt ewig dauert: das koennen wir auch schneller und platzsparender.

Alternativen zum Siebdruck

  • In diesem Tutorial wird die Moeglichkeit gezeigt, wie man mit Stickrahmen, einem alten Vorhang, Holzkleber und Textilfarben eine Stencilvorlage bastelt, die auch wiederverwendbar ist.
  • Die Stencilrevolution (SR) Junx machen ihre Tshirts ganz einfach mit Farbe und einem laminierten Papier/Pappe Stencil. Allerdings sind diese in der Herstellung langwieriger und da die Stencilvorlagen aus Material sind, die keine Fluessigkeit aufnehmen, 'blutet' das Stencil schneller durch, wenn man zuviel Farbe auftraegt.

Needs

  • Ein Motiv (ausgedruckt oder handgemalt)
  • Textilfarbe
  • Borstenpinsel/Schwaemmchen/Rolle fuer den Farbauftrag
  • Skalpell, Spruehkleber und Kartonpapier fuer die SR Vorgehensweise
  • Stickrahmen, Nylonstoff und Holzkleber fuer die andere Variante
  • Archivkarton oder aehnliches, in dem die fertigen Motive zur Wiederverwendung aufgehoben werden koennen
  • Buegeleisen, um die fertigen Motive waschmaschinentauglich zu fixieren

konkret