Anträge zur Generalversammlung

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist keine verpflichtende Anweisung, da nicht bei einer Generalversammlung beschlossen. Es soll ein Workflow erarbeitet werden, welcher das Einbringen von Anträgen zu einer Generalversammlung definiert.

  1. Bevor du einen Antrag stellst, überprüfe die Statuten und das Vereinsgesetz ob dein Antrag Statutenkonform ist. Auch sonst darf der Antrag keinen anderen geltenden Gesetzen widersprechen.
  2. Ein Antrag sollte in einer Abstimmung mit Ja/Nein/Enthaltung beantwortbar sein.
  3. Falls du die Änderung der Statuen planst, empfielt sich dies im GitHub Repository als Pull Request zusätzlich zu deinem Antrag einzubringen um die Unterschiede deutlicher zu kennzeichnen. Änderungen der Statuten sollten in einer komplett ausformulierten Form präsentiert werden, da sonst nicht klar ist über was abgestimmt werden soll.
  4. Es ist erwünscht die Anträge vor dem einreichen im Detail zu diskutieren. Bei der Generalversammlung selber sollte nur wenig Diskutiert werden, da diese sonst sehr lang werden kann. Um den Antrag zur Diskussion zu stellen, reicht es üblicherweise dies auf der Mailingliste kund zu tun.
  5. Du solltest schon vor dem Einreichen einige Mitglieder hinter deinem Antrag versammelt haben. Dies zeigt, dass der Antrag nicht nur dir, sondern auch anderen Mitgliedern wichtig ist.
  6. In den Wochen vor der Generalversammlung sollte es üblicherweise einen Informationabend geben, bei dem die Anträge vorgestellt werden können und zusätzlich zur Mailingliste diskutiert werden kann.
  7. Schlussendlich muss der Antrag nur noch nach den in den Statuten festgehaltenen Regeln eingereicht werden, um zur Generalversammlung zugelassen werden.