UbuntuDev: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Wer: + me)
Zeile 1: Zeile 1:
 
= Ubuntu Linux Entwicklung im Metalab =
 
= Ubuntu Linux Entwicklung im Metalab =
== Wer ==
+
== Wer hat Interesse? ==
* [[User:lfittl|Lukas Fittl]] (Ubuntu MOTU)
+
* [[User:ninnghizidha|JSperlhofer]]
* [[User:ninnghizidha|JSperlhofer]] (Interessent, n00b)
+
 
 +
== Wer kanns erklären? ==
 +
* [[User:lfittl|Lukas Fittl]]
  
 
== Um was gehts ==
 
== Um was gehts ==
Zeile 25: Zeile 27:
 
** SSH
 
** SSH
 
** XDMCP
 
** XDMCP
 +
* Testumgebung ubuntu-dev-sarge.in.metalab.at
 +
** SSH
 
* Apt Proxy (http://ubuntu-dev.in.metalab.at:9999)
 
* Apt Proxy (http://ubuntu-dev.in.metalab.at:9999)
  
Wichtig: Die Testumgebungen sind mit Xen realisiert (ubuntu.cfg und debian.cfg), bitte nur wenn benötigt starten, und nach erledigter Arbeit wieder beenden.
+
Wichtig: Die Testumgebungen sind mit Xen realisiert (ubuntu.cfg, debian.cfg und sarge.cfg), bitte nur wenn benötigt starten, und nach erledigter Arbeit wieder beenden.
  
 
=== ToDo ===
 
=== ToDo ===
 
* Evt. zusätzliche Festplatte um gesamten Archive Mirror zu speichern, nützlich für Sachen wie checklib, full archive rebuild
 
* Evt. zusätzliche Festplatte um gesamten Archive Mirror zu speichern, nützlich für Sachen wie checklib, full archive rebuild
* +512M / +1G Speicher um beide virtuellen Maschinen gemütlich nebeneinander ausführen zu können
+
* +1G / +2G Speicher um beide virtuellen Maschinen gemütlich nebeneinander ausführen zu können
* Einfache Möglichkeit in den Xen Testumgebungen gebaute Pakete zu installieren
+

Version vom 4. Februar 2007, 19:23 Uhr

Ubuntu Linux Entwicklung im Metalab

Wer hat Interesse?

Wer kanns erklären?

Um was gehts

Ubuntu Pakete erstellen und ein System im Metalab zum angenehmen Bauen und Testen dieser.

In Zukunft wird es vielleicht auch mal einen Workshop geben, im Moment am besten Details zur Ubuntu Entwicklung im Ubuntu Wiki nachlesen.

ubuntu-dev.in.metalab.at

Dienste

  • Package Builder (wie im SbuildLVM HowTo beschrieben)
    • Ubuntu 5.10 (breezy)
    • Ubuntu 6.06 (dapper)
    • Ubuntu 6.10 (edgy)
    • Ubuntu 7.04 (feisty)
    • Debian Sid (sid)
    • Debian 3.1 (sarge)
    • Debian 4.0 (etch)
  • Testumgebung ubuntu-dev-feisty.in.metalab.at
    • SSH
    • XDMCP
  • Testumgebung ubuntu-dev-sid.in.metalab.at
    • SSH
    • XDMCP
  • Testumgebung ubuntu-dev-sarge.in.metalab.at
    • SSH
  • Apt Proxy (http://ubuntu-dev.in.metalab.at:9999)

Wichtig: Die Testumgebungen sind mit Xen realisiert (ubuntu.cfg, debian.cfg und sarge.cfg), bitte nur wenn benötigt starten, und nach erledigter Arbeit wieder beenden.

ToDo

  • Evt. zusätzliche Festplatte um gesamten Archive Mirror zu speichern, nützlich für Sachen wie checklib, full archive rebuild
  • +1G / +2G Speicher um beide virtuellen Maschinen gemütlich nebeneinander ausführen zu können