Train the Trainer Workshop: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Anmeldung)
K (zzz... da reiht sich der Uli doch glatt vor mich :D)
 
(8 dazwischenliegende Versionen von 6 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 5: Zeile 5:
 
Um das Abbauen von "Vortragsaengsten", der Moeglichkeit Praxiserfahrung mit Vortraegen zu sammeln sowie Feedback zur eigenen Vortragstechnik zu bekommen.
 
Um das Abbauen von "Vortragsaengsten", der Moeglichkeit Praxiserfahrung mit Vortraegen zu sammeln sowie Feedback zur eigenen Vortragstechnik zu bekommen.
  
Ein TTT Workshop hat grossen Praxisbezug und ist nicht etwa ein Vortrag ueber Vortragstechniken, sondern bietet einen geschuetzen Bereich um Erfahrungen zu sammeln und die eigenen Faehigkeiten auszubauen. TTTs sind sowohl fuer unerfahrene Vortragende als auch "alte Hasen" sehr Hilfreich.
+
Ein TTT Workshop hat grossen Praxisbezug und ist nicht etwa ein Vortrag ueber Vortragstechniken, sondern bietet einen geschuetzen Bereich um Erfahrungen zu sammeln und die eigenen Faehigkeiten auszubauen. TTTs sind sowohl fuer unerfahrene Vortragende als auch "alte Hasen" sehr hilfreich.
  
Die meisten privaten Schulungsunternehmen stellen an ihre Trainer die Anforderung mindestens einmal im Jahr an einem TTT teilzunehmen. Das TTT im metalab soll Mitgliedern die Moeglichkeit geben, diese Erfahrung zu machen, ohne dafuer die branchenuebliche Summen fuer professionelle TTTs in teuren Seminarhotels aufbringen zu muessen.
+
Die meisten privaten Schulungsunternehmen stellen an ihre Trainer die Anforderung mindestens einmal im Jahr an einem TTT teilzunehmen. Das TTT im Metalab soll Mitgliedern die Moeglichkeit geben, diese Erfahrung zu machen, ohne dafuer die branchenueblichen Summen fuer professionelle TTTs in teuren Seminarhotels aufbringen zu muessen.
  
= Anmeldung =
+
= Anmeldung (max. 7 Teilnehmer) =
  
 
Damit das ganze funktioniert brauchen wir 5-7 Teilnehmer. Bitte einfach in der Liste eintragen, solange es noch freie Plaetze gibt:
 
Damit das ganze funktioniert brauchen wir 5-7 Teilnehmer. Bitte einfach in der Liste eintragen, solange es noch freie Plaetze gibt:
Zeile 16: Zeile 16:
 
# naxx
 
# naxx
 
# [[User:Isis1984|Isis]]
 
# [[User:Isis1984|Isis]]
# Freier Platz
+
# [[User:berq|berq]]
# Freier Platz
+
# [[User:lfittl|Lukas]]
# Reserviert
+
# [[User:Kewagi|Kewagi]]
# Reserviert
+
# Grzegorz
 +
---
 +
Waiting List:
 +
# bdbit alias Bernhard
 +
# [[User:Uli|Uli]]
  
 
= Ueber den Workshopleiter =
 
= Ueber den Workshopleiter =

Aktuelle Version vom 28. April 2007, 15:55 Uhr

Am Samstag dem 28.4.2007 findet in der Bibliothek ab 14:00 ein Train the Trainer (TTT) Workshop unter der Leitung von Clifford statt.

Worum geht es?

Um das Abbauen von "Vortragsaengsten", der Moeglichkeit Praxiserfahrung mit Vortraegen zu sammeln sowie Feedback zur eigenen Vortragstechnik zu bekommen.

Ein TTT Workshop hat grossen Praxisbezug und ist nicht etwa ein Vortrag ueber Vortragstechniken, sondern bietet einen geschuetzen Bereich um Erfahrungen zu sammeln und die eigenen Faehigkeiten auszubauen. TTTs sind sowohl fuer unerfahrene Vortragende als auch "alte Hasen" sehr hilfreich.

Die meisten privaten Schulungsunternehmen stellen an ihre Trainer die Anforderung mindestens einmal im Jahr an einem TTT teilzunehmen. Das TTT im Metalab soll Mitgliedern die Moeglichkeit geben, diese Erfahrung zu machen, ohne dafuer die branchenueblichen Summen fuer professionelle TTTs in teuren Seminarhotels aufbringen zu muessen.

Anmeldung (max. 7 Teilnehmer)

Damit das ganze funktioniert brauchen wir 5-7 Teilnehmer. Bitte einfach in der Liste eintragen, solange es noch freie Plaetze gibt:

  1. Overflo
  2. naxx
  3. Isis
  4. berq
  5. Lukas
  6. Kewagi
  7. Grzegorz

--- Waiting List:

  1. bdbit alias Bernhard
  2. Uli

Ueber den Workshopleiter

Clifford war 5 Jahre lang (1998-2003) hauptberuflich als Trainer und Consultant im Linux/UNIX Bereich taetig und haelt regelmaessig Fachvortraege auf Kongressen und aehnlichen Veranstaltungen.