Therme

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Version vom 28. Oktober 2006, 14:41 Uhr von Philip (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was

Eine Gastherme ist, im Gegensatz zu ihrem recht arkanen Wirkgrad, ein äusserst komplexes Teil. Unsere ist insofern noch komplexer als andere alsdass man damit durchaus ein Schloss beheizen könnte, sie computergesteuert (nicht falsch verstehen) und der Regelkreis hardcodet ist.

Alles was man daran reparieren kann, hat mit Gas, Feuer oder wenigstens Wasser, und dadurch unmittelbar mit langsamen Tod, schnellem Tod oder Tod durch den Vermieter zu tun.

Bitte lass es also!

Es ist alles so eingestellt wie es sein muss. Wirklich! Ist mal was anders, dann zu Testzwecken die zusammen mit einem Installateur evaluiert wurden.

  • Beispiel: Ist die Heizung abgedreht, heisst das "Hier wurde die Heizung abgedreht weil der Heizungskreislauf abgedreht wurde und die Therme sonst überhitzt."
  • Anderes Beispiel: Die Therme hat nicht funktioniert weil zuwenig Druck im Heizungskreislauf war. Jeder hat was versucht zu reparieren, einer hat gemeint, es liegt am (festgeklebten) Temperaturknopf für den Heizungskreislauf. Prompt rannte die Heizung mit 80° statt mit den für die im Fussboden liegenden Schläuche erlaubten 40°.
  • Die Therme erfuhr Ende Oktober ein komplettservice, nachdem es ein, zwei offene Fragen gibt, die Therme aber ansonsten wunderbar funktioniert. Wenn sie nicht mehr funktioniert, ist das ein Fall für den Kundenservice, und sollte nicht durch verschiedene "reboot-reparatur-manöver" vertuscht werden.

Was lernen wir daraus?

Die erweiterte Handhabung dieser unglaublich schweineteuren und für uns lebenswichtigen Therme (=alles was sich nicht über das coole sprechende weisse Kasterl im Hauptraum steuern lässt) ist an den Fachmann outgesourced. Du kannst nichts reparieren. Wirklich nicht.

Wenn es unmittelbare Probleme gibt, helfen vielleicht Benko, Philip oder ein mail an die members Liste.

Auf garkeinen Fall drehe am unteren Teil der Therme irgendwelche Zuläufe auf oder ab. Das Ding kann zwar nicht gleich explodieren, aber bei Überdruck (und den hats da schnell) kaputt gehen. Auch ist der obere (inzwischen glücklicherweise zugeschraubte) Teil TABU - no serviceable parts inside und so.