Schilder: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
'''HACKATHON INTERMISSION:''' [https://pad.riseup.net/p/schilderschilderschilder Contribute on our pad]!
+
Oft sind die Regeln des Zusammenlebens und Moeglichkeiten um Aktionen fuer die Allgemeinheit zu taetigen im Metalab nicht explizit kommuniziert. Fuer eine limitierte Zeit waere es interessant, mal saemtliche Dinge klar zu beschriften, inklusive Einladung im gegebenen Fall auch zu handeln. Danach dienen die Schilder vorallem dann wenn ein gewisser Teil der Metalab'schen Selbstorganisation nicht mehr so sauber funktioniert, aber man keine passiv Agressiven Nachrichten hinterlassen mag (= schlecht fuer die Moral und so...)
  
Oft sind die Regeln des Zusammenlebens und Moeglichkeiten um Aktionen fuer die Allgemeinheit zu taetigen im Metalab nicht explizit kommuniziert. Fuer eine limitierte Zeit waere es interessant, mal saemtliche Dinge klar zu beschriften, inklusive Einladung im gegebenen Fall auch zu handeln. Von Kuehlschrank (einraeumen), Kisten (einraeumen, wegraeumen) ... inklusive "estimation"
+
Eventuell interessant hierfuer: eine kleine app Bauen wie http://kariert.org/ bzw. https://metalab.at/wel/
 
+
Eventuell interessant: App Bauen wie http://kariert.org/
+
  
 
Ich denke es wäre wesentlich lustiger wenn wir nicht nur beschriften sondern in Form von Flowcharts die richtige Benutzung diverser Objekte im Lab illustrieren würden. Ein weiterer interessanter Ansatz wäre auf die "Schilder" eine Art Score zu schreiben für die richtige Benutzung des Objekts angedacht ist ... Karma wäre möglicher Weise die hierfür angebrachte Maßeinheit. (Nur um die Leute zum nachdenken anzuregen, nicht um Wettkämpfe anzufachen.) ''--[[Benutzer:uniqx|uniqx]] 00:21, 3. Juli 2012 (CEST)''
 
Ich denke es wäre wesentlich lustiger wenn wir nicht nur beschriften sondern in Form von Flowcharts die richtige Benutzung diverser Objekte im Lab illustrieren würden. Ein weiterer interessanter Ansatz wäre auf die "Schilder" eine Art Score zu schreiben für die richtige Benutzung des Objekts angedacht ist ... Karma wäre möglicher Weise die hierfür angebrachte Maßeinheit. (Nur um die Leute zum nachdenken anzuregen, nicht um Wettkämpfe anzufachen.) ''--[[Benutzer:uniqx|uniqx]] 00:21, 3. Juli 2012 (CEST)''
 +
 +
Flowchart ist schon ein Level an komplexitaet das sowohl die Erstellung als auch die Verwendung erschweren wuerde. Waer ich eher dagegen: Baseline niedrig halten, sowohl zum erstellen als auch zum Anwenden. ''--[[Benutzer:Mzeltner|Mzeltner]] 17:07, 12. Jul. 2012 (CEST)''
 +
 +
== Model ==
 +
 +
* Dingname
 +
* Verwendung im Normalfall
 +
* Handlungsspielraum + Zeitverbrauchsschaetzung
 +
* Floating point Karma?
  
 
== Beschrift-ing all the things ==
 
== Beschrift-ing all the things ==
  
# Muelleimer
+
# Metalab: Einer der Hackerspaces die als Basismodell fuer die moderne Hackerspace Bewegung gesehen werden kann. Ein Ort um sich Fortzubilden, Projekte umzusetzen, ein Ort der nur durch aktive Beteiligung prosperieren kann.
# WC - putzen
+
# Selbstverständnis des Metalabs
# Handtuecher
+
# Doocracy
 +
# Issue Trackers
 +
# Jour Fixes
 +
# Mitgliedschaft
 +
# Wiki
 +
# Kalender
 +
/* einfach eine Art Leitfaden für Leute die zum erstem mal da sind;
 +
auch für Führungen durchs Lab praktisch, damit zumindest immer die wichtigsten Punkte genannt werden können */
 +
# Mistkuebel: Fuer Mist! Pizzaschachteln und sonstiges klobiges bitte komprimieren 23h/10m cleanup, bzw. wenn voll: ausleeren und ueber das WEL durch die Heavy Machinery gegenueber vom Ausgang aus dem Fahrradraum in die Mistkuebel des Hauses bringen, dann mit Sackerl aus der linken Lade neben der Kuechenspuele nachfuellen. (Es steht Tueten drauf)
 +
# Sitz WC: Fuer menschlichen Austritt getaetigt im Sitzen und das dazugehoerige Papier (nicht: kuechenrolle oder Papierhandtuecher: Verstopfungsgefahr!). Handlungsspielraum: Wenn dreckig: putzen mit angebrachten Utensilien aus dem Kasten rechts neben Waschmuschel beim Klo
 +
# Steh WC: Fuer menschlichen Austritt getaetigt im Stehen und manchmal auch im Sitzen, sowie das dazugehoerige Papier (nicht: kuechenrolle oder Papierhandtuecher: Verstopfungsgefahr!). -- Siehe oben
 +
# Papierhandtuecher: Zum Haende abtrocknen oder Zeug aufwischen. Verwendete Handtuecher im Mistkuebel auf 5 Uhr entsorgen. Handlungsspielraum: Wenn leer, mit Schluessel aufsperren und mit Handtuechern aus dem Kasten rechts nachfuellen (Schutzpapier drum rum vorher entfernen!)
 
# Seifenspender
 
# Seifenspender
# Toilettenpapierhalter
+
# Toilettenpapierhalter: Infrastruktur fuer die temporaere Aufbewahrung von zu beschmutzendem Papier. Handlungsspielraum: Wenn leer, nachbefuellen aus bzw. auf dem Schrank rechts neben der Toilettenabwasch. Wenn dort auch kein Ersatz auffindbar ist bitte nach Toilettenpapier am/im Getraenkeregal beim Eingang suchen.
 
# Toilettenschraenke
 
# Toilettenschraenke
 +
# Abwaschbecken
 
# Wuzler
 
# Wuzler
# Spinte
+
# Spinde
 
# Garderobe
 
# Garderobe
 +
# Mistkuebel mit Papiertuechern: wenns so ausschaut als waere er voll, einfach einmal mit einem fuss reinsteigen
 +
und die tuecher "komprimieren" um platz und muellsaecke zu sparen.
 +
keine angst, tuecher sind hauptsaechlich sauber da sie ja saubere haende bloss trocken machen.
  
 
=== Küche ===
 
=== Küche ===
  
 
# Kuehlschrank - selbst einraeumen/no food
 
# Kuehlschrank - selbst einraeumen/no food
# Getraenkekisten - wegraeumen, herraeumen, in den Kuehlschrank einraeumen...
+
# Getraenkekisten - Fuer leere Flaschen. Handlungsspielraum: wenn du eine Kiste voll machst oder eine findest, diese bitte vor dem Wuzlerraum beim Eingang verraeumen/stapeln und mit einer leeren Kiste des selben Typs ersetzen. (ACHTUNG: 2 verschiedene Sorten Club Mate Kisten!)
 
# Geschirrspüler
 
# Geschirrspüler
 
# Herd
 
# Herd
Zeile 56: Zeile 78:
 
=== WEL ===
 
=== WEL ===
  
# CNC
+
# Lasercutter + Computer + Kassa
# Lasercutter + Kassa
+
# Vinylplotter + Computer + Kassa
# Vinylplotter + Kassa
+
 
# Feuerloescher?
 
# Feuerloescher?
 
# Erstehilfe Kasten?
 
# Erstehilfe Kasten?
# Bauteilsortiment + Kassa
+
# Bauteilsortiment: Hier können elektronische Bauteile gegen Bezahlung erworben werden. Auf den Laden stehen die Stückkosten, Geld einfach in der Kassa deponieren. Die verfuegbaren Teile sind auch inklusive der Datenblaetter im Metalab-Wiki aufgelistet: https://metalab.at/wiki/Bauteilsortiment. Hast du das letzte Teil aus einer Lade genommen ist Clifford per E-Mail zu verständigen. Metalab-Mitglieder helfen dir gerne dabei herauszufinden wie die Adresse von Clifford lautet.
 
# Eisenwarensortiment + Kassa
 
# Eisenwarensortiment + Kassa
# Kisten
+
# Kisten - Platz um Projekte an denen aktiv gearbeitet wird im Metalab aufzubewahren. Exklusiv für Vereinsmitlieder. Die empfohlene Okkupationsmethode ist das Kennzeichnen der Box mit einem Labelzzz Sicker.
# Laden
+
# Laden - Lagerplatz für Projeke, falls du auch eine Lade möchtest um Dinge aufzubewahren einfach einen Sticker mit deinem Namen drauf kleben. Falls du einen Platz möchtest für Dinge die du nicht mehr brauchst, wende dich bitte an den Mistkuebel deines Vertrauens. (URL von Overflo?)
# Loetstationen
+
# Loetstationen - Geeignet zum Löten. Nach Benutzung abschalten.
# Netzgeräte
+
# Netzgeräte - Böse: Kurzschließen, Leute elektrisieren, unbeaufsichtigt zurücklassen; Gut: elektrische Geräte mit Strom versorgen.
 
# Oszis
 
# Oszis
# Arbeitslichter
+
# Arbeitslichter - Bitte auschalten wenn sie nicht benötigt,
# Werkzeugladen
+
# Werkzeugladen - Werkzeug
 +
# Lost&Found Kiste: Das Fundbuero des Metalabs. Gefundene Dinge können hier deponiert werden. Wertlos wirkende Gegenstände können hier auch nach Maßgabe des menschlichen Verstandes hinterlegt werden, falls die Aussicht besteht, dass jemand diese möglicher Weise wieder abholt. Objekte die schon längere Zeit hier vor sich hin verstauben können gerne sowohl Metalab internen als auch Metalab externen Recycling-Prozessen zugeführt werden, wobei natürlich nicht recyclebares auch Fachgerecht entsorgt werden sollte.
 +
 
 +
=== Heavy Machinery ===
 +
 
 +
# CNC
 +
# Standbohrer
 +
# Drehbank
 +
# Bandsäge

Version vom 12. Juli 2012, 17:07 Uhr

Oft sind die Regeln des Zusammenlebens und Moeglichkeiten um Aktionen fuer die Allgemeinheit zu taetigen im Metalab nicht explizit kommuniziert. Fuer eine limitierte Zeit waere es interessant, mal saemtliche Dinge klar zu beschriften, inklusive Einladung im gegebenen Fall auch zu handeln. Danach dienen die Schilder vorallem dann wenn ein gewisser Teil der Metalab'schen Selbstorganisation nicht mehr so sauber funktioniert, aber man keine passiv Agressiven Nachrichten hinterlassen mag (= schlecht fuer die Moral und so...)

Eventuell interessant hierfuer: eine kleine app Bauen wie http://kariert.org/ bzw. https://metalab.at/wel/

Ich denke es wäre wesentlich lustiger wenn wir nicht nur beschriften sondern in Form von Flowcharts die richtige Benutzung diverser Objekte im Lab illustrieren würden. Ein weiterer interessanter Ansatz wäre auf die "Schilder" eine Art Score zu schreiben für die richtige Benutzung des Objekts angedacht ist ... Karma wäre möglicher Weise die hierfür angebrachte Maßeinheit. (Nur um die Leute zum nachdenken anzuregen, nicht um Wettkämpfe anzufachen.) --uniqx 00:21, 3. Juli 2012 (CEST)

Flowchart ist schon ein Level an komplexitaet das sowohl die Erstellung als auch die Verwendung erschweren wuerde. Waer ich eher dagegen: Baseline niedrig halten, sowohl zum erstellen als auch zum Anwenden. --Mzeltner 17:07, 12. Jul. 2012 (CEST)

Model

  • Dingname
  • Verwendung im Normalfall
  • Handlungsspielraum + Zeitverbrauchsschaetzung
  • Floating point Karma?

Beschrift-ing all the things

  1. Metalab: Einer der Hackerspaces die als Basismodell fuer die moderne Hackerspace Bewegung gesehen werden kann. Ein Ort um sich Fortzubilden, Projekte umzusetzen, ein Ort der nur durch aktive Beteiligung prosperieren kann.
  2. Selbstverständnis des Metalabs
  3. Doocracy
  4. Issue Trackers
  5. Jour Fixes
  6. Mitgliedschaft
  7. Wiki
  8. Kalender

/* einfach eine Art Leitfaden für Leute die zum erstem mal da sind; auch für Führungen durchs Lab praktisch, damit zumindest immer die wichtigsten Punkte genannt werden können */

  1. Mistkuebel: Fuer Mist! Pizzaschachteln und sonstiges klobiges bitte komprimieren 23h/10m cleanup, bzw. wenn voll: ausleeren und ueber das WEL durch die Heavy Machinery gegenueber vom Ausgang aus dem Fahrradraum in die Mistkuebel des Hauses bringen, dann mit Sackerl aus der linken Lade neben der Kuechenspuele nachfuellen. (Es steht Tueten drauf)
  2. Sitz WC: Fuer menschlichen Austritt getaetigt im Sitzen und das dazugehoerige Papier (nicht: kuechenrolle oder Papierhandtuecher: Verstopfungsgefahr!). Handlungsspielraum: Wenn dreckig: putzen mit angebrachten Utensilien aus dem Kasten rechts neben Waschmuschel beim Klo
  3. Steh WC: Fuer menschlichen Austritt getaetigt im Stehen und manchmal auch im Sitzen, sowie das dazugehoerige Papier (nicht: kuechenrolle oder Papierhandtuecher: Verstopfungsgefahr!). -- Siehe oben
  4. Papierhandtuecher: Zum Haende abtrocknen oder Zeug aufwischen. Verwendete Handtuecher im Mistkuebel auf 5 Uhr entsorgen. Handlungsspielraum: Wenn leer, mit Schluessel aufsperren und mit Handtuechern aus dem Kasten rechts nachfuellen (Schutzpapier drum rum vorher entfernen!)
  5. Seifenspender
  6. Toilettenpapierhalter: Infrastruktur fuer die temporaere Aufbewahrung von zu beschmutzendem Papier. Handlungsspielraum: Wenn leer, nachbefuellen aus bzw. auf dem Schrank rechts neben der Toilettenabwasch. Wenn dort auch kein Ersatz auffindbar ist bitte nach Toilettenpapier am/im Getraenkeregal beim Eingang suchen.
  7. Toilettenschraenke
  8. Abwaschbecken
  9. Wuzler
  10. Spinde
  11. Garderobe
  12. Mistkuebel mit Papiertuechern: wenns so ausschaut als waere er voll, einfach einmal mit einem fuss reinsteigen

und die tuecher "komprimieren" um platz und muellsaecke zu sparen. keine angst, tuecher sind hauptsaechlich sauber da sie ja saubere haende bloss trocken machen.

Küche

  1. Kuehlschrank - selbst einraeumen/no food
  2. Getraenkekisten - Fuer leere Flaschen. Handlungsspielraum: wenn du eine Kiste voll machst oder eine findest, diese bitte vor dem Wuzlerraum beim Eingang verraeumen/stapeln und mit einer leeren Kiste des selben Typs ersetzen. (ACHTUNG: 2 verschiedene Sorten Club Mate Kisten!)
  3. Geschirrspüler
  4. Herd
  5. Mikrowelle
  6. Abwaschbecken
  7. Theken
  8. Durchlauferhitzer

Hauptraum

  1. Beamer - Fernbedienung, turn off when unused ...
  2. Terminals
  3. Sofas -
  4. Telefonzelle
  5. Tresor
  6. Kassa
  7. Klappstühle
  8. Audioanlage
  9. Lichtanlage
  10. Tische

Lounge

  1. Beamer
  2. Couchtisch
  3. Aschenbecher

Bibliothek

  1. Beamer
  2. Leinwand

WEL

  1. Lasercutter + Computer + Kassa
  2. Vinylplotter + Computer + Kassa
  3. Feuerloescher?
  4. Erstehilfe Kasten?
  5. Bauteilsortiment: Hier können elektronische Bauteile gegen Bezahlung erworben werden. Auf den Laden stehen die Stückkosten, Geld einfach in der Kassa deponieren. Die verfuegbaren Teile sind auch inklusive der Datenblaetter im Metalab-Wiki aufgelistet: https://metalab.at/wiki/Bauteilsortiment. Hast du das letzte Teil aus einer Lade genommen ist Clifford per E-Mail zu verständigen. Metalab-Mitglieder helfen dir gerne dabei herauszufinden wie die Adresse von Clifford lautet.
  6. Eisenwarensortiment + Kassa
  7. Kisten - Platz um Projekte an denen aktiv gearbeitet wird im Metalab aufzubewahren. Exklusiv für Vereinsmitlieder. Die empfohlene Okkupationsmethode ist das Kennzeichnen der Box mit einem Labelzzz Sicker.
  8. Laden - Lagerplatz für Projeke, falls du auch eine Lade möchtest um Dinge aufzubewahren einfach einen Sticker mit deinem Namen drauf kleben. Falls du einen Platz möchtest für Dinge die du nicht mehr brauchst, wende dich bitte an den Mistkuebel deines Vertrauens. (URL von Overflo?)
  9. Loetstationen - Geeignet zum Löten. Nach Benutzung abschalten.
  10. Netzgeräte - Böse: Kurzschließen, Leute elektrisieren, unbeaufsichtigt zurücklassen; Gut: elektrische Geräte mit Strom versorgen.
  11. Oszis
  12. Arbeitslichter - Bitte auschalten wenn sie nicht benötigt,
  13. Werkzeugladen - Werkzeug
  14. Lost&Found Kiste: Das Fundbuero des Metalabs. Gefundene Dinge können hier deponiert werden. Wertlos wirkende Gegenstände können hier auch nach Maßgabe des menschlichen Verstandes hinterlegt werden, falls die Aussicht besteht, dass jemand diese möglicher Weise wieder abholt. Objekte die schon längere Zeit hier vor sich hin verstauben können gerne sowohl Metalab internen als auch Metalab externen Recycling-Prozessen zugeführt werden, wobei natürlich nicht recyclebares auch Fachgerecht entsorgt werden sollte.

Heavy Machinery

  1. CNC
  2. Standbohrer
  3. Drehbank
  4. Bandsäge