Reden

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reden

Wir sind das Metalab! - Aber was sind wir? Was sind wir nicht? Und was wollen wir sein?

Ein Gespräch in grosser Runde, erscheinen sie zahlreich. :)

Samstag 8. Februar, Hauptraum, Ab 20:00

(Angezettelt von simonrepp)

Protokoll

Das Meeting wurde nicht protokolliert (sorry, Nichtanwesende ): ), einzig die "Euphorieabschlussrunde" bzw. die Wünsche für die Metalabsche Zukunft wurden von kay schriftlich festgehalten.

Amir: Hätte gerne einen Außenposten im Orbit. (Das braucht eine Änderung der Schlafpolicy.)

mzeltner: War grad 2.5 Monate nicht da, davor krank, insgesamt also fast 6 Monate nicht da, war in einem kleinen Space in New Jersey und an open days in Hackerspaces in NYC. Für mich ist das Metalab: Utopie! Egal, welche Probleme es gibt: Es ist super geil hier. Hat das Lab wahnsinnig vermisst, als er nicht da war. Ist wie eine Community, wie in einer Familie, in der man sich auch streitet. Findest das Lab an sich cool und braucht keine großen Änderungen (ist aber nicht prinzipiell gegen Veränderung). Bussi!

hop: Würd sich manchmal wünschen, dass wenn es Vorschläge, Ideen etc. gibt, es nicht sofort Kritik hagelt. Würde sich mehr Vertrauen wünschen und dass nicht alle jedes Mal ihren Senf dazu geben müssen.

Bina: Hätte gerne, dass der Hauptraum wieder gestrichen würde (v.a. die Decke).

Amir: Durch hellblau gestrichene Decke müssten wir gar nicht mehr rausgehen. Sollte mit Wolken sein!

Phileas: Hätte gerne "hack the planet" (Zitat aus einem Film, nicht näher erläutert).

redplanet: Hätte gerne einen Pizzaautomaten.

Meta: Mehr regelmäßige Gemeinschaftsabendessen!

Kay: Dafür wäre eine Ankündigung gut, weil das oft nur face 2 face kommuniziert wird.

Meta: Ja! That's part of the plan.

Phileas: Will wieder früher dagewesene Member mehr im Lab haben und weniger Spannungen.

queltos: Hätte gerne 50% Frauen.

Einwurf Kay: Das wird schwer.

queltos: Generell mehr Diversity.