Organisation Location: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(5 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{Outdated-Article}}
 +
 
==Schlüssel / Zutrittsystem==
 
==Schlüssel / Zutrittsystem==
* Größere Vereine neigen dazu, ein eletronisches System zu verwenden - zb o94. Das erleichtert auch das managen von abhanden gekommenen Schlüsseln, etc... --[[Benutzer:Atrox|Atrox]] 16:01, 4. Dez 2005 (CET)
+
Zugriff wird über Magnetkarte(oder dgl.) + Code geregelt. Das Unterfangen ist Teil des [[Metalab Betriebssystem]]s. Als nächster Schritt werden wir mal das [http://www.security-land.at/ Security Land] besuchen und uns dort umsehen.
  
** Es sollte aber was "Physisches" sein, also nicht nur ein Zugangscode - sowas machst sonst die Runde. Und dann stellt sich wieder die Frage mit dem verlieren. Ideen? --[[Benutzer:Christoph|Christoph]] 4.12.05
+
Alternativ könnten wir auch selbst ein derartiges Zugangssystem bauen versuchen. Spaß machen würde das sicherlich, aber ob das auch aus organisatorischer Sicht Sinn macht ist noch unklar.
  
 
=== Smartcard + Cardreader ===
 
=== Smartcard + Cardreader ===

Aktuelle Version vom 8. Mai 2013, 15:13 Uhr

Icon-outdated-article.png Der Inhalt dieses Artikels ist nicht mehr aktuell.
Von der Metalab-Wiki-Startseite oder den Letzten Änderungen kommst Du zu den neuesten Beiträgen.

Schlüssel / Zutrittsystem

Zugriff wird über Magnetkarte(oder dgl.) + Code geregelt. Das Unterfangen ist Teil des Metalab Betriebssystems. Als nächster Schritt werden wir mal das Security Land besuchen und uns dort umsehen.

Alternativ könnten wir auch selbst ein derartiges Zugangssystem bauen versuchen. Spaß machen würde das sicherlich, aber ob das auch aus organisatorischer Sicht Sinn macht ist noch unklar.

Smartcard + Cardreader

Ich kenn ein paar Leute die an der E-Card mitgearbeitet haben. Die Smartcard auf ihr sollte sich nicht all zu schwer mit einem 3rd party identifier füllen lassen. Eventuell lässt sich der Name ja ohne komische keys von der Karte auslese und als Security Token benützen. Optional wäre die Smartcard auf den Bankomatkarten, denn wir sollten auch nicht-österreichen access einräumen. Falls das alles nicht klappt, kann man nochimmer eigene Karten bestellen. Alle solche Smartcards (auch die Kundenkarte meines 0815 CopyShops) werden in AT von AustriaCard gefertigt.

Ein Smartcard Reader kostet nichts und unser FabLab Kollege Wizard23 wird uns sicher ein einfaches I/O zum Ansteuern eines elektronischen Türschlosses basteln können. Clemens 11:30, 4. Dez 2005 (CET)

  • Leere/Frische Tokens, Cards usw gibts auch über den Elektronikhandel zu beziehen. das schloss muss halt elektisch steuerbar sein. dann sind auch ergänzend sms steuerungen denkbar. --Atrox 16:01, 4. Dez 2005 (CET)


Reinigung & Nachschub

Wer putzt das Klo? Wer putzt die Küche und wer saugt staub? Wer gießt Planzen ? Wer besorgt Getränke, etc..