OpenCola

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche

OpenCola

Ein (quell)offenes Cola, selbst zusammengemischt.

Status

Pre-Alpha

Vorversuche laufen, laufen gut!

pre-alpha ist fertig, Rezept mußte massiv abgewandelt werden, da Gummi arabicum unlöslich wie Sau bei meinen geringen Einsatzmengen, da hilft einem nicht mal ein Ultraschallbad weiter.

Ich hab dann "einfach" das Gummi arabicum mit Wasser eingekocht (vorsicht schäumt), abfiltriert, die Öle da schrittweise unter gründlichem Mischen eingebracht und dann entsprechend hochgerechnet.

Leider hab ich dann gleich beim Konzentrat die 4fache Menge Zitronensäure reingeworfen da ich mir dachte nachdem Zitrussäure zu den schwachen Säuren und Phosporsre zu den mittleren Sren gehört müßte ich da nachbessern, weit gefehlt. (Dürften wohl voll ausdissoziern, die Schweine!) Ist höllisch sauer geworden, die pre-alpha.

--pucktf 20:27, 18. Jul. 2008 (CEST)

Rezept (nicht mehr gültig, neues kommt bald)

(leicht abgewandelt aus der Wikipedia)

Geschmacksformel

  • 10,0 Gramm Gummi arabicum (Lebensmittelzusatzstoff E 414)
  • 3,50 Milliliter Orangenöl
  • 3,00 Milliliter Wasser
  • 2,75 Milliliter Limettenöl
  • 1,25 Milliliter Zimtöl
  • 1,00 Milliliter Zitronenöl
  • 1,00 Milliliter Muskatnussöl
  • 0,25 Milliliter Korianderöl
  • 0,25 Milliliter Neroliöl
  • 0,25 Milliliter Lavendelöl

Konzentrat

  • 2 Teelöffel Geschmacksformel
  • 3,5 Teelöffel Zitronensäure (Lebensmittelzusatzstoff E330)
  • 2,36 Kilogramm Zucker
  • 2,28 Liter Wasser
  • 30 Milliliter Zuckercouleur (Lebensmittelzusatzstoff E 150)

Getränk

  • ein Teil Konzentrat
  • 5 Teile Sodawasser

Anmerkungen

Nachdem ich kein Zimtkassienöl bekommen habe, hab ich mich für Zimtblattöl (Ceylon) entschieden, da die Zimtkassie als Quelle für den Cassiazimt jetzt eh nicht so der Burner ist...

Links

OpenCola in der Wikipedia, daher hab ich die Idee