Miss Baltazars Laboratory: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Bildabstand angepasst)
K
 
(11 dazwischenliegende Versionen von 5 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{RecurringEvent}}
+
{| width="30%"
 
+
 
+
{| width="100%"
+
 
|valign="top"|
 
|valign="top"|
 
<div style="position:relative; top:-30px;">
 
<div style="position:relative; top:-30px;">
 
{| border="0"
 
{| border="0"
|align="right"|[[Bild:MBL.png]]
+
|align="left"|[[Bild:MissBaltazar'sLOGO.jpg]]
  
<div style="position:relative; top:-50px;">
 
Jeden '''zweiten''' Donnerstag, '''19:30'''<br />im [[WhateverLab]] <small>[[Lage|[Lage]]]</small> von [[Benutzer:Stefaniewu|StefanieWu]] veranstaltet.<br /><br />NEXT TIME 24. SEPTEMBER 2009<br /><br />Mehr: '''http://mzbaltazarslaboratory.org/'''</div>
 
|}
 
</div>'''mz baltazar's laboratory''' ist eine gruppe von frauen, die sich
 
  
* gegenseitig bei der technischen umsetzung von kunstprojekten helfen
 
* equipment teilen (sensoren, motoren, silkscreens, etc..)
 
* leute für workshops und lectures einladen
 
* mit arduinos, processing, web development und mobile media software herumspielen
 
  
 +
==History==
  
[[Bild:Photo_on_2009-09-10_at_20.32_-4.jpg|thumb|607px|left|Mz Baltazar's Laboratory: First session in Vienna]]
+
Mz Baltazar's Laboratory war in den Jahren 2009/2010 ein 2-wöchentliches Treffen weiblicher Technik-Enthusiastinnen im Metalab. Durch das starke Interesse und der Sehnsucht nach mehr Raum hat sich die Gruppe entschlossen einen eigenen Verein zu gründen und einen eigenen Raum zu bespielen.
 +
Heute ist der Space der Baltazarinnen in der Sechshauserstraße 28 im 15. Bezirk offen für Besucherinnen, vorerst Mittwoch und Donnerstag Abends und Freitag den ganzen Tag.
 +
Es finden Ausstellungen und Workshops statt, mehr dazu auf unserer Homepage: siehe unten.
  
<br style="clear:both" />
+
==What for?==
 +
Miss Baltazar`s Laboratory ist ein offenes Labor für Technik Enthusiastinnen. Als Mischung aus Atelier, Hackerspace und Lab bieten wir Workshops und Veranstaltungen an, in denen sich weibliche Menschen Open Source Technologien aneigenen und kreative Projekte umzusetzen können.
 +
 
 +
Mz Baltazar’s Laboratory is a feminist hackerspace, specifically for persons who call themselves women or trans. If you love to make things, rather than consuming them, meet up at Mz Baltazar’s to share your skills. Mz Baltazar’s participants come from different backgrounds, ages and mindsets to exchange equipement, build circuits, play with DIY electronics and interactive art. We encourage each other to learn new tools and collaborate. All workshops are free in order to offer a fearless, accessible plattform to tinker with male connotated toys. The artwork created at Mz Baltazar’s Laboratory is generated with Open Source Soft- and Hardware.
 +
 
 +
 
 +
Mehr: '''http://www.mzbaltazarslaboratory.org/blogDE/'''<br />
 +
 
 +
Please also sign up to the [http://lists.metalab.at/mailman/listinfo/mbl mailinglist]</div>
  
 
===Links===
 
===Links===
Zeile 31: Zeile 31:
 
|valign="top"|
 
|valign="top"|
  
<gallery>
+
[[Kategorie:Usergroups]]
Bild:Session1.jpg
+
</gallery>
+
 
+
<gallery>
+
Bild:Session2.jpg
+
</gallery>
+
 
+
<gallery>
+
Bild:Session3.jpg
+
</gallery>
+
 
+
<gallery>
+
Bild:DSC09162.JPG
+
</gallery>
+
 
+
<gallery>
+
Bild:DSC09173.JPG
+
</gallery>
+
 
+
<gallery>
+
Bild:DSC09235.JPG
+
</gallery>
+
 
+
<gallery>
+
Bild:Haishu.JPG
+
</gallery>
+
 
+
<gallery>
+
Bild:Photo_691.jpg
+
</gallery>
+
|}
+
 
+
[[Kategorie:Veranstaltungen]]
+
[[Kategorie:WhateverLab]]
+

Aktuelle Version vom 5. April 2013, 14:34 Uhr

MissBaltazar'sLOGO.jpg


History

Mz Baltazar's Laboratory war in den Jahren 2009/2010 ein 2-wöchentliches Treffen weiblicher Technik-Enthusiastinnen im Metalab. Durch das starke Interesse und der Sehnsucht nach mehr Raum hat sich die Gruppe entschlossen einen eigenen Verein zu gründen und einen eigenen Raum zu bespielen. Heute ist der Space der Baltazarinnen in der Sechshauserstraße 28 im 15. Bezirk offen für Besucherinnen, vorerst Mittwoch und Donnerstag Abends und Freitag den ganzen Tag. Es finden Ausstellungen und Workshops statt, mehr dazu auf unserer Homepage: siehe unten.

What for?

Miss Baltazar`s Laboratory ist ein offenes Labor für Technik Enthusiastinnen. Als Mischung aus Atelier, Hackerspace und Lab bieten wir Workshops und Veranstaltungen an, in denen sich weibliche Menschen Open Source Technologien aneigenen und kreative Projekte umzusetzen können.

Mz Baltazar’s Laboratory is a feminist hackerspace, specifically for persons who call themselves women or trans. If you love to make things, rather than consuming them, meet up at Mz Baltazar’s to share your skills. Mz Baltazar’s participants come from different backgrounds, ages and mindsets to exchange equipement, build circuits, play with DIY electronics and interactive art. We encourage each other to learn new tools and collaborate. All workshops are free in order to offer a fearless, accessible plattform to tinker with male connotated toys. The artwork created at Mz Baltazar’s Laboratory is generated with Open Source Soft- and Hardware.


Mehr: http://www.mzbaltazarslaboratory.org/blogDE/

Please also sign up to the mailinglist

Links