Metalab Innovationsforum 1: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Kategorie:Innovationsforum)
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 14: Zeile 14:
  
 
ca. 20.00 Lightning Talks (4 Minuten pro Talk):
 
ca. 20.00 Lightning Talks (4 Minuten pro Talk):
* [[Benutzer:Enki|Paul Böhm]]: [http://yeurope.net/post/341795 Metapher bei der Vermarktung Emergenter Technologien]
+
* [[Benutzer:Enki|Paul Böhm]]: [http://log.yeurope.net/post/341795 Metapher bei der Vermarktung Emergenter Technologien]
 
*  ... - Bitte selbst dazu eintragen.
 
*  ... - Bitte selbst dazu eintragen.
  
Zeile 59: Zeile 59:
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__
 
__NOEDITSECTION__
 
__NOEDITSECTION__
[[Kategorie:Innovationsforum]]
+
[[Kategorie:Veranstaltungen]]

Aktuelle Version vom 23. Januar 2013, 19:51 Uhr

Das Metalab Innovationsforum ist eine Vortragsreihe rund um Startups und Innovationsmöglichkeiten in Europa. Wir wollen den reichen Erfahrungsschatz von Gründern und Investoren einem breiten Publikum zugänglich machen und durch Wissens-, Erfahrungs- und Kontaktaustausch dazu ermutigen selbst mutig zu sein, und Unternehmen zu gründen.

Metalab Innovationsforum #1

Evocell ecoli15.png

Fr, 20.4.2007, 19.00

Agenda

19.15 Eröffnungsworte: Paul Böhm, Metalab

19.20 Stefan Wiltschnig: Enabling Spaces
Assistent des Vizerektors für Infrastruktur und neue Geschäftsfelder der WU-Wien

ca. 20.00 Lightning Talks (4 Minuten pro Talk):

Anschliessend Networking bei üppigem Buffet und Wein.
Angenehme Down-Tempo DJ-Line.

Keynote

Stefan Wiltschnig arbeitet als Assistent von Vizerektor Breitenstein an neuen Geschäftsfeldern für die WU Wien. Die Förderung interdisziplinärer Zusammenarbeit bei Unternehmensgründungen und Innovationen basierend auf Forschungsergebnissen steht im Mittelpunkt seiner Aktivitäten.

Nach Abschluss einer HTL für Nachrichtentechnik und seines Betriebswirtschaftsstudiums absolviert er derzeit ein Masterstudium in Cognitive Science und bereitet seine Dissertation vor. Dabei beschäftigt ihn die Frage, wie Umgebungen beschaffen sind, welche die Entstehung neuen Wissens und kreativer Ideen sowie die Verwirklichung zukunftsfähiger Problemlösungen und verantwortlicher Entscheidungen erleichtern und ermöglichen.

Seine Keynote beschäftigt sich mit "Enabling Spaces for innovative start-ups".

Ort

Im Metalab
Rathausstrasse 6
1010 Wien

Über das Metalab

Das Metalab - mehr Fotos...

Das Metalab ist ein offen betriebenes Innovations- und Startup-Zentrum im ersten Wiener Gemeindebezirk. Es bietet Raum für freien Wissensaustausch und Kollaboration zwischen technisch-kreativen Hobbyisten, Enthusiasten, Hackern und Gründern. Es hat sich zur Bereitstellung von Infrastruktur für in diesem Umfeld angesiedelte Projekte verpflichtet und bildet einen Schnitt- und realen Treffpunkt für interessierte Menschen aus den vielfältigen Szenen im weiten Umfeld der IT, neuen Medien und Hackerkultur.

Auf 200 m² wird derzeit folgende Infrastruktur für Projekte bereitgestellt:

   * Öffentliche Computer und freies W-LAN
   * Elektronik- bzw. Hardware-Werkstätte
   * Medienlabor
   * Bibliothek
   * Küche

Der laufende Betrieb wird durch die Beiträge der über 100 Mitglieder finanziert. Förder- und Sponsorengelder, unter anderem aus dem Netzkultur-Budget der Stadt Wien („Netznetz“), ermöglichen den Ausbau des Raumes und größere Vorhaben.

Regelmäßig finden im Metalab Veranstaltungen und Workshops (Veranstaltungsarchiv) zu neuen Technologien statt. An einer Vielzahl von Projekten und Startups wird im Metalab gearbeitet.

Kontakt

Paul Böhm, Obmann Verein Metalab
+4369910110863
Metalab, Rathausstrasse 6
Wien