Metacore: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (veraltet)
K (verschob „Archiv:Metacore“ nach „Metacore“: fuck namespaces grml)
 
(3 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 54: Zeile 54:
  
 
Hier kann jeder eintragen was er/sie gerne hätte.
 
Hier kann jeder eintragen was er/sie gerne hätte.
 +
 +
[[Kategorie:Projekte]]

Aktuelle Version vom 8. Mai 2013, 14:35 Uhr

Icon-outdated-article.png Der Inhalt dieses Artikels ist nicht mehr aktuell.
Von der Metalab-Wiki-Startseite oder den Letzten Änderungen kommst Du zu den neuesten Beiträgen.

... providing good operations since Sweetmorn, the 17th day of Bureaucracy in the YOLD 3172

Momentan gibts mal diese Doku hier und unter Metacore/ as is - falls was nicht richtig tut, bitte auf der entsprechenden Diskussionsseite vermerken. Undokumentierte Sachen funktionieren vermutlich noch nicht richtig.

Bei Problemen, Fragen, Anregungen sprecht mit uns: Philip und Ch (no longer)

Provides

Metacore ist ein Serversystem im Metalab, gedacht als der Backend Betrieb zum MetalabOS. Die Kernfunktionalitaeten sind Fileservices, Webservices, Kerberos + LDAP und alles was sich daran drumrumbasteln lässt.

Momentan stehen die folgenden Dienste zur Verfügung:

  • VPN
    • openvpn
    • ssh/sftp
    • webdav
  • Provisioning
    • Selfservice Provisioning
      • Kerberos SSO
      • PKI
      • LDAP
      • MySQL/PostgreSQL Datenbanken
      • AFS/Unix/Linux Benutzer (Member+Friend)
      • VPN-Benutzer
      • Projekt/Applikationsbenutzer
    • Web Authentifizierung
  • Datendienst
    • Homeverzeichnisse
    • Projektverzeichnisse
    • Medienserver
    • Samba Zugriff
    • WebDAV Zugriff
    • HTTPS Zugriff
  • Metacore/Monitoring
    • Monitoring + Systemdokumentation mit Bigsister
    • Graphing von verschiedenen Datenquellen
  • Metacore/Login
    • Enwicklungsumgebung (space.in.metalab.at, komplett)
    • Linux Workstations (elaine + guybrush, komplett)
    • Windows Workstations (Metaprog, dzt nur AFS)

Für einen Zugriff von aussen braucht man erstmal einen Benutzer, den erhält man über das Provisioning. Auf die öffentlichen Bereiche kann man, zumindest über WebDAV und HTTPS aber auch so zugreifen.

Hat man einen Benutzer angelegt, sollte man seiner Workstation OpenVPN beibringen um im internen Metalab Netz zu sein. Erst dann kann man auf den Datendienst so zugreifen wie es wirklich Sinn macht.

Wunschliste

Geplant ist:

  • Webmail/IMAP
  • wiki integration
  • Backup
  • anständiger SVN/CVS Zugriff

Hier kann jeder eintragen was er/sie gerne hätte.