Metacade Status: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (+ neuer link)
(Größes Problem)
(17 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Hallo, Liebe Interessenten des/am Metacade.
+
<small>[[:Kategorie:Metacade|alle Metacade-Seiten]]</small>
  
Hier soll das Status-Zentrum rund um das Metacade entstehen. Vorerst befinden sich hier Einzelteillisten und nächste Schritte.
 
  
= Nächste Schritte =
+
= Aktuell: Metacade Reparieren =
  
[[metacade_software|Software-Einrichtung, Aktueller Stand + PWs]]
+
Die Metacade ist seit April 2010 defekt. Hier gehts zu den Überlegungen, wie wir sie reparieren können: [[Metacade_Reparatur|Metacade Reparieren]]
  
== Der Bauplan ==
 
  
Derzeit fehlt es hauptsächlich an einer Planung, wie das Kabinet aufgebaut ist. Es gibt handgezeichnete Pläne  und Skizzen von [[user:Ninnghizidha]], nach welchen aber nicht gearbeitet werden kann. Sie sind derzeit nur Ideen, wie sich der Materialverbrauch bei einer Stabilitätsmaximierung verringern lässt.
+
= Metacade Project Space =
  
Der [[Metacade_Bauplan|Bauplan]] hat eine Eigene Wikiseite bekommen.
+
Hallo, liebe Interessenten des/am Metacade, dies ist die Entwicklungs- und Statusseite der Metacade. wir versuchen sie so aktuell wie möglich zu halten und unseren Fortschritt zu dokumentieren, damit noch mehr Menschen sich einen fetten Arcade Automaten bauen können, bzw der Einstieg in unser Projekt erleichtert wird.
  
=== Größes Problem ===
+
== Software ==
  
Der Fernseher hat ein Gewicht von mindestens 60kg, vermutlich sogar einiges mehr. Das Problem ist statischer Natur: Wie kann man ein derartig schweres und gleichzeitig unförmiges Ding STABIL mit einem Neigungswinkel von ca. -30° in ein Kabinett einbauen.
+
Alles was die Software betrifft: [[metacade_software|Software-Versionen, Stand und Userlogins]] auf eigener Seite ausgelagert.
  
Grundsätzlich fehlt ein 3D-Modellierungs-Programm, mit welchem ein vernünftiger Bauplan erzeugt werden kann.
+
== Elektronik ==
  
[[Bild:Metacade plan screen1.jpg]]
+
Eine Platine, die VGA-Ausgang der Graphikkarte und SCART-Eingang des Fernsehers verbindet, muss gemacht werden. Es gibt dazu [http://members.optusnet.com.au/eviltim/scart.htm hier einen Guide]. Wir haben uns vorerst für die erste Variante entschieden, da diese auch am einfachsten zu bauen war. Das grösste Problem bei der ganzen Sache war dann aber das erstellen der korrekten Modelines für FrameBuffer, libsvga und Advancemame. Zum Glück bekamen wir dabei Hilfe. Wie genau das alles funktioniert wird hier dann dokumentiert und die config Files wird es auch geben.
  
'''Bisher beste Lösung:'''
+
Momentan sind wir gerade dabei eine gute Lösung für die Tastenbelegung zu finden (starten, beenden, credits ...), aber wir haben schon zu viert auf der Metacade gespielt!!!11!1
Winkelstücke aus Brettern schneiden (hier blau), welche die genaue Passform (Inverse) der Fernseherrückseite haben und als Stützen fungieren. Vorteil der Methode: Gewichts/Druckpunkte genau vorhersagbar, und zwar unter den  Stützen. Nachteil der Methode: Braucht deutlich mehr Platz. Runde Form nicht mehr haltbar.
+
  
 +
=== Sound ===
  
 +
Die Soundanlage die wir noch verbauen müssen bekamen wir von einem Freund geschenkt. Dabei handelt es sich um ein kompletes Auto HiFi System. Der Verbau davon wird bald anstehen ....
  
= Einzelteile =
+
=== Einzelteil-Liste ===
  
Tausende verschiede Sachen, dehalb hier genauer aufgelistet. "vorhanden" steht für physikalisch vorhandene Sachen, die bereits vorhanden sind, "missing" kennzeichnet essentielle Bedürfnisse, "optional" mögliche Ausbau-Optionen.
+
<div style="float:right;margin-left:1em">http://linux.ninnghizidha.com/media/images/arcade/diverse/4-8stick.png</div>
  
Gegliedert in Sub-Bereiche:
+
* 4 blaue, magnet-zentrierte Joysticks "MagStick" von Ultimarc (siehe Bild)
 +
* 32 blaue, weiße und schwarze Buttons inkl. Microschalter (ohne Beschriftung)
 +
* 4 weiße Buttons mit Beschriftung "Player 1", "Player 2" ...
 +
* 1 Keyboard-Controller für 56 Buttons (=4 Player)
 +
* siehe: [http://metalab.at/wiki/Bild:Metacade_parts.jpg]
 +
* ''(optional) Münzeinwurf-Schlitze, Münzprüfer''
 +
* Fernseher Whateverlab (was: Fernseher "Monolith" - steht im Novitätenraum)
 +
* '''Boxen, Subwoofer'''
 +
* '''Ein/Aus-Schalter'''
 +
* '''(missing) Master/Slave-Stromverteiler'''
 +
* '''VGA zu SCART-Kabel''' - 1. einfache version ist gebaut und funktioniert
  
== Kabinet ==
+
== Der Bauplan ==
  
Der schwarze Holzschrank, in dem die Technik verborgen ist. Hier fehlt so gut wie alles bisher. Vom Plan dafür angefangen bis über das Holz bis hin zu den Schrauben. Die Liste ist daher nur ein grober Stub.
+
Derzeit befindet sichder Plan auf meinem Laptop/Moleskin. Keine Cad-Pläne.
 +
 
 +
Der [[Metacade_Bauplan|Bauplan]] hat eine Eigene Wikiseite bekommen.
 +
 
 +
=== Größeres Problem ===
 +
 
 +
Der Fernseher hat ein Gewicht von mindestens 60kg, vermutlich sogar einiges mehr. Das Problem ist statischer Natur: Wie kann man ein derartig schweres und gleichzeitig unförmiges Ding STABIL mit einem Neigungswinkel von ca. 10° (was:-30°) in ein Kabinett einbauen.
 +
 
 +
[[Bild:Metacade plan screen1.jpg]]
  
 
=== Einzelteil-Liste ===
 
=== Einzelteil-Liste ===
  
 
* Plan für den Cabinet-Aufbau (Aufbau und Standfuß)
 
* Plan für den Cabinet-Aufbau (Aufbau und Standfuß)
* Plan das modulare Control Panel
+
* CP-Aufbau (wer übernimmts? Fehlt in Planung)
* Holz für Verschalung
+
* Holz für Verschalung (Nächsten Dienstag)
* Holzbalken für Gerüst
+
* Holzbalken für Gerüst (Bauklo)
* Beschichtung
+
* Beschichtung (Latexfarbe?)
 
* Marquee (Neonlampe, Plexiglas, Banner)
 
* Marquee (Neonlampe, Plexiglas, Banner)
 
* getöntes Plexiglas als Bildschirmabdeckung
 
* getöntes Plexiglas als Bildschirmabdeckung
 
* Lexan als Control Panel Auflage
 
* Lexan als Control Panel Auflage
* Werkzeug zum Bohren, Klemmen, Schneiden, Schrauben Schleifen.
 
 
* Schrauben, L-Winkelstücke, Halterungen, Gummiräder, ...
 
* Schrauben, L-Winkelstücke, Halterungen, Gummiräder, ...
 
* Farbe, Bemalung, Lack
 
* Farbe, Bemalung, Lack
 
* Gummiräder (sonst wird das Metacade niemand mehr bewegen können, wenn es aufgebaut ist)
 
* Gummiräder (sonst wird das Metacade niemand mehr bewegen können, wenn es aufgebaut ist)
 
* ''(optional) T-Molding''
 
* ''(optional) T-Molding''
* ''(optional) Arcade bzw. Metalab Sideart''
+
* ''(optional) Arcade bzw. Metalab Sideart'' / schwarz?
 
* '''(missing) Schlösser für Admin-Schublade und Unterbau
 
* '''(missing) Schlösser für Admin-Schublade und Unterbau
  
== Elektronik ==
 
 
Im Grunde das Herz des Metacades. Diese Liste umfasst alle Einzelteile, welche benötigt werden, um die Technik des Metacades mit dem PC zu verbinden.
 
 
 
=== Einzelteil-Liste ===
 
 
<div style="float:right;margin-left:1em">http://linux.ninnghizidha.com/media/images/arcade/diverse/4-8stick.png</div>
 
 
* 2 blaue, magnet-zentrierte Joysticks "MagStick" von Ultimarc (siehe Bild)
 
* '''(missing) Zwei weitere Joysticks für "Player 3" und "Player 4"'''
 
* 32 blaue, weiße und schwarze Buttons inkl. Microschalter (ohne Beschriftung)
 
* 2 weiße Buttons mit Beschriftung "Player 1" und "Player 2"
 
* '''(missing) Buttons "Player 3" und "Player 4"'''
 
* 1 beiger Trackball
 
* 1 Keyboard-Controller für 56 Buttons (=4 Player)
 
* 1 Mouse-Controller für x Mäuse (=4 Player)
 
* siehe: [http://metalab.at/wiki/Bild:Metacade_parts.jpg]
 
* ''(optional) 2 Spinner, siehe [[FabLab]]''
 
* ''(optional) Münzeinwurf-Schlitze, Münzprüfer''
 
* Fernseher "Monolith" - steht im Novitätenraum
 
* '''(missing) Aktiv-Boxen mit Subwoofer'''
 
* '''(missing) Ein/Aus-Schalter'''
 
* '''(missing) Master/Slave-Stromverteiler'''
 
* '''(missing) VGA zu SCART-Kabel'''
 
 
== PC-spezifisch ==
 
 
Der PC muss natürlich auch eingerichtet werden. Der Plan ist es, AdvanceMAME unter Gentoo mit SVGALIB über VGA-zu-SCART zum Laufen zu bringen. Erfordert sicher einiges an Kernelhacking-Skills.
 
 
=== Einzelteil-Liste ===
 
 
* PC bestehend aus
 
** 1GHz Athlon-TBird
 
** 768 RAM
 
** 30+40 GB Festplatte
 
** Radeon 9600, 128 MB - temporär, bis brauchbare GraKa.
 
* Gentoo InstallationsCD
 
* 15 DVDs mit MAME- und Laserdisk-Roms
 
* '''(missing) Graphikkarte, die genügend kleine Frequenzen für einen Fernseher liefern kann (zB. G400) [Auf Ebay bestellt, aber noch nicht erhalten]'''
 
* '''(missing) Mehr Festplatte (~ ca. 80 GB)'''
 
* '''(missing) Tastatur, Maus (für Admin-Betrieb)'''
 
* '''(missing) Soundblaster'''
 
* ''(optional) schnelleren Athlon Thunderbird-Prozessor (Mortal Kombat läuft nur sehr rucklig)''
 
 
=== Software-Einrichtung ===
 
 
* '''(missing) Gentoo installieren, DUALboot Windows (wichtig für Ultimarc-Tools!) temporär einrichten'''
 
* '''(missing) SVGALIB einrichten'''
 
* '''(missing) AdvanceMAME bzw. [http://www.anti-particle.com/wahcade.shtml Wah!Cade] einrichten'''
 
* '''(missing) AdvanceMENÜ einrichten'''
 
* '''(missing) Open/Flux/Blackbox zum Surfen einrichten'''
 
* '''(missing) Automatisches Single-Signon OHNE Authentifizierung ^^ '''
 
* '''(missing) Automatisches Single-Signoff & Shutdown Ohne Benutzerinteraktion (nur durch einen Tastenanschlag) '''
 
* '''(missing) ALSA einrichten
 
* '''(missing) Optimal-Kernel (+Framebuffer, ALSA, ...) erstellen ^^ '''
 
* '''(missing) Matrox Framebuffer einrichten'''
 
* '''(missing) Splashscreens für Konsole, Boot, Grub und AdvanceMENÜ '''
 
* '''(missing) Benutzerkonto "gamer" (nur spielen, surfen möglich) und "admin" (admin-tätigkeiten) einrichten '''
 
* '''(missing) Splashscreens für Shell, Bootup, Grub und AdvanceMENÜ '''
 
* '''(missing) Modelines für Ferseher "Grundig Monolith" erstellen '''
 
* '''(missing) Automatischer Start von AdvanceMENÜ bzw. Wah!Cade
 
* '''(missing) Daphne, ZNES bzw. andere Emulatoren einrichten
 
 
= Links =
 
 
Weiterführende Links
 
  
* [http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Scart Scart-Belegung]
+
[[Kategorie:Gaming]]
 +
[[Kategorie:Metacade]]

Version vom 25. Mai 2010, 08:21 Uhr

alle Metacade-Seiten


Aktuell: Metacade Reparieren

Die Metacade ist seit April 2010 defekt. Hier gehts zu den Überlegungen, wie wir sie reparieren können: Metacade Reparieren


Metacade Project Space

Hallo, liebe Interessenten des/am Metacade, dies ist die Entwicklungs- und Statusseite der Metacade. wir versuchen sie so aktuell wie möglich zu halten und unseren Fortschritt zu dokumentieren, damit noch mehr Menschen sich einen fetten Arcade Automaten bauen können, bzw der Einstieg in unser Projekt erleichtert wird.

Software

Alles was die Software betrifft: Software-Versionen, Stand und Userlogins auf eigener Seite ausgelagert.

Elektronik

Eine Platine, die VGA-Ausgang der Graphikkarte und SCART-Eingang des Fernsehers verbindet, muss gemacht werden. Es gibt dazu hier einen Guide. Wir haben uns vorerst für die erste Variante entschieden, da diese auch am einfachsten zu bauen war. Das grösste Problem bei der ganzen Sache war dann aber das erstellen der korrekten Modelines für FrameBuffer, libsvga und Advancemame. Zum Glück bekamen wir dabei Hilfe. Wie genau das alles funktioniert wird hier dann dokumentiert und die config Files wird es auch geben.

Momentan sind wir gerade dabei eine gute Lösung für die Tastenbelegung zu finden (starten, beenden, credits ...), aber wir haben schon zu viert auf der Metacade gespielt!!!11!1

Sound

Die Soundanlage die wir noch verbauen müssen bekamen wir von einem Freund geschenkt. Dabei handelt es sich um ein kompletes Auto HiFi System. Der Verbau davon wird bald anstehen ....

Einzelteil-Liste

4-8stick.png
  • 4 blaue, magnet-zentrierte Joysticks "MagStick" von Ultimarc (siehe Bild)
  • 32 blaue, weiße und schwarze Buttons inkl. Microschalter (ohne Beschriftung)
  • 4 weiße Buttons mit Beschriftung "Player 1", "Player 2" ...
  • 1 Keyboard-Controller für 56 Buttons (=4 Player)
  • siehe: [1]
  • (optional) Münzeinwurf-Schlitze, Münzprüfer
  • Fernseher Whateverlab (was: Fernseher "Monolith" - steht im Novitätenraum)
  • Boxen, Subwoofer
  • Ein/Aus-Schalter
  • (missing) Master/Slave-Stromverteiler
  • VGA zu SCART-Kabel - 1. einfache version ist gebaut und funktioniert

Der Bauplan

Derzeit befindet sichder Plan auf meinem Laptop/Moleskin. Keine Cad-Pläne.

Der Bauplan hat eine Eigene Wikiseite bekommen.

Größeres Problem

Der Fernseher hat ein Gewicht von mindestens 60kg, vermutlich sogar einiges mehr. Das Problem ist statischer Natur: Wie kann man ein derartig schweres und gleichzeitig unförmiges Ding STABIL mit einem Neigungswinkel von ca. 10° (was:-30°) in ein Kabinett einbauen.

Metacade plan screen1.jpg

Einzelteil-Liste

  • Plan für den Cabinet-Aufbau (Aufbau und Standfuß)
  • CP-Aufbau (wer übernimmts? Fehlt in Planung)
  • Holz für Verschalung (Nächsten Dienstag)
  • Holzbalken für Gerüst (Bauklo)
  • Beschichtung (Latexfarbe?)
  • Marquee (Neonlampe, Plexiglas, Banner)
  • getöntes Plexiglas als Bildschirmabdeckung
  • Lexan als Control Panel Auflage
  • Schrauben, L-Winkelstücke, Halterungen, Gummiräder, ...
  • Farbe, Bemalung, Lack
  • Gummiräder (sonst wird das Metacade niemand mehr bewegen können, wenn es aufgebaut ist)
  • (optional) T-Molding
  • (optional) Arcade bzw. Metalab Sideart / schwarz?
  • (missing) Schlösser für Admin-Schublade und Unterbau