Metacade Status: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Elektronik)
(Der Kabintt-Bauplan)
Zeile 34: Zeile 34:
 
1)  ich hätte irgendwie gerne schon ein 4-player-CP - im nachinein kann man das schwer einbauen und ein zweites ControlPanel / eine zweite Arcade-Maschine werden wir wohl kaum bauen.
 
1)  ich hätte irgendwie gerne schon ein 4-player-CP - im nachinein kann man das schwer einbauen und ein zweites ControlPanel / eine zweite Arcade-Maschine werden wir wohl kaum bauen.
  
== Der Kabintt-Bauplan ==
+
== Der Kabintt-Bauplan (obsolete)==
  
 
Derzeit fehlt es hauptsächlich an einer Planung, wie das Kabinet aufgebaut ist. Es gibt handgezeichnete Pläne  und Skizzen von [[user:Ninnghizidha]], nach welchen aber nicht gearbeitet werden kann. Sie sind derzeit nur Ideen, wie sich der Materialverbrauch bei einer Stabilitätsmaximierung verringern lässt.
 
Derzeit fehlt es hauptsächlich an einer Planung, wie das Kabinet aufgebaut ist. Es gibt handgezeichnete Pläne  und Skizzen von [[user:Ninnghizidha]], nach welchen aber nicht gearbeitet werden kann. Sie sind derzeit nur Ideen, wie sich der Materialverbrauch bei einer Stabilitätsmaximierung verringern lässt.

Version vom 9. Juli 2008, 20:49 Uhr

Hallo, Liebe Interessenten des/am Metacade.

Hier soll das Status-Zentrum rund um das Metacade entstehen. Vorerst befinden sich hier Einzelteillisten und nächste Schritte.

Nächste Schritte

Aktuelles

Software

Alles was die Software betrifft: Software-Versionen, Stand und Userlogins auf eigener Seite ausgelagert.

Elektronik

Eine Platine, die VGA-Ausgang der Graphikkarte und SCART-Eingang des Fernsehers verbindet, muss gemacht werden. Es gibt dazu hier einen Guide.


Einzelteil-Liste

4-8stick.png
  • 2 blaue, magnet-zentrierte Joysticks "MagStick" von Ultimarc (siehe Bild)
  • (missing) Zwei weitere Joysticks für "Player 3" und "Player 4" (siehe 1))
  • 32 blaue, weiße und schwarze Buttons inkl. Microschalter (ohne Beschriftung)
  • 2 weiße Buttons mit Beschriftung "Player 1" und "Player 2"
  • (missing) Buttons "Player 3" und "Player 4"
  • 1 Keyboard-Controller für 56 Buttons (=4 Player)
  • siehe: [1]
  • (optional) Münzeinwurf-Schlitze, Münzprüfer
  • Fernseher Whateverlab (was: Fernseher "Monolith" - steht im Novitätenraum)
  • (missing) Boxen, Subwoofer
  • Ein/Aus-Schalter
  • (missing) Master/Slave-Stromverteiler
  • VGA zu SCART-Kabel - 1. einfache version ist gebaut und funktioniert

1) ich hätte irgendwie gerne schon ein 4-player-CP - im nachinein kann man das schwer einbauen und ein zweites ControlPanel / eine zweite Arcade-Maschine werden wir wohl kaum bauen.

Der Kabintt-Bauplan (obsolete)

Derzeit fehlt es hauptsächlich an einer Planung, wie das Kabinet aufgebaut ist. Es gibt handgezeichnete Pläne und Skizzen von user:Ninnghizidha, nach welchen aber nicht gearbeitet werden kann. Sie sind derzeit nur Ideen, wie sich der Materialverbrauch bei einer Stabilitätsmaximierung verringern lässt.

Der Bauplan hat eine Eigene Wikiseite bekommen.

Größes Problem

Der Fernseher hat ein Gewicht von mindestens 60kg, vermutlich sogar einiges mehr. Das Problem ist statischer Natur: Wie kann man ein derartig schweres und gleichzeitig unförmiges Ding STABIL mit einem Neigungswinkel von ca. -30° in ein Kabinett einbauen.

Grundsätzlich fehlt ein 3D-Modellierungs-Programm, mit welchem ein vernünftiger Bauplan erzeugt werden kann.

Metacade plan screen1.jpg

Bisher beste Lösung: Winkelstücke aus Brettern schneiden (hier blau), welche die genaue Passform (Inverse) der Fernseherrückseite haben und als Stützen fungieren. Vorteil der Methode: Gewichts/Druckpunkte genau vorhersagbar, und zwar unter den Stützen. Nachteil der Methode: Braucht deutlich mehr Platz. Runde Form nicht mehr haltbar.


Einzelteil-Liste

  • Plan für den Cabinet-Aufbau (Aufbau und Standfuß)
  • Plan das modulare Control Panel
  • Holz für Verschalung
  • Holzbalken für Gerüst
  • Beschichtung
  • Marquee (Neonlampe, Plexiglas, Banner)
  • getöntes Plexiglas als Bildschirmabdeckung
  • Lexan als Control Panel Auflage
  • Werkzeug zum Bohren, Klemmen, Schneiden, Schrauben Schleifen.
  • Schrauben, L-Winkelstücke, Halterungen, Gummiräder, ...
  • Farbe, Bemalung, Lack
  • Gummiräder (sonst wird das Metacade niemand mehr bewegen können, wenn es aufgebaut ist)
  • (optional) T-Molding
  • (optional) Arcade bzw. Metalab Sideart
  • (missing) Schlösser für Admin-Schublade und Unterbau