MetaFunk/Rufzeichen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
< MetaFunk
Version vom 18. Januar 2010, 13:11 Uhr von FSBKiller (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wunschrufzeichen

Im Bereich des Fernmeldebüro Wien (Wien, Niederösterreich und Burgenland)


Folgende Regeln gelten dabei:

1. Das Rufzeichen darf natürlich noch nicht vergeben sein, bitte auf:

http://www.bmvit.gv.at/telekommunikation/funk/funkdienste/downloads/rfzliste.pdf
nachsehen, welche Rufzeichen in OE1, OE3 und OE4 noch nicht vergeben sind.

2. das Suffix (die Stellen nach der Zahl) muss 3-stellig sein

an der ersten Stelle des Suffix darf NICHT stehen:
  • Q (Verwechslung mit Q-Gruppen)
  • X (wird nur für Relais, Baken und Klubstationen vergeben)
  • Z (wird für Gastlizenzen verwendet)
  • Hinweis: früher hatten die Damen an der ersten Stelle ein „Y“

3. an der letzten Stelle das Suffix darf NUR stehen:

A B C S U oder W

Koordination

Um "Wunschkollisionen" zu vermeiden, wäre es cool wenn sich jeder Eintragen würde:


Name / Rufzeichen
  1. Du?