Medientreffen: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Protokoll 02.02.2007: +anwesende)
K (Anwesende)
Zeile 24: Zeile 24:
  
 
=== Anwesende ===
 
=== Anwesende ===
* [[user:c3o]], [[user:oneup]], [[user:doser]], [[user:cygenb0ck]], [[user:fin]], [[user:wizard23]], rip, ?, ?
+
* [[user:c3o]], [[user:oneup]], [[user:doser]], [[user:cygenb0ck]], [[user:fin]], [[user:wizard23]], [[user:tina]], rip, ?, ?
  
 
=== Besprochene Themen (Auszug) ===
 
=== Besprochene Themen (Auszug) ===

Version vom 3. Februar 2007, 03:50 Uhr

Vernetzt lebt sichs besser. Aus diesem Grund wird es ein (hoffentlich bald regelmäßiges) Medientreffen im Metalab geben - für Graphiker, Designer, Filmemacher, Musiker, Soundtechniker, Podcaster, Blogger, Journalisten, 3D-Artists und alle artverwandten Menschen. Der erste Termin wird Freitag, der 2. Februar 2007 um 19:30 sein, und es geht unter anderem um:

  • Projekte (Metalab-intern wie extern)
  • Workshops (Technik, Theorie, etc.)
    • Design for non-designers
    • Einführungen
      • Photoshop
      • Adobe Premiere/Motion
      • Apple Final Cut/Motion/Shake
  • Medien-Jour Fixe im Metalab (Termin)
  • ...

Kommen kann, darf und soll jeder, der sich einem der genannten oder einem anderen Medienbereich zugehörig fühlt oder dafür interessiert.

Protokoll 02.02.2007

Beschlossen wurde die Einrichtung von (etwa 100) MediaWiki-Seiten zu verschiedenen Themen und ein weiteres Treffen wurde in 2 Wochen (also am 16.02.2007) angesetzt

Anwesende

Besprochene Themen (Auszug)

Nötig: Manpower, um den Raum herzurichten, Vorschlag: Termin festlegen um Manpower zu sammeln / Motivation!
  • DIY Buttons: Beschluss, das ganze nächstes WE durchzuführen, näheres auf der Seite dazu.
  • Workshops
    • Design for non-Designers
Interesse?
    • Gaming
Es wurde vorgeschlagen, ein Wochenende lang als Team ein Spiel (nicht allzu groß) zu entwickeln, eventuell zu verbinden mit pygame oder rubygame - workshops. Siehe Game Development