Mathematik

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Version vom 30. Januar 2007, 10:35 Uhr von Isis1984 (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich würde gerne im Metalab die Mathematik beleben. Für den Anfang schlage ich vor, dass wir uns mit Erzeugenden Funktionen beschäftigen. Mit Hilfe erzeugender Funktionen kann jede lineare Rekursion explizit angeschrieben werden. Das heißt, man braucht sich für die, sagen wir, 42. Zahl nicht alle Zahlen davor ausrechnen, sondern kann in eine geschlossene Formel "42" einsetzen und erhält direkt das Ergebnis. Ein detailliertes Beispiel folgt noch (Fibonacci-Zahlen) :)

Außerdem sind Erzeugende Funktionen auf den ersten, zweiten und fünften Blick magisch ;)

Ich habe mir eine Art Workshop vorgestellt, wo wir uns zusammen setzen und über erzeugende Funktionen reden. Es brauchen keine Vorkenntnisse vorhanden zu sein, insbesondere kein Maturawissen in Mathematik. Ich erkläre alle Grundlagen (außer die, die jeder weiß, das machen wir uns dann aus).

Interessenten

Wann?

Wöchentlich? Freitags? Samstags? Sonntags? Sonst Wann? Bitte Präferenzen dazu schreiben!