Mate-dent: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 19: Zeile 19:
  
  
===Verarbeitung===
+
===Herstellung===
  
 
*Reichlich Koffein und etwas Kaliumsorbat wurden mit etwas Wasser im Mörser zerrieben und aufgelöst
 
*Reichlich Koffein und etwas Kaliumsorbat wurden mit etwas Wasser im Mörser zerrieben und aufgelöst

Version vom 5. Mai 2013, 17:48 Uhr

Mate-dent v0.01

Mate-Dent

Inhaltsstoffe

Putzkörper:

  • Schlämmkreide
  • Kieselerde

Feuchthaltemittel:

  • Glycerin
  • Sorbit F (ebenfalls mit Süßungsmittel Funktion)

Sonstiges:

  • Wasser
  • Mate Ätherisches Öl
  • Koffein
  • Kaliumsorbat (Konservierungsmittel)


Herstellung

  • Reichlich Koffein und etwas Kaliumsorbat wurden mit etwas Wasser im Mörser zerrieben und aufgelöst
  • Die Schlämmkreide und Kieselerde wurden 1:1 gemischt (unsere Putzkörper)
  • Glycerin, Sorbit F und Wasser wurde abgemessen und vermischt
  • Ätherische Öl von Matetee wurde in den Mischbehälter gegeben
  • Nach Gefühl wurde im Mischbehälter eine Paste gerührt aus den Putzkörper, Feuchthaltemittel Lösung und Koffein-Kaliumsorbat Lösung bis die gewünschte Textur und Geschmacksstärke erreicht wurde (es wurde mehrmals getestet)
  • fertige Mate-Dent wurde in einen Spritzbeutel gefüllt und in einer zuvor gut ausgespühlten Zahnpastatube gefüllt
  • Tube wurde mit Etikett versehen
  • Fertig

Hinweise für Mate-Dent v0.02

Die Mate-dent v0.01 ist vom Gefühl her sehr sandig, was daran liegt, dass sie ausschließlich aus Putzkörper besteht. Bei der nächsten Mate-Dent (v0.02) werden wir den Anteil der Putzkörper zugunsten eines Füllstoffes (wie zB Ethylcellulose) senken um sie mehr an den Standard moderner Zahnpasten zu bringen.

Der Füllstoff Ethylcellulose soll auch als Stabilisator dienen, da sich die Putzkörper mit der Zeit von der wässrigen Phase trennen. Auch wird etwas Gummi Arabicum als Geschmacksstabilisator verwendet, um die Trennung des Ätherischen Öl des Mates mit der wässrigen Phase zu verhindern.