Müll

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Restmüll und das Papier kann und soll im hauseigenem Müllraum entsorgt werden.

  • Restmüll: gegenüber dem Whateverlab-Fenster: durch die Werkstatt/Heavy Machinery (beim Zurückkommen Türe wieder gut schließen!)
  • Papier: durch die Werkstatt/Heavy Machinery und durch den Hof Richtung Stiegenhaus, ein paar Stufen hinauf, nicht zu verfehlen.
  • Sondermüll: Alte Batterien, Speiseöl und Chemikalien sind Sondermüll. Eine Mobile Problemstoffsammelstelle (Öffnungstermine) ist gelegentlich von 10h-12h am Hohen Markt (Ankeruhr) geöffnet. Es gibt am Naschmarkt eine stationäre Problemmstoffsammelstelle (Montag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)
  • Sperrmüll: kann man für ca. 47€/m³ abholen lassen, allerdings wird kein Elektroschrott abgeholt.

Entleerungsstellen für Glas, Metall und Plastikflaschen sind gleich hinterm Rathaus: siehe Umgebung#Müll.