LegacyPC

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Version vom 7. März 2007, 15:10 Uhr von Ninnghizidha (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Worum gehts?

LegacyPC ist ein Projekte mit dem Ziel, einen PC zu bauen, wie er 1998 HighEnd war. Stichtag für Hardware/Software ist der 14.11.1998. (Ausnahme sind Treiber)

Erklärtes Ziel ist, Quake2 im GL-Modus zu spielen. :)

Projektphasen

Phase 1: Hardware

Als Hardware kommen folgende Altlasten zum Einsatz. Fett geschriebene Hardware kennzeichnet die Optimale Hardware Hardware, welche nicht mehr ersetzt werden muss, da sie 1998 bereits zu den HighEnd-Produkten gehörte. Kursiv ist Hardware dann geschrieben, wenn die Hardware noch gegen 1998-HighEnd gewechselt werden muss.

  • Asus P3B-F
  • Pentium II 266 (optimal: Pentium II 450)
  • 512 MB SDRAM 133 (optimal: 1GB 100er SDRAM)
  • Matrox Mystique2 (optimal: kA, vermutlich MilleniumII?)
  • 2x Voodoo1 im SLi-Modus (optimal: 2x Voodoo2)
  • 40GB Platte von Maxtor
  • Soundblaster AWE 32


Phase 2: Software

Ziel hier ist es, eine Software-Landschaft zu gestalten, die 98 standard war. Mögliche Szenarien sind 95b und 98SE. Urkompliziert diese Programme zu installieren, da sie beide DOS vorher benötigen.

Windows 98 SE-Bootdisk vorhanden. Festplatte wird abe rnicht als solche erkannt, da sich darauf ein ext3-system befindet.