Lambdaheads/Haskell-Workshop: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Nachdem ich mir das ja schon ewig vor nehme und nun endlich etwas Zeit dafür hab, würd ich gerne mal für alle Interessierten einen kleinen Haskell-Workshop …“)
 
(Kategorien hinzugefügt)
 
Zeile 31: Zeile 31:
 
     let z = x + y    -- what's the type and value of z?
 
     let z = x + y    -- what's the type and value of z?
 
     return z
 
     return z
 +
 +
[[Kategorie:Workshops]][[Kategorie:Veranstaltungen]]

Aktuelle Version vom 6. Februar 2013, 23:59 Uhr

Nachdem ich mir das ja schon ewig vor nehme und nun endlich etwas Zeit dafür hab, würd ich gerne mal für alle Interessierten einen kleinen Haskell-Workshop machen :)

Inhalt

  • Algebraische Datentypen
  • Lazy Evaluation
  • Type Classes
  • Monaden

Der Workshop würde sich vor allem an Menschen richten, die schon etwas Erfahrung mit anderen funktionalen Programmiersprachen haben und auch schon ein bisschen in Haskell hinein geschnuppert haben. Mein Fokus würde auf jenen Konzepten liegen, durch die sich Haskell von den meisten anderen Programmiersprachen unterscheidet.

Wann

Donnerstag, 14.2. 14:00-19:00

Ungefähr zur Hälfte wird es eine Pause geben. Danach ist auch etwas Zeit um sich noch weiter zu vertiefen.

Teaser

Wer schon jetzt Lust auf Haskell hat, hier ein kleiner Teaser. Keine Angst, am Workshop wird dazu dann alles bis in's Detail erklärt.

 fibs :: [Integer]
 fibs = 0 : 1 : zipWith (+) fibs (tail fibs)
 do
   x <- Just 3
   y <- Nothing
   let z = x + y    -- what's the type and value of z?
   return z