Lambdaheads: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Frühere Events)
(Kommende Events)
Zeile 8: Zeile 8:
 
Nächster Termin = alter Termin + 28 Tage
 
Nächster Termin = alter Termin + 28 Tage
  
Termin: Mo, '''12.11.''' ab 19:30 Uhr in der Bibliothek [[Lage|im Metalab]]
+
Termin: Mo, '''2012-01-09''' ab 19:30 Uhr in der Bibliothek [[Lage|im Metalab]]
  
 
Programm:
 
Programm:
  
* ???
+
Wir machen mal eine praktische Übung und übersetzen einen halbwegs komplexen Schnippsel Code, der einen Listenausdruck in einen anderen nach gewissen Regeln umformt, in möglichst viele funktionale Sprachen, und vergleichen und diskutieren die Lösungen. Damit wir uns auf den wesentlichen Teil konzentrieren können, eignet euch vorher das Wissen an, wie man in der Sprache der Wahl die folgenden Dinge auf funktionale Weise macht, bzw. welche Bibliothek man dafür einsetzt:
   
+
* Variation ohne Zurücklegen k<sub>(n)</sub> aus der abzählenden Kombinatorik, d.h. aus n = (1, 2, 3) und k = 2 mach ((1, 2) (1, 3) (2, 1) (2, 3) (3, 1) (3, 2))
 +
* Aufsammeln von Elementen nach einem gewissen Kriterium, z.B. define my_list = gather(elem) { take elem if not elem modulo 3 } original_list, d.h. aus (1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10) mach (3, 6, 9), weil das die sind, die ohne Rest durch 3 teilbar sind. In Sprachen, die das Konstrukt gather/take nicht haben, kann man das imperativ mit dem verpflichtenden Einsatz einer Ausgabevariable nachbilden: define my_list; map(elem) { add my_list, elem if not elem modulo 3 } original_list;
 +
* Ausfiltern von mehrfach vorkommenden Elementen aus einer Liste, so dass nur noch eins von jeder Sorte bleibt, d.h. aus (foo foo bar foo baz bar quux) mach (foo bar baz quux). Meist heißt das Schüsselwort uniq.
 +
 
 +
Bitte vorbereiten und den eigenen Laptop mitbringen.
 
Teilnehmer:
 
Teilnehmer:
  
 +
* [[Benutzer:daxim]]
 
* [[User:Citizen428|citizen428]]
 
* [[User:Citizen428|citizen428]]
* you?
 
  
 
=== Vortragswünsche ===
 
=== Vortragswünsche ===

Version vom 9. Dezember 2011, 15:57 Uhr

8300_0b12.jpeg

WTF

Ein regelmäßiges Treffen von Leuten die sich für Lisp-Dialekte und funktionale Programmierung im Allgemeinen interessieren.

Kommende Events

Nächster Termin = alter Termin + 28 Tage

Termin: Mo, 2012-01-09 ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab

Programm:

Wir machen mal eine praktische Übung und übersetzen einen halbwegs komplexen Schnippsel Code, der einen Listenausdruck in einen anderen nach gewissen Regeln umformt, in möglichst viele funktionale Sprachen, und vergleichen und diskutieren die Lösungen. Damit wir uns auf den wesentlichen Teil konzentrieren können, eignet euch vorher das Wissen an, wie man in der Sprache der Wahl die folgenden Dinge auf funktionale Weise macht, bzw. welche Bibliothek man dafür einsetzt:

  • Variation ohne Zurücklegen k(n) aus der abzählenden Kombinatorik, d.h. aus n = (1, 2, 3) und k = 2 mach ((1, 2) (1, 3) (2, 1) (2, 3) (3, 1) (3, 2))
  • Aufsammeln von Elementen nach einem gewissen Kriterium, z.B. define my_list = gather(elem) { take elem if not elem modulo 3 } original_list, d.h. aus (1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10) mach (3, 6, 9), weil das die sind, die ohne Rest durch 3 teilbar sind. In Sprachen, die das Konstrukt gather/take nicht haben, kann man das imperativ mit dem verpflichtenden Einsatz einer Ausgabevariable nachbilden: define my_list; map(elem) { add my_list, elem if not elem modulo 3 } original_list;
  • Ausfiltern von mehrfach vorkommenden Elementen aus einer Liste, so dass nur noch eins von jeder Sorte bleibt, d.h. aus (foo foo bar foo baz bar quux) mach (foo bar baz quux). Meist heißt das Schüsselwort uniq.

Bitte vorbereiten und den eigenen Laptop mitbringen. Teilnehmer:

Vortragswünsche

  • Interfacing to SDL/Games in functional languages
  • Intro to Haskell
  • Intro to a Clojure Web Framework
  • Readable Haskell Examples
  • How Darcs works
  • Intro to QuickCheck and Software Testing in Haskell
  • Format, Mutterliebhaber, do you speak it?
  • Zippers
  • Two λ enter, one λ leaves: Snap vs. Yesod

Vortragsvorschläge

Links

Kontakt


Frühere Events

12.11.

angeregte Diskussion auf der Couch vor der Blinkenwall über alles mögliche™

Mo, 17.10. ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab


Termin: Mo, 19.9. ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab

  • Overview: Martins (=ε/2) Spielprojekt "Algebra Alchemy"
    • Symbolic Algebra
    • Algebraic Expression Trees
    • Parsing
    • Testing (HUnit)
    • Documentation (Haddock)

in Haskell all DIY - hopefully readable ;-)


Lambdaheads Spezial, 29.8., 18:15 - 19:45

User:Antifuchs zeig AllegroGraph in der Bibliothek im Metalab.


Mo, 25.7. ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab


Mo, 27.6. ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab

  • OCaml is dead - long live OCaml
  • Sequential versus ISeq - Clo-shure?!?
  • Haskell examples - code of a newbie (ε/2)
  • Misc stuff to read the Monad.Reader #13 - Typeclassopedia


Mo, 30.5. ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab


Mo, 2.5. ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab


Mo, 4.4. ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab


Mo, 7.3.2011 ab 19:30 in der Bibliothek im Metalab


Mo, 7.2.2011 ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab

  • Y-Combinator in Perl/Lisp/Javascript (citizen428)
  • myReverse list - a hard task todo on the fly - except in haskell ;-) (ε/2)


Mo, 17.1. ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab


Mo, 29.11. ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab

Brian Beckman's "Don't fear the Monads" talk


Mo. 04.10.2010 ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab

  • Common Lisp Object System (japhy)


Mo. 06.09.2010 ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab

  • Func proc concepts: Higher-order functions (citizen428)
  • Functional programming in Perl 6 (Daxim)
  • Function level programming with APL and J (citizen428)


Mo. 12.07.2010 ab 19:30 Uhr im Hauptraum im Metalab


Mo. 14.06.2010 ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab


Mo. 17.05.2010 ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab


Mo. 19.04.2010 ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab


Mo. 22.03.2010 ab 19:30 Uhr in der Bibliothek im Metalab