LUGA Vortrag Freiheit macht Angst

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Version vom 28. Oktober 2010, 10:43 Uhr von Hjp (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Freiheit macht Angst

smalllugalogo.png

Vortragender: Goesta Smekal
Ort: Metalab, Rathausstraße 6, 1010 Wien
Datum: Mittwoch, 2010-11-24
Zeit: 19:00


Ein kurzer Vortrag über die Chancen und Probleme Freier Software mit anschließender Podiumsdiskussion.

Anlässlich des 16. Jahrestages der LUGA Gründung stellt Goesta Smekal provokante Fragen zur Entwicklung und Verbreitung von Freier Software. Warum kommt Linux am Desktop nicht vom Fleck? Wieso schaffen es "die Großen" immer wieder Ideen aus dem Open Source Umfeld zu übernehmen und in ihren Produkten zu vermarkten - die "Community" aber nicht? Wovor fürchtet sich der CIO, was hindert die Heimanwender? Wohin sind die Linux Netbooks verschwunden?

Natürlich sollen auch die Ideen, was man, und insbesondere Organisationen wie die LUGA, tun kann um das zu ändern. Oder kann man es nicht ändern?

Der Vortragende ist selbst seit über 15 Jahren im ständigen Kontakt mit Freier Software, die meiste Zeit davon als IT Professional.