Kochsweatshop

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Version vom 8. Mai 2013, 13:10 Uhr von Vierlex (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon-outdated-article.png Der Inhalt dieses Artikels ist nicht mehr aktuell.
Von der Metalab-Wiki-Startseite oder den Letzten Änderungen kommst Du zu den neuesten Beiträgen.

#1 - Se very basics of cooking

Was?
benko zeigt Interessierten "se very basics of cooking".
Warum?
Weil Menschen Nahrung aus Zutaten "vom Feld" selbststaendig zubereiten koennen sollten, ohne Vorbereitung(und Qualitaetsminderung) durch Nahrungsmittelkonzerne und "Geschmack" durch Glutamat.
Wann?
1.Termin: Sonntag, 1.4.2007 18:00 puenktlich(das is kein IT-Kurs, ihr kriegt Bierdosen an den Kopf geworfen* wenns nicht rechtzeitig was zum Essen gibt) (Weitere Termine/Wiederholung nach Bedarf)
Was?
(Leckerer) Thunfisch-Gemuesegatsch mit Braterdaepfeln(Benko-Standardgericht seit 5 Jahren), provides Nutrition according to se Food Pyramid, Basics of Spices, Einbrenn, Variationsvielfalt
Interessenten

Aufgrund der beschraenkten Platzverhaeltnisse in der Kueche bitte nur Menschen die wirklich keine Ahnung vom Kochen haben(Wuerstel und Eierspeis geht noch durch), max. 4 Personen:

oneup
Lukas


* frei nach T.C. Boyle