HCRS Tesla Coil: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K ("Vorsicht Hochspannung!" -- Experimente mit dem Tesla-Trafo)
Zeile 13: Zeile 13:
 
|valign="top"| '''Funktionsweise und Praxis des Tesla-Trafos'''
 
|valign="top"| '''Funktionsweise und Praxis des Tesla-Trafos'''
 
Prinzip, Schaltungstechnik, Sicherheit, Live-Betrieb: Fun & Beauty
 
Prinzip, Schaltungstechnik, Sicherheit, Live-Betrieb: Fun & Beauty
|valign="top" rowspan="4" colspan="1" width="355" align="center"|[[Bild:HCRS-Tesla-anim-2.gif|right|framed|Der [http://www.hcrs.at/KLEINTES.HTM Klein-Teslatrafo] in Aktion. ([[HCRS Tesla Coil 1|andere Ansicht]])]]
+
|valign="top" rowspan="4" colspan="1" width="355" align="center"|[[Bild:HCRS-Tesla-anim-2.gif|right|framed|Der [http://www.hcrs.at/KLEINTES.HTM Klein-Teslatrafo] in Aktion. ([[HCRS Tesla Coil1|andere Ansicht]])]]
 
|-
 
|-
 
|valign="top"| ''Wann:''
 
|valign="top"| ''Wann:''

Version vom 13. November 2007, 13:19 Uhr

"Vorsicht Hochspannung!" -- Experimente mit dem Tesla-Trafo

High-voltage.png


"… ist ein nach seinem Erfinder Nikola Tesla benannter Transformator zur Erzeugung hochfrequenter Wechselströme mit sehr hoher Spannung. Sein Funktionsprinzip basiert auf der Resonanz magnetisch lose gekoppelter elektrischer Schwingkreise.

Nikola Teslas Ziel war es, drahtlos elektrische Energie zu übertragen. Dazu eignet sich der Tesla-Transformator zwar nicht – er erzeugt jedoch auch elektromagnetische Wellen erheblicher Leistung. …" --Wikipedia


Was: Funktionsweise und Praxis des Tesla-Trafos

Prinzip, Schaltungstechnik, Sicherheit, Live-Betrieb: Fun & Beauty

Wann: Samstag, 1.12.2007, 19:00

Wo:

  Vortragender: 

HC1.jpg
Metalab, Wien 1., Rathausstraße 6

 

Harald Chmela

HC+RS Home Labor


Ing. Harald Chmela ist der Autor des im Franzis Verlag erschienen Buchs "Experimente mit Hochfrequenz".

Im Brotberuf ist er Messtechniker beim Sender Bisamberg des ORF und betreibt zusammen mit seinem ehem. HTL-Schulkollegen Ing. Richard Smetana in Stockerau seit vielen Jahren ein Heimlabor sowie eine Webseite, die für Technikbegeisterte eine wahre Fundgrube ist.