Geschirrspueler/alt

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bauknecht GSFK 2524 WS, freistehend

Geschirrspueler.jpg

gekauft am 30.11.2006 bei Fa. Cosmos (die Filiale in der Praterstraße ist aufgelassen). Für das Gerät gibt es eine 24 Monate Herstellergarantie. Der Kundendienst des Herstellers ist telefonisch unter 0 50/ 6700 erreichbar. Im März 2008 wurde an die Fa. http://www.repairfit.at/ in Neunkirchen als Servicepartner weitervermittelt. Ein Techniker-Besuch wurde für Mo. 17.3.2008 Nachmittag vereinbart, weil das Abwasser nicht mehr abgepumpt wird. Im Schadensfall sind die langen Typen- und Seriennummern bereitzuhalten, die findet man auf der rechten Seite der geöffneten Fronttüre.

Ein Schutzbrief weitet die Servicegarantie auf 4 Jahre aus.



(F-Codes fuer Kundendienst nicht aufgeschluesselt)

Wartung / Service

Bei der Reinigung des Siebs ist darauf zu achten, dass keine Teile in die Abwasserleitung geraten. Insbesonders wenn ein Glas zu Bruch gegangen ist kann leicht eine Scherbe auf dem Edelstahlhintergrund uebersehen werden, die in Folge die Abwasserpumpe blockiert. Das Abwasser bleibt im Geschirr-Raum stehen. Das Display zeigt ggf. Fehlercode F2 bzw. F4.

  • Die Pumpe ist recht leicht zugaenglich, von vorne.
  • Stromstecker ziehen.
  • Die Wasserzuleitung sicherheitshalber abdrehen, dafuer gibts ein kleines Absperrventil oben an der Mischbatterie der Abwasch. Nippel nach oben heisst: abgedreht.
  • Der Geschirrspüler kann an seinem Platz verbleiben, leichter tut man sich wenn man es ein wenig herauszieht und nach hinten kippt.
  • Die Plastikabdeckung unten ist geschnappt und
  • das Blech darunter mit wenigen Schrauben fixiert.
  • Den Streifen Daemmstoff entfernen und
  • schon ist die Pumpe in Griffweite. Sie hat ein Art Bajonett-Verschluss, darf aber nicht gewaltsam aufgedreht werden sondern ein kleiner Arretier-Nippel an der Oberseite ist zu ertasten und niederzudrüecken. (Wird der Nippel gewaltsam uebergangen bekommt man den Pumpkopf nicht mehr dicht)
  • Fremdkoerper entfernen und pruefen ob das Fluegelrad sich wieder drehen laesst.
  • in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen und
  • Funkion testen.