Funktionsgenerator

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Version vom 18. April 2014, 23:37 Uhr von Anlumo (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Funktionsgenerator

Das Metalab hat momentan zwei Funktionsgeneratoren im WEL stehen, allerdings geht einer davon nur halb (die Amplitudeneinstellung funktioniert nicht mehr, und die Waveform-Einstellungen gehen nur manchmal), und das andere kann nur Rechteckssignale erzeugen.

Nun ist ein Funktionsgenerator sehr wesentlich für viele Elektronikarbeiten, z.B. Testen von Equipment wie Oszilloskopen, Lautsprechern und Mikrocontrollern, und diverse Experimente mit Wechselstrom. Dafür wäre es gut, so ein Gerät zur Hand zu haben. anlumo hat daher angedacht, eine Sammelbestellung im Metalab zu organisieren, so wie für das Rigol-Oszi damals.

anlumo hat dazu Clifford befragt, welcher aus eigener Erfahrung das Rigol DG1022 empfiehlt. Das ist die unterste Klasse der professionellen Geräte, und kostet ca. €289.

anlumo hat sich auch das Siglent SDG1005 angesehen, das ein bisschen bessere Daten hat und ein bisschen billiger ist, allerdings wird diese Geräteserie im EEVBlog Forum immer mit dem Beiwort „crap“ erwähnt, insofern dürfte es da noch Details außerhalb vom Datenblatt geben. Mit dem Rigol DG1022 sind wir auf der sicheren Seite, da Clifford es selber daheim hat und damit sehr zufrieden ist.

Features

  • Adopt advanced DDS technology; dual channel output; 100 MSa/s maximum sampling rate; 14 bits vertical accuracy
  • Output 5 standard waveforms; built-in 48 arbitrary waveforms
  • Abundant modulation functions: AM, FM, PM, FSK, linear/logarithm sweep and burst
  • Abundant output and input: waveform output;synchronous signal output; external modulation source, external 10 MHz reference clock input,external trigger input
  • Unique channel coupling and channel copy
  • Built-in high precision and wide band counter, the measurement range: 100 mHz ~ 200 MHz (single channel)
  • Standard configuration interfaces: USB Device & USB Host, and support U-disc storage
  • Seamlessly interconnect with DS1000 series digital oscilloscope
  • Powerful arbitrary waveform editing software “UltraWave”
  • Support remote control by commands
  • A variety of display modes
  • Clear graphical interface
  • Support Chinese and English menu and input
  • Button-help makes information getting easier
  • File management (support for USB flash device and local storage)

Rechtliche Grundlagen

Das Geld für das Gerät soll von jedem Teilnehmer an das Metalab zweckgebunden gespendet werden, das es dann mit diesem Geld direkt bestellt (vorausgesetzt, dass der Vorstand und das Metalab-Gremium aka Jour Fixe dem zustimmt, natürlich). Nachdem der Verein jetzt umsatzsteuerpflichtig ist, ist das finanziell recht günstig. Das bedeutet, dass das Gerät danach dem Lab gehört! Nachdem bei der Geräteart keine Wartung notwendig ist, sollte das nicht so ein Problem sein.

Teilnehmer

Name Betrag
anlumo €40
du? €viel
der da drüben €noch mehr

Zu erreichen sind €289, bevor bestellt werden kann!