Ferienspiel: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (wtf)
K (stand der dinge: typo)
Zeile 8: Zeile 8:
  
 
== stand der dinge ==
 
== stand der dinge ==
Am 12.04.13 wurde um Informationen angefragt was es zu tun gäbe um in den Ferienspiel aufgenommen zu werden. Dazu gibt es einmal ein [[Media:Kriterien Infoblatt 2013.pdf|Infoblatt]] für die Kriterien und ein [[Media:Projektmeldebogen.pdf|Projektbogen]], quasi die Bewerbung.
+
Am 12.04.13 wurde um Informationen angefragt was es zu tun gäbe um in den Ferienspielkalender aufgenommen zu werden. Dazu gibt es einmal ein [[Media:Kriterien Infoblatt 2013.pdf|Infoblatt]] für die Kriterien und ein [[Media:Projektmeldebogen.pdf|Projektbogen]], quasi die Bewerbung.
  
 
Im Juni '13 kann wieder Kontakt aufgenommen werden (wahrscheinlich für die Winterferien)
 
Im Juni '13 kann wieder Kontakt aufgenommen werden (wahrscheinlich für die Winterferien)

Version vom 12. April 2013, 20:09 Uhr

wtf

Das Ferienspiel ist ein Kinder/Jugendprogramm für Kinder im Alter von 6-13 jahren. Es findet während der Sommer, Winter und Semesterferien statt und bietet viele verschiedene Aktivitäten. Ziel ist es möglichst günstig bzw. am besten gratis (materialkosten sind erlaubt) viele verschiedene interessante Aktivitäten anzubieten.

..und das Metalab eben auch :)

interessierte partien

User:Vierlex wird organsieren. zwax, jay, meta haben interesse und ich unterstelle mal overflo und msch würden auch helfen wollen :).

stand der dinge

Am 12.04.13 wurde um Informationen angefragt was es zu tun gäbe um in den Ferienspielkalender aufgenommen zu werden. Dazu gibt es einmal ein Infoblatt für die Kriterien und ein Projektbogen, quasi die Bewerbung.

Im Juni '13 kann wieder Kontakt aufgenommen werden (wahrscheinlich für die Winterferien)

Ideen

  • Taschenlampe mit einer RGB LED selber zusammenlöten.
    • 3D gedrucktes Gehäuse, 2 teilig zum zamkleben, viele Farben, mehrere Gehäusearten
    • RGB LED, vorgeflashter mikrocontroller, ein/aus schalter, ein tastschalter (gedrückt: colorfade wird gestartet, loslassen: fade wird angehalten, zeigt dann eine farbe an), widerstaende auf einer lochplatine (oder selbstgeätzt??)
    • stromversorgung entweder über eine wiederaufladbare AAA (wär mir lieber, umweltbewusstsein und so) oder eine einfache CR2032 (kompaktere Gehäuse möglich.