Fellowship-Treffen der FSFE: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Updated content to current event (Special guest: Thomas Jensch))
Zeile 14: Zeile 14:
 
Die Fellowship-Treffen richten sich an alle, die sich für die FSFE oder für Freie Software interessieren. Man kann also gerne mal vorbei schauen um einen ersten Eindruck zu gewinnen, ab 19:00 wird die Agenda durchgegangen, davor und vor allem danach wird natürlich viel geplaudert.
 
Die Fellowship-Treffen richten sich an alle, die sich für die FSFE oder für Freie Software interessieren. Man kann also gerne mal vorbei schauen um einen ersten Eindruck zu gewinnen, ab 19:00 wird die Agenda durchgegangen, davor und vor allem danach wird natürlich viel geplaudert.
  
= 17.07.2009 Fellowship-Treffen mit Special Guest Matthias Kirschner =
 
  
Matthias Kirschner, Fellowship-Koordinator und Koordinator des
+
= 05.01.2010 Meet-n-Greet mit Special Guest Thomas Jensch =
deutschen Teams der Free Software Foundation Europe besucht die Wiener
+
[http://blogs.fsfe.org/riepernet/ Thomas Jensch], "Freie-Software-im-Bildungswesen" Koordinator des Teams der Free Software Foundation Europe, besucht die Wiener Fellowship-Gruppe.
Fellowship-Gruppe und stellt sich für eine Fragestunde zur Verfügung.
+
  
'''Wann''': 17. Juli 2009 ab 18:00, Beginn der Fragestunde 19:00
+
'''Wann''': 05. Jänner 2010 ab 18:00
  
 
'''Wo''':  Bibliothek im Metalab, Rathausstraße 6, http://metalab.at
 
'''Wo''':  Bibliothek im Metalab, Rathausstraße 6, http://metalab.at
  
Ihr habt Fragen zu Freier Software, der FSFE oder dem Fellowship? Ihr
+
Ihr habt Fragen zu Freier Software, der FSFE oder dem Fellowship?  
wollt die internationale Perspektive eines erfahrenen Teammitglieds
+
Ihr wollt die Perspektive eines erfahrenen Teammitglieds der FSFE im Bezug auf Freie Software in Schulen, etc. in gemütlichem Rahmen kennenlernen? Dann ist dieser Termin Pflicht!
der FSFE in gemütlichem Rahmen kennenlernen? Dann ist dieser Termin
+
Pflicht!
+
  
 
Wie immer richtet sich die Einladung an alle, die sich für die  
 
Wie immer richtet sich die Einladung an alle, die sich für die  
 
FSFE oder für Freie Software interessieren. Wir freuen uns auf  
 
FSFE oder für Freie Software interessieren. Wir freuen uns auf  
 
eine große Teilnehmerzahl!
 
eine große Teilnehmerzahl!
 +
  
 
== Sonstige Themen ==
 
== Sonstige Themen ==

Version vom 5. Januar 2010, 11:57 Uhr


Fellowship der FSFE

Allgemein

ACHTUNG: Dieser Artikel behandelt eine regelmäßige Veranstaltung. Bitte die einzelnen Termine immer auch im Terminkalender eintragen!
  • Jeden 3. Freitag im Monat, ab 18:00. Start der Agenda um 19:00.

Um was gehts

Es treffen sich die Fellows der Free Software Foundation Europe der Wiener Fellowship-Gruppe um aktuelle Themen zu besprechen, Socializing zu betreiben und generell einen netten Abend mit Gleichgesinnten zu verbringen.

Die Fellowship-Treffen richten sich an alle, die sich für die FSFE oder für Freie Software interessieren. Man kann also gerne mal vorbei schauen um einen ersten Eindruck zu gewinnen, ab 19:00 wird die Agenda durchgegangen, davor und vor allem danach wird natürlich viel geplaudert.


05.01.2010 Meet-n-Greet mit Special Guest Thomas Jensch

Thomas Jensch, "Freie-Software-im-Bildungswesen" Koordinator des Teams der Free Software Foundation Europe, besucht die Wiener Fellowship-Gruppe.

Wann: 05. Jänner 2010 ab 18:00

Wo: Bibliothek im Metalab, Rathausstraße 6, http://metalab.at

Ihr habt Fragen zu Freier Software, der FSFE oder dem Fellowship? Ihr wollt die Perspektive eines erfahrenen Teammitglieds der FSFE im Bezug auf Freie Software in Schulen, etc. in gemütlichem Rahmen kennenlernen? Dann ist dieser Termin Pflicht!

Wie immer richtet sich die Einladung an alle, die sich für die FSFE oder für Freie Software interessieren. Wir freuen uns auf eine große Teilnehmerzahl!


Sonstige Themen

  • Freie Software in Schulen
  • Softwarepatente
  • Offene Standards
  • Organisation von Events
  • Projekte zur besseren Vernetzung