Drucker: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(+= gentoo information)
K (Ubuntu Linux: revert)
Zeile 41: Zeile 41:
 
## PageSize: A4
 
## PageSize: A4
 
## InputSlot: Automatic
 
## InputSlot: Automatic
## Tray 1 (Manual): true   (bei [[User:ra|mir]] (Gentoo) war notwendig das auf "false" zu setzen)
+
## Tray 1 (Manual): true
  
 
===Gentoo Linux===
 
===Gentoo Linux===

Version vom 13. Dezember 2008, 06:34 Uhr

LaserJet 4000TN

Duplex LJ 4000

printz.in.metalab.at / 10.20.30.10
  • HP LaserJet 4000TN (J3111A)
  • Bibliothek
  • Jetdirect
  • Duplex

OS X

  1. System Preferences
  2. Print & Fax
  3. +
  4. IP Printer
  5. Protocol: HP JetDirect
  6. Address: 10.20.30.10
  7. Features: alle

Win XP

  1. Drucker hinzufügen
  2. Lokaler Drucker (nicht Netzwerkdrucker, Plug & Play aus)
  3. Neuer Port, TCP/IP (nicht LPT)
  4. Portname: ipp

Win 98

Retro ist schick! Um unter Win98SE übers Netz auf den Jetdirect Printer zu drucken, bedarf es

Ubuntu Linux

  1. System Settings -> Printer -> Add
  2. Network printer w/IPP
  3. URI: ipp://10.20.30.10:631/ipp
  4. Manufacturer: HP, Model: LaserJet 4000 Series
  5. Settings:
    1. Tray 3: installed
    2. Tray 4: installed
    3. Duplex Unit: installed
    4. Total Memory: 8-11MB
    5. PageSize: A4
    6. InputSlot: Automatic
    7. Tray 1 (Manual): true

Gentoo Linux

Siehe Ubuntu Linux
Bei den Settings allerdings:
Tray 1 (Manual): false
Außerdem ist es notwendig >=net-print/foomatic-db-ppds-3.0.20080507 zu verwenden, damit bei "InputSlot" auch "Automatic" zur Auswahl steht.


Pixma iP4200

Canon Pixma iP4200

per Samba auf mediastation geshared
  • Farbtintenstrahler
  • Seperate Patronen
  • Duplex
  • 2 Papierfächer
  • PictBridge

HP LaserJet 4 Plus

derzeit inaktiv



Todo: Papierpolicy, Tonerquelle usw usf