Archiv talk:Socializing

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Version vom 25. November 2005, 23:37 Uhr von Mihi (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auch andere Gerichte lassen sich gut in grossen Mengen billig herstellen, was wiederum eine Abwechslung auf dem Speiseplan bewirkt.

Wir sollten uns bemühen eine Gift-Culture ins leben zu rufen, d.h. alles für alle, jeder gibt, was er hat, und nimmt, was er braucht.