Diskussion:2014-07-24 Jour Fixe: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(wtf?)
 
Zeile 1: Zeile 1:
Frage: Was habt ihr gegen den [[3DPrinter2]]? Hier wollen mitglieder 1500 euro investieren und das metalabn muesste ein paar prozent drauflegen aber der funktionsgenerator wird ohne wissen des kassiers mit ueber 50% finanziert: "Keine Gegenstimmen oder bedenken". ICh versteh das nicht kann mir das jemand erklaeren bitte? Warum muss ich die ganze Zeit dem MEtalabmein privates PLA gratis zur verfügung stellen? Das material auf lab kosten gekauft wird wurde doch bereits beim mendel90 JF besprochen. Und wegen platz. man kann (ich melde mich also freiwillig) ja mal die nicht mehr verwendeten drucker (zb marius seinen) irgendwo anders zwischenlagern. Bis vor einem monat werd ich staendig gefragt warums im lab keinen funktionierenden 3d drucker gibt und jetzt plötzlich ist einer schon zu viel?  
+
Frage: Was habt ihr gegen den [[3DPrinter2]]? Hier wollen mitglieder 1500 euro investieren und das metalab muesste ein paar prozent drauflegen aber der funktionsgenerator wird ohne wissen des kassiers mit ueber 50% finanziert: "Keine Gegenstimmen oder bedenken". Ich versteh das nicht kann mir das jemand erklaeren bitte? Warum muss ich die ganze Zeit dem Metalab mein privates PLA gratis zur verfügung stellen? Das material auf lab kosten gekauft wird wurde doch bereits beim mendel90 JF besprochen. Und wegen platz. man kann (ich melde mich also freiwillig) ja mal die nicht mehr verwendeten drucker (zb marius seinen) irgendwo anders zwischenlagern. Bis vor einem monat werd ich staendig gefragt warums im lab keinen funktionierenden 3d drucker gibt und jetzt plötzlich ist einer schon zu viel?  
  
 
Wenn ihr umbedingt wollt dass ich nicht mehr ins lab komme haettet ihr das auch direkter sagen können.
 
Wenn ihr umbedingt wollt dass ich nicht mehr ins lab komme haettet ihr das auch direkter sagen können.

Version vom 25. Juli 2014, 06:05 Uhr

Frage: Was habt ihr gegen den 3DPrinter2? Hier wollen mitglieder 1500 euro investieren und das metalab muesste ein paar prozent drauflegen aber der funktionsgenerator wird ohne wissen des kassiers mit ueber 50% finanziert: "Keine Gegenstimmen oder bedenken". Ich versteh das nicht kann mir das jemand erklaeren bitte? Warum muss ich die ganze Zeit dem Metalab mein privates PLA gratis zur verfügung stellen? Das material auf lab kosten gekauft wird wurde doch bereits beim mendel90 JF besprochen. Und wegen platz. man kann (ich melde mich also freiwillig) ja mal die nicht mehr verwendeten drucker (zb marius seinen) irgendwo anders zwischenlagern. Bis vor einem monat werd ich staendig gefragt warums im lab keinen funktionierenden 3d drucker gibt und jetzt plötzlich ist einer schon zu viel?

Wenn ihr umbedingt wollt dass ich nicht mehr ins lab komme haettet ihr das auch direkter sagen können.

fragt ein verwunderter Wizard23