CritcalAlgorithmStudiesVA: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(wann; foo)
K (typo)
Zeile 7: Zeile 7:
 
Das interdisziplinäre Forschungsfeld '''Critical Algorithm Studies''' setzt sich kritisch mit Wechselbeziehungen zwischen Gesellschaft und algorithmischen Systemen auseinander. Die Rolle von algorithmischen Systemen gewinnt im Zuge der zunehmenden Digitalisierung aller Lebensbereiche an Bedeutung.
 
Das interdisziplinäre Forschungsfeld '''Critical Algorithm Studies''' setzt sich kritisch mit Wechselbeziehungen zwischen Gesellschaft und algorithmischen Systemen auseinander. Die Rolle von algorithmischen Systemen gewinnt im Zuge der zunehmenden Digitalisierung aller Lebensbereiche an Bedeutung.
  
Die kritische Auseinandersetzung mit Algorithmen beginnt bereits bei der Begriffsklärung:  
+
Die kritische Auseinandersetzung mit Algorithmen beginnt bereits bei der Begriffsklärung: Was sind Algorithmen? Welche Rolle wird ihnen in der Gesellschaft zuteil?
* Was sind Algorithmen?
 
* Welche Rolle wird Algorithmen Ihnen in der Gesellschaft zuteil?
 
  
 
Daran anschließend wird der Vortrag anhand von Beispielen einen Streifzug durch einige der mit Algorithmen verbundenen Problemstellungen bieten, wie das Versprechen von Objektivität, Transparenz, die Frage der menschlichen Handlungsfähigkeit und Performativität von algorithmischen Systemen.
 
Daran anschließend wird der Vortrag anhand von Beispielen einen Streifzug durch einige der mit Algorithmen verbundenen Problemstellungen bieten, wie das Versprechen von Objektivität, Transparenz, die Frage der menschlichen Handlungsfähigkeit und Performativität von algorithmischen Systemen.

Version vom 12. Juni 2019, 11:38 Uhr

Einführung in Critial Algorithm Studies


Wann/Wo: Do 13.06.2019, 19:00 - 21:00 im Metalab, 1., Rathausstr. 6


Das interdisziplinäre Forschungsfeld Critical Algorithm Studies setzt sich kritisch mit Wechselbeziehungen zwischen Gesellschaft und algorithmischen Systemen auseinander. Die Rolle von algorithmischen Systemen gewinnt im Zuge der zunehmenden Digitalisierung aller Lebensbereiche an Bedeutung.

Die kritische Auseinandersetzung mit Algorithmen beginnt bereits bei der Begriffsklärung: Was sind Algorithmen? Welche Rolle wird ihnen in der Gesellschaft zuteil?

Daran anschließend wird der Vortrag anhand von Beispielen einen Streifzug durch einige der mit Algorithmen verbundenen Problemstellungen bieten, wie das Versprechen von Objektivität, Transparenz, die Frage der menschlichen Handlungsfähigkeit und Performativität von algorithmischen Systemen.

Der Vortrag findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Digitale Gesellschaftskritik 1.0 (Beta) statt, die von Menschen aus dem Umfeld der Institutsgruppe Philosophie geplant wurde.