CNC/Workshop: Unterschied zwischen den Versionen

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
< CNC
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Neue Workshopreihe Oktober 2017)
(Neue Workshopreihe Oktober 2017)
Zeile 36: Zeile 36:
 
| [[User:datacop|datacop]] <small>(unsicher)</small>
 
| [[User:datacop|datacop]] <small>(unsicher)</small>
 
|  
 
|  
 +
|-
 +
| [[User:Hetti|Hetti]] <small>(noch unsicher)</small>
 +
| YAAAY
 
|-
 
|-
 
| DU?
 
| DU?
 
| .
 
| .
 
|-
 
|-
 +
 
| ...
 
| ...
 
| .
 
| .

Version vom 19. September 2017, 16:34 Uhr

Neue Workshopreihe Oktober 2017

Mal sehen was wir alles schaffen :)

Geplant am Sa 07.10.2017 ab 10:00 Mit Mittagspause und am Nachmittag dann auch Hands-On!

Teilnehmer:

Wer? Wünsche?
reox keine, trägt vor :)
pk ein Pony
cmdrdata
leyrer Weltfrieden
muppetshow
Bp
thomas (via email)
datacop (unsicher)
Hetti (noch unsicher) YAAAY
DU? .
... .


Teil 1: Basics

  • Arbeitssicherheit
  • Was ist eine CNC Maschine
  • Zerspanungswerkzeuge
  • vc, ae, fz, FM, wtf?
  • Unsere Maschine im Detail: Technische Daten etc
    • Welche Werkstoffe
    • Welche Fräser
    • Aufspannungen
    • Was kann unsere Maschine jedenfalls nicht. Limits, etc...
  • Ansteuerung von CNC Maschinen
  • Einführung in LinuxCNC
  • Grundlegende Bearbeitungsstrategien
    • Gleichlauf vs Gegenlauf
    • Helix, Tangenten, Umkehrspiel
  • Erstellen von G-Code
    • Was ist das?
    • Wie kann man den erzeugen? Manuell und CAM vorstellen
    • Typische Fehler beim Anwenden von G-Code erläutern

Teil 2: Hands On

  • Start-up Sequenz erklären
  • Korrekter Einbau von Werkzeugen
  • Aufspannen in der Praxis
  • Einrichten von Werkstücken
  • Fräsen eines Werkstückes
  • Abbau
  • Wartung der Maschine


Hier noch Infos der alten Workshopreihe: Die Workshopreihe wurde Anfang 2015 gehalten. Leider ist es nur bis zu Part III gekommen.

Teil I: Basics (03.01.2015)

  • Unsere Maschine - was kann sie und was kann sie nicht?
  • "G0 X0 Y2\n G1 Z-0.2\n Y0\n G0 Z1\n X1\n G1 Z-0.2\n...." - Der Beginn einer seltsamen Art, "Hello World!" zu schreiben
  • Für eine CNC-Maschine sind eigentlich alle Werkstücke gleich - bis auf die, die ganz anders sind - oder wie spanne ich mein Werkstück ein?
  • Werkstoffe, Fräserwahl, Schnittparameter, Nebenbedingungen anhand eurer Projekte
  • Und wer räumt die Sauerei jetzt auf? Aufbau und Pflege einer Werkzeugmaschine

Teil II: "Hands on" (17.01.2015)

  • Fräsen eines Ersatzteiles aus Holz
    • G-Code Erklärung
    • Aufspannung
    • Einrichten
    • Fräsen

Siehe dazu die ngc files

  1. Planfräsen: http://files.reox.at/gaggia_knob/plan_vorne.ngc
  2. Außen Kontur: http://files.reox.at/gaggia_knob/v2/v2/aussen.ngc
  3. Bohrung: http://files.reox.at/gaggia_knob/v2/v2/bohrung.ngc
  4. Klemmbacken: http://files.reox.at/gaggia_knob/v2/backe.ngc
  5. Planfräsen (wie oben)
  6. Griffkontur: http://files.reox.at/gaggia_knob/v2/griff.ngc
  7. Griffkontur mit Radiusfräser (script von oben editiert)


Das Resultat


Teil III: PCB2Gcode (31.01.2015)

  • Besonderheiten beim erstellen von Platinen
  • Workflow mit gEDA pcb und pcb2gcode
  • (Ich glaube gefräst wurde nix)

Teil IV: Platinenfräsen

  • Design und Preprocessing
  • Fräserwahl, Eigenheiten/Varianten des Bohrens, Besäumen/Ausschneiden
  • Platinen sind nicht wirklich eben - was kann man machen?
  • Aufspannung am Vakuumtisch, Ausrichtung von Ober- und Unterseite
  • eventuell (Schrift-)Gravieren mit Vakuumspannung

Teil V: Aluminium

  • Wiederholung Schnittkräfte, einfaches Biegemodell des Fräsers
  • Fräserwahl für Alu vor obigem Hintergrund, Kühlung
  • Spannen schwerer zerspanbarer Teile, Schwingungen
  • Vorstellung meiner Perl-Bibliothek zur G-Code-Erzeugung (meine "Standard-Strategien") bzw. "Canned Cycles" (so sich wer findet das näher zu erläutern)
  • Eigenspannungen im Werkstoff und passende Bearbeitungsstrategie
  • falls es sich ausgeht als Beispiel das Airblade

Teil VI: Freiformflächen

  • Bearbeitungsstrategie (Koordinaten-Ebenen, Umkehrspiel, Spanabfuhr,...)
  • fertigungsgerechte Konstruktion, Hilfs- und Spannstücke
  • SW-Tools
  • Kühlung von Werkzeug und Werkstück
  • Beispiel "Gestaltung eines Aschenbechers"