Bytewerk Eröffnung

aus Metalab, dem offenen Zentrum für meta-disziplinäre Magier und technisch-kreative Enthusiasten.
Version vom 18. März 2010, 13:34 Uhr von Overflo (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
180px-Sw_logo.png

Wir sind zur Eroeffnung des Bytewerks in Ingolstadt eingeladen.

Wer will mitfahren?

Trag Dich ein und fuege diese Seite deiner Beobachtungsliste zu:

  1. Clifford

Wir planen ein Hack-A-Train.

Einladungstext

Einladung zur Eröffnung des bytewerks am 10. 04. in Ingolstadt.

Wir, eine Gruppe von ungefähr 15 jungen Menschen, haben uns zusammengeschlossen um das Bürgernetz Ingolstadt (bingo e.V.) vor dem Ruin zu retten, aus dem Dornröschenschlaf zu erwecken und ins 21ste Jahrhundert zu führen. Einige von uns erinnerten sich, dass das Vereinsheim des über die Jahre etwas marode gewordenen Bürgernetzes einmal "hackerspaceartige" Züge hatte und wollten diese reaktivieren. Deswegen haben wir dann gleich angepackt um die Idee umzusetzen. Inzwischen ist unser Projekt im vollen Gange und wir sind unter anderem in ein neues Vereinsheim eingezogen - in den ersten Ingolstädter Hackerspace. Auch bingo e.V. lernt inzwischen wieder laufen, da wir die bisherigen Angebote und Konzepte ausgeweitet haben. Generell sehen wir uns als Informationsplattform rund um Technik und Internet für die Ingolstädter, aber auch für Medien und Politik.

Da der Umzug nun über die Bühne gegangen ist wollen wir unsere bisherigen Erfolge für bingo e. V. feiern und bei dieser Gelegenheit das bytewerk würdig eröffnen.

Los geht's am Samstag, den 10. April 2010 um 13:30 in der Krumenauerstraße 54 in Ingolstadt mit einer kurzen Begrüßung durch den Vorstand. Es folgen Statements zum Thema Netzpolitik von Vertretern politischer Parteien und Vorträge von Professoren der KU Eichstätt und der FH Ingolstadt. Außerdem werden wir in den Redepausen unser Spielzeug vorführen, es ist zwar noch nicht viel, aber dafür ist bestimmt für jeden etwas Interessantes dabei. Die Veranstaltung soll im Laufe des Tages immer technisch spezifischer werden und gegen Abend ist bytewerk-time: Gemütliches Beisammensein mit geekigen Kurzvorträgen, freier Musik, freiem Geist, freier Software und offiziellem Hackbetrieb ;-)

Wir hoffen auf möglichst viele nette Gäste und würden uns freuen, wenn ihr auch dabei seid. Es wäre nett, wenn ihr uns Bescheid geben würdet ob und zu wievielt ihr kommt, damit wir euch einplanen können.

Falls ihr noch Fragen habt, seit ihr natürlich willkommen sie jeder Zeit zu stellen.

bytewerk - Raum für technisch-kreative Projekte http://bytewerk.org